Warenkorb
ist leer

Home > Teleskope > Meade > LX600 > Meade Teleskop ACF-SC 406/3251 Starlock LX600

Meade Teleskop ACF-SC 406/3251 Starlock LX600

Artikel-Nr.: 59591
Marke: Meade

$ 27.600,-

inkl. MwSt
zzgl. Versandkosten

inkl. Bestpreis-Garantie

Lieferbar ab 01.12.2019
Bestellen Sie jetzt!
+ Laufzeit
Dieses Produkt gibt es in den folgenden Varianten:
Typ Preis
Dreibein $ 27.600,-
ohne $ 24.300,-
Meade Teleskop ACF-SC 406/3251 Starlock LX600
Meade Teleskop ACF-SC 406/3251 Starlock LX600
Meade Teleskop ACF-SC 406/3251 Starlock LX600
Meade Teleskop ACF-SC 406/3251 Starlock LX600
Meade Teleskop ACF-SC 406/3251 Starlock LX600
Meade Teleskop ACF-SC 406/3251 Starlock LX600
Meade Teleskop ACF-SC 406/3251 Starlock LX600
Meade Teleskop ACF-SC 406/3251 Starlock LX600
Meade Teleskop ACF-SC 406/3251 Starlock LX600
Meade Teleskop ACF-SC 406/3251 Starlock LX600
Artikelbeschreibung
Technische Daten
Kundenmeinungen
Empfohlenes Zubehör
Downloads

Artikelbeschreibung:

Die LX600-Serie unterstützt mobile Astronomen mit fortschrittlicher Technik. Das fängt schon beim Transport an: Die kurzgebauten SC-Teleskope sitzen fest in ihrer kompakten Gