Warenkorb
ist leer

Autoren-Archiv


Stefan Taube

Über Stefan Taube

Stefan kam über die Verlagsbranche zum Astroshop. Als gelernter Online-Redakteuer betreut er die Webseite und unseren Auftritt in den sozialen Medien. Wer uns per Twitter oder Facebook schreibt, bekommt von ihm eine Antwort. In Sachen Astronomie begeistern ihn Doppelsterne, Veränderliche und die Spektroskopie.

Posts verfasst von Stefan Taube

Spektive der Serie Regal M2 von Celestron im Angebot!

17. Januar 2020, Stefan Taube

Die High-End-Spektive der Serie Regal M2 von Celestron liefern bei helllichtem Tag oder fortgeschrittene Dämmerung die schärfst möglichen Bilder. Sie sind ideal für die Vogel- oder Naturbeobachtung und für den Blick in die Ferne.

Celestron-Regal-1

Celestron Spektiv REGAL M2 22-67×100 ED

Wir bieten Ihnen alle vier Modelle derzeit zum Sonderpreis:

  • REGAL M2 16-48×65 ED für nur 629,- Euro statt 699,- Euro. Sie sparen 70 Euro! Das preisgünstige Einsteigermodell für die gelegentliche Vogel- und Naturbeobachtung.
  • REGAL M2 27×80 ED LER für nur 719,- Euro statt 799,- Euro. Sie sparen 80 Euro! Dieses Modell hat ein Okular mit bessonders großem Augenabstand: Ideal für Sportschützen oder Brillenträger mit starken Gläsern.
  • REGAL M2 20-60×80 ED für nur 845,- Euro statt 939,- Euro. Sie sparen 94 Euro! Wie das vorhergehende Modell, aber mit Zoom-Okular für variable Vergrößerung. Ideal für Vogelbeobachter.
  • REGAL M2 22-67×100 ED für nur 1035- Euro statt 1150,- Euro. Sie sparen 115 Euro! Dieses Modell hat eine sehr lichtstarke Frontlinse und liefert so auch in der Dämmerung ein helles Bild. Das ist ideal, um Wildtiere zu beobachten.

Diese Spektive bieten alle Eigenschaften, die man von wesentlich teureren Modellen kennt, inklusive ED-Glas (Extra Low Dispersion). Das Gehäuse aus Magnesium-Legierung verringert das Gewicht gegenüber den Vorgängern um mehr als 14%. Auch der Fokussiermechanismus mit Feintrieb wurde verbessert und arbeitet nun doppelt so schnell. Die Regal M2 sind wasserdicht und zum Schutz vor Beschlag stickstoffgefüllt. Zum Lieferumfang gehört eine Tragetasche, die auch als Bereitschaftstasche benutzt werden kann.

Celestron-Regal-2

Für die Beobachtung kann das Stativ in der schützenden Tasche bleiben

Mit dem Regal M2 können Sie auch fotografieren: Adaptieren Sie Ihre DSLR-Kamera einfach mit einem passenden T2-Ring und dem beiliegenden T2-Adapter an das Spektiv und verwandeln Sie es in ein Teleobjektiv.

Die Regal-M2-Spektive sind die idealen Begleiter für jeden Naturfreund.

Kalender und Jahrbücher: Alles Gute im neuen Jahr!

2. Januar 2020, Stefan Taube

Herzlich Willkommen im Jahr 2020! Damit Sie sich auch im neuen Jahr gut zurechtfinden, präsentieren wir Ihnen Jahrbücher, Wandkalender und mehr zur Astronomie und Raumfahrt.

Kosmos Himmelsjahr 2020

Kosmos Himmelsjahr

Kosmos Himmelsjahr 2020

Dieses Jahrbuch braucht keine lange Einleitung. Schon seit dem Jahr 1910 ist es ein verlässlicher Führer für alle Sternfreunde – egal ob Einsteiger oder erfahrener Beobachter! Dabei hat der Verlag dieses Werk inhaltlich und grafisch kontinuierlich weiterentwickelt.

Eine Besonderheit dieses Jahrbuchs sind die zwölf Monatsthemen. Das sind kurze Aufsätze am Ende jeden Monats, die in ihrer Gesamtheit einen Überblick über das astronomische Wissen unserer Zeit liefern. Dank der Monatsthemen lohnt es sich, dieses Jahrbuch auch über das aktuelle Jahr hinaus zu sammeln.

 

Das Astronomische Jahr 2020

Das astronomische Jahr 2020

Das astronomische Jahr 2020

Mehr Überblick geht nicht: Das Astronomische Jahr 2020 ist ein Poster, das im Format DIN A1 die wichtigsten Himmelsereignisse übersichtlich darstellt. Die große Grafik auf der linken Seite zeigt die Auf- und Untergangszeiten von Sonne, Mond und Planeten, sowie die Mondphasen. Auf dem rechten Teil sind Sternkarten für jeden Monat abgedruckt.
Dieses Poster gehört an die Wand jeder Sternwarte!

 

Weltraum-Kalender 2020

Weltraumkalender 2020

Weltraumkalender 2020

Ebenfalls aus dem Astronomie-Verlag kommt dieser Wandkalender. Er bietet beeindruckende professionelle Aufnahmen mit jeweils einer sehr ausführlichen Erläuterung. Hier bleibt man nicht fragend vor einem hübschen Bild stehen, sondern erfährt interessante Dinge über das gezeigte Objekt.

Die Bilder des Kalenders sind auch recht aktuelle: Von der letzten Sonnenfinsternis, bis zum ersten „Foto“ eines Schwarzen Lochs spiegelt der Kalender die aktuellen Themen der Astronomie wieder.

 

Polarlicht 2020

Palazzi-Kalender Polarlicht 2020

Palazzi-Kalender Polarlicht 2020

Aus dem Hause Palazzi kommen traditionell die schönsten und spektakulärsten Wandkalender! Wer auf der Suche nach einem großformatigen Kalender ist, der optisch so richtig was her macht, sollte hier zugreifen. Wir bieten Ihnen neben dem oben abgebildeten Kalender Polarlicht noch diese Palazzi-Kalender an: Sternzeit, Nachtwelten und Planet Erde – einer schöner als der andere!

 

Space 2020

Space 2020

Space 2020

Anders als das Jahrbuch Kosmos Himmelsjahr blickt dieses Jahrbuch nicht nach vorne, sondern zurück, denn es bietet eine Chronik der Raumfahrtaktivitäten aller Nationen für das Jahr 2019. Die erste Hälfte des Buches sind aktuellen Themen der bemannten und unbemannten Raumfahrt gewidmet: Wann werden wieder Menschen auf dem Mond landen? Wie könnte eine bemannte Mission zur Venus gelingen? Wie konkret sind die Pläne der NASA, einen Helikopter zum Saturnmond Titan zu schicken? Das ist nur eine kleine Auswahl an spannenden Berichten aus diesem Buch. Das Jahrbuch Space 2020 wird herausgegeben vom Verein zur Förderung der Raumfahrt e.V., den Sie mit dem Kauf des Jahrbuchs unterstützen.

Übrigens: Wir liefern innerhalb Deutschlands Bücher, Poster und Kalender versandkostenfrei!

Das Teleskop NexStar 130 SLT von Celestron jetzt im Sonderangebot!

17. Dezember 2019, Stefan Taube

Die NexStar SLT Teleskope von Celestron sind einfach zu bedienende Komplettsysteme, die mit ihrer Computer-Steuerung die Highlights der Nacht zeigen. So finden sich auch Einsteiger problemlos am Nachthimmel zurecht.

Wir bieten aktuell das Modell NexStar 130 SLT zum Sonderpreis an: Sie erhalten es für derzeit nur 499,- Euro. Sie sparen 130,- Euro gegenüber der Preisempfehlung des Herstellers!

Celestron NexStar 130 SLT

Celestron NexStar 130 SLT

Das NexStar 130 SLT ist das größte Modell dieser Serie. Mit einer Öffnung von 130 Millimetern sammelt es das meiste Licht und bietet die höchste Auflösung. Damit stehen Ihnen neben Mond und Planeten auch die anderen „Stars“ am Nachthimmel offen, wie der Orion-Nebel, die Andromeda-Galaxie oder der Herkuleshaufen. Vernachlässigen Sie aber auch Doppelsterne wie Albireo im Schwan nicht! Der Anblick solcher Sternpaare ist besonders dann reizvoll, wenn die beiden Komponenten einen schönen Farbkontrast zeigen.

Basis der NexStar SLT Teleskope ist eine einarmige azimutale Montierung mit motorisierter Nachführung. Diese Bauweise sorgt für ein geringes Gewicht und eine schnelle Montage. Die Motoren können über das integrierte Batteriefach oder über ein optionales Netzteil mit Strom versorgt werden.

Die NexStar-Computersteuerung zeigt Ihnen den gesamten Sternenhimmel. Die dafür notwendige Ausrichtung der Steuerung ist bei den Celestron-Teleskopen denkbar einfach. Sie müssen zu Beginn der Beobachtung nur nacheinander drei beliebige Sterne anfahren und schon weiß der Computer, wo all die anderen Sterne und Planeten stehen.

Nutzen Sie das günstige Angebot für das NexStar 130 SLT jetzt! Es gilt nur bis zum 29.02.2020!

Celestron NexStar 130 SLT Komplett

Das NexStar 130 SLT mit Dreibeinstativ

Übrigens: Mit der Halterung NexYZ gelingen Ihnen auch mit diesem Teleskop schöne Aufnahmen vom Mond und den hellen Planeten einfach mit Ihrem Smartphone!

Die Fotomontierung SkyGuider Pro von iOptron ist jetzt mit elektronischem Polsucher erhältlich

12. Dezember 2019, Stefan Taube

Der SkyGuider Pro ist eine sehr leichte Montierung, mit der Sie eine Kamera mit Wechselobjektiven oder ein kleines Teleskop nachführen können. Diese Vorgehensweise erlaubt längere Belichtungszeiten und so gelingen Ihnen faszinierende Weitwinkelaufnahmen des Nachthimmels.

iOptron Montierung SkyGuider Pro iPolar Set

iOptron Montierung SkyGuider Pro iPolar Set

Den SkyGuider Pro erhalten Sie jetzt auch im Set mit dem elektronischen Polsucher iPolar, der fest in die Montierung eingebaut ist. Mit diesem Zubehör können Sie bequem und sehr präzise die Nordausrichtung Ihrer Montierung durchführen.

Der elektronische Sucher besitzt eine eingebaute Kamera. Diese zeigt auf dem Laptop die Lage des nördlichen Himmelspols und den Ort, auf den die Polachse der Montierung zeigt. Bringen Sie einfach die beiden Punkte zur Deckung, indem Sie an den Einstellschrauben für die azimutale und parallaktische Achse der Montierung drehen – fertig!

 

SkyGuider Pro mit iPolar

SkyGuider Pro mit iPolar

Die Lage des Himmelsnordpols weicht etwas vom Ort des Polarsterns ab. Die Elektronik berechnet aus Datum und Uhrzeit die exakte Position. Dank der Empfindlichkeit der Kamera und dem großen Gesichtsfeld gelingt dieses sogenannte Polaralignment auch bei einer nur grob aufgestellten Montierung. Das funktioniert auch am Südhimmel und berücksichtigt sogar die atmosphärische Refraktion bei niedrigen Breitengraden!

Wer auf das iPolar verzichten möchte, kann den SkyGuider Pro natürlich auch nach wie vor hier ohne den elektronischen Polsucher erwerben.

Hyperion-Okulare von Baader zum Sonderangebot!

18. November 2019, Stefan Taube

Alle Jahre wieder sind im Supermarkt die Lebkuchen die ersten Vorboten der Weihnachtszeit. Bei uns im Astroshop spielen die Hyperion-Okulare diese Rolle. Sie erhalten ab sofort diese hochwertigen Okulare aus dem Hause Baader-Planetarium besonders günstig – und das auch noch bis nach Weihnachten!

Hyperion

Alle Okulare der Serie Hyperion

Die Hyperion-Okulare gehören mit ihrem Eigengesichtsfeld von 68° zu den Weitwinkelokularen. Mit diesen Okularen können Sie entspannt ohne Tunnelblick beobachten. Die Baader Phantom Group Coating™ Vergütung sorgt für hohe Transmission, insbesondere in dem spektralen Bereich, in dem das menschliche Auge besonders empfindlich ist. Die Hyperion-Okulare sind dual einsetzbar: Sie passen sowohl an einen 1,25-Zoll, als auch an einen 2-Zoll-Okularauszug.

Besonders beliebt sind die Hyperion-Okulare in der Astrofotografie. Die Augenmuschel lässt sich entfernen und gibt so ein Gewinde frei, das viele Anschlussmöglichkeiten bietet. Im Zubehör jedes Okulars finden Sie eine Auswahl von Adaptern.

Wir bieten Ihnen alle Hyperion-Okulare zum Sonderpreis: jedes Okular für 120,- Euro. Sie sparen 25,- Euro pro Okular!

Wählen Sie aus einer der sieben Brennweiten:

Oder greifen Sie zum kompletten Okularsatz für 785,- Euro. Sie sparen 90,- Euro!

Zu jedem Okular erhalten Sie im Aktionszeitraum eine Augenmuschel mit Blendschutz kostenlos dazu.

Das Angebot gilt bis zum 31.01.2020. Notieren Sie die Okulare jetzt auf Ihrem Wunschzettel!

Neu: TeleVue Okular Apollo 11 – Limited Edition!

8. November 2019, Stefan Taube

50 Jahre Mondlandung: Zum Apollo-Jubiläum bietet TeleVue das Sonderokular Apollo 11 an. Es wurden nur 300 Exemplare von diesem Okular hergestellt. Bestellen Sie Ihr Exemplar deshalb jetzt!

 

TeleVue Okular Apollo 11mm 1,25"

TeleVue Okular Apollo 11mm 1,25″

Für den jungen Ingenieur Al Nagler war das Apollo-Programm der NASA der Beginn einer glanzvollen Karriere als Optikdesigner. Als Mitarbeiter der Farrand Optical Company hatte er die Aufgabe, ein optisches System für den Simulator des Mondlandefahrzeugs zu entwickeln. In diesem Simulator probten Neil Armstrong & Co. den Anflug und die Landung auf der Mondoberfläche.

Im Rahmen dieser Tätigkeit entwickelte Al Nagler das Design des noch heute sehr beliebten Nagler-Okulars. Nach der Entwicklung des Simulators gründete Al Nagler die Firma TeleVue, die noch heute die besten Okulare entwickelt und herstellt, die man auf dem Markt erhalten kann. Zum Anlass des fünfzigsten Jubiläums der Mondlandung bietet TeleVue nun dieses Sonderokular in limitierter Auflage!

TeleVue-Gedenkmuenze

Im Lieferumfang enthalten: Apollo 11 Gedenkmünze

Das Okular wird in einer sehr repräsentativen Geschenkbox geliefert, mit einer persönlichen Nachricht von Al Nagler und einer Apollo-11-Gedenkmünze. Wie das Okular ist auch die Münze limitiert und nummeriert (Nummern 004 bis 303).

Nagler_Astroshop

Al Nagler und Mitarbeiterinnen des Astroshops auf der Astronomiemesse ATT im Jahre 2012

Wir vom Astroshop freuen uns ganz besonders Ihnen dieses Sonderokular präsentieren zu können, verbindet uns doch mit TeleVue und Al Nagler eine langjährige Freundschaft!

Neue Starquest-Teleskope von Skywatcher

22. Oktober 2019, Stefan Taube

Die neuen Starquest-Teleskope von Skywatcher kombinieren kleine Optiken mit einer leichten parallaktischen Montierung in neuem Design. Im Lieferumfang ist auch jeweils ein leichtes Aluminium-Stativ mit Ablageplatte enthalten: Ideale Teleskope für den einfachen Transport und den schnellen Blick zum Himmel.

Skywatcher Newton 130/650 Starquest EQ

Skywatcher Newton 130/650 Starquest EQ

Die hochwertige Starquest-Montierung enthält ein Schneckenradgetriebe mit 122 Zähnen auf jeder Achse. Das sorgt für hohe Stabilität und feinfühlige Nachführung per Hand mit den leicht zu bedienenden biegsamen Wellen – auch Einsteiger kommen damit hervorragend zurecht.

Die richtige Auswahl der Optik richtet sich nach der bevorzugten Anwendung:

  • Der Refraktor AC 102/500 zeigt große Felder am Himmel. Große Objekte, wie Nebel, Offene Sternhaufen oder Kometen können mit ihm überblickt werden.
  • Der Maksutov MC 102/1300 ist besonders kompakt. Trotz dieser geringen Abmessung verfügt diese Optik über eine sehr hohe Brennweite. Sie erlaubt hohe Vergrößerungen und ist ein echter Spezialist für Mond und Planeten – aber auch Planetarische Nebel und Doppelsterne können gut mit dem Maksutov beobachtet werden. Mit dieser Objektauswahl und dem rückwärtigen Okulareinblick ist der Maksutov ideal für Balkonsternwarten in lichtverschmutzen Städten. Ein weiterer Vorteil ist die geschlossene Optik: Der Spiegel kann nicht verschmutzen.
  • Das Newton-Teleskop 130/650 ist der beste Kompromiss. Es verfügt über die größte Öffnung und sammelt somit am meisten Licht. Auch leuchtschwache Nebel können so noch erkannt werden. Die Newton-Optik ist bauartbedingt auch besonders preisgünstig. Der relativ lange Tubus hat allerdings die größte Hebelwirkung auf die Montierung.

Zu der Starquest-Montierung gibt es auch einen Nachführmotor von Skywatcher. Mit diesem Motor wird die Rektaszensionsachse der Himmelsdrehung nachgeführt. So bleibt das einmal eingestellte Objekt immer im Okular zu sehen. Über eine Klemmung kann der Motor ganz leicht abgehängt werden, um die händischen Bewegung nicht zu blockieren.

Mehr Informationen und alle Modelle finden Sie hier im Astroshop.

Für jeden etwas dabei: Die neuen Kosmos-Bücher im Herbst!

15. Oktober 2019, Stefan Taube

Die neuen Astronomie-Bücher vom Kosmos-Verlag sind eingetroffen. Wir stellen sie hier kurz vor:

Hubble – Atemberaubende Bilder aus dem All

 

Kosmos Hubble

Nächstes Jahr ist es so weit, dann ist das berühmteste Teleskop der Welt seit 30 Jahren im Einsatz! Mit diesem großformatigen Bildband feiert Kosmos dieses Jubiläum.

Der Wissenschaftsjournalist Dirk H. Lorenzen zeigt aber nicht nur zahlreiche Bilder aus dem All, sondern erläutert sie ausführlich in verständlichen Begleittexten. Bereits die sinnvolle Gliederung des Buches nach Sonnensystem, Objekte unserer Milchstraße und ferne Galaxien und Galaxienhaufen zeigt, dass diesem Buch nicht nur zum Staunen verleiten soll, sondern auch lehrreich ist. Ein großartiges Geschenk für nahezu jeden, der sich für die Astronomie begeistert!

 

Kosmos-Himmelsjahr 2020

 

Kosmos Himmelsjahr

Ein Klassiker, der keiner weiteren Vorstellung Bedarf. Mit diesem Jahrbuch erhalten Sie für jeden Monat wichtige Informationen und Anregungen zur Himmelsbeobachtung. Dazu gibt es zu jedem Monat ein spezielles Thema aus der Astronomie. Besonders dank dieser Monatsthemen ist das Himmelsjahr auch über das aktuelle Jahr hinaus lesenswert.

 

Atlas astronomischer Traumorte

 

Kosmos Traumorte

Anders als bei dem Titel Reiseziel Sternenhimmel sind in diesem Buch nicht die Traumorte für Astrofotografen gemeint, sondern besondere Orte der astronomischen Forschung.

Der Autor Prof. Dieter Herrmann hat in seinem langen Berufsleben als Astronom und Wissenschaftshistoriker zahlreiche besondere Orte der Himmelserforschung besucht und berichtet hier sehr lebendig von seinen Reisen. Das besondere daran ist die Vielfalt der Stätten astronomischer Forschung, die er beschreibt. Es werden sowohl moderne Großteleskope, als auch steinzeitliche Anlagen beschrieben – und natürlich auch die zahlreichen Klassiker, wie zum Beispiel die Teleskope auf dem Mount Wilson. Der Band ist reich bebildert und auch mit Karten ausgestattet.

 

Unsichtbar und überall – Den geheimnissen des Erdmagnetfelds auf der Spur

 

Kosmos Unsichtbar

Dieses Sachbuch beschreibt den Schutzschild unserer Erde. Im engeren Sinne ist das zwar kein Thema aus der Astronomie, doch reagiert das Magnetfeld unserer Erde empfindlich auf Änderungen in der Aktivität unserer Sonne. Besonders sichtbar ist dieser Zusammenhang bei der Entstehung von  Polarlichtern.
Der komplexen magnetischen Beziehung zwischen der Sonne und unserer Erde widmet die Wissenschaftsjournalistin Anke Wilde einen großen Teil ihres interessanten Buches.

 

Mein großer Weltraumatlas

Kosmos Weltraumatlas

Dieses neuartig gestaltete Sachbuch zur Astronomie zeigt Kindern im Grundschulalter auf sehr anregende Art und Weise die Wunder unseres Sonnensystems und des Kosmos. Das Buch fällt schon durch sein großes Format auf – dem Weltall angemessen.

Das große Format bietet Platz für die riesigen Dimensionen und die Besonderheiten zahlreicher Himmelsobjekte. Kindgerechte Texte erläutern die Darstellungen und geben Anregungen für eigene Erkundungen. Dieses Buch ist ein wunderbares Geschenk für junge Leser!

Übrigens: Wir liefern Bücher innerhalb Deutschlands versandkostenfrei!

Sonderangebot: Vixen Binocular Telescope BT-81S-A Komplettsystem!

1. Oktober 2019, Stefan Taube

Das Fernglas ist ein oft unterschätztes Instrument für die Astronomie. Dabei ist der Anblick des nächtlichen Sternenhimmels durch ein Großfernglas ein einmaliges Erlebnis!

Der binokulare Einblick unterstützt das natürliche Sehen mit beiden Augen. Das erlaubt ein besonders entspanntes Beobachten und ermöglicht einen 3D-Effekt, der bei Teleskopen erst durch zusätzliche Binoviewer erzeugt werden muss.

Vixen BT 81S

Vixen Fernglas BT-81S-A Binocular Telescope Set

Ferngläser haben gegenüber Teleskopen ein größeres Gesichtsfeld bei geringer Vergrößerung. Sie eignen sich daher besonders für die Betrachtung von Sternfeldern, offenen Sternhaufen, Dunkelwolken und Kometen.

Der japanische Hersteller Vixen hat mit der Serie BT schon seit vielen Jahren ein interessantes Sortiment astronomischer Großferngläser im Angebot. Wir bieten Ihnen derzeit das Fernglas BT-81S-A als Komplettsystem zum Sonderpreis: Sie erhalten das Fernglas inklusive Stativ, Montierung und Okulare für derzeit 1.699,- Euro. Sie sparen 200,- Euro gegenüber der Preisempfehlung des Herstellers!

Das Fernglas BT-81S-A ist ein zweilinsiger Achromat mit Magnesiumfluorid-Beschichtung. Die farbkorrigierte Optik mit einem lichtstarken Öffnungsverhältnis von f/6 ermöglicht in Kombination mit der speziellen Gabelmontierung ausgedehnte visuelle Spaziergänge am Nachthimmel mit großem Suchtfaktor!

Mit einer Öffnung von 81 Millimetern gehört das BT-81S-A eher zu den kleineren Großferngläsern. Dafür ist es mit seinem Gewicht von vier Kilogramm und seiner Länge von 480 Millimetern noch leicht zu transportieren.

Mehr Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier im Astroshop.

Celestron RASA-Astrographen: Teleskope für die Astrofotografie

16. September 2019, Stefan Taube

Die Teleskope der Serie RASA wurden speziell und ausschließlich für die Astrofotografie entwickelt. Sie verfügen über ein sehr schnelles Öffnungsverhältnis von f/2 und nehmen somit Bilder zwanzig mal schneller auf als eine Schmidt-Cassegrain-Optik mit f/10! Dadurch entfällt die Nachführkontrolle und es werden generell weniger Anforderungen an die Montierung gestellt!

Nachdem das Modell RASA 1100 mit 279 Millimeter Öffnung bereits seit längerer Zeit auf dem Markt ist, bietet nun Celestron mit dem RASA 800 auch eine kleinere Variante mit einem 203 Millimeter Spiegeldurchmesser.

Celestron Astrograph S 203/400 RASA 800

Celestron Astrograph S 203/400 RASA 800

Mit dem RASA 800 ist dieses optische System auch für kleinere Budgets erschwinglich, zumal auch die Montierung kleiner ausfallen kann. Die Abbildung oben zeigt das RASA 800 mit der AVX-Montierung. Dieser Astrograph ist für Astro-Kameras mit 22-Millimeter-Diagonale optimiert. Wer mit einer DSLR fotografieren möchte, sollte zum größeren RASA 1100 greifen.

Die Abkürzung RASA steht für die Namen der Entwickler: Rowe-Ackermann-Schmidt-Astrograph. Im Grunde handelt es sich dabei um die von Celestron sehr routiniert hergestellte Schmidt-Cassegrain-Optik, also um einen sphärischen Hauptspiegel mit vorgelagerter Korrekturplatte nach Bernhard Schmidt. Statt mit einem Sekundärspiegel den Lichtstrahl zum Cassegrain-Fokus am Teleskopende zu lenken, wird im Primärfokus der Kamerasensor eingesetzt. Für eine optimale Ausleuchtung sorgt dabei eine Korrekturoptik aus vier Linsen, die aus besonders hochwertigen Gläsern gefertigt werden.

Die RASA-Optik von Celestron

Die RASA-Optik von Celestron

Wie die Bezeichnung Astrograph verrät, sind die RASA-Teleskope ausschließlich für die Fotografie ausgelegt. Es gibt also keine Möglichkeit für den Einsatz eines Okulars. Wer das Hobby Astronomie aber vor allem als Astrofotograf lebt, wird das nicht als Nachteil empfinden, sondern schnell die Vorzüge der RASA-Optiken zu schätzen lernen!

18.01.2020
Astroshop.de trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Mehr...
Währung
Service
Beratung
Kontakt
Universe2Go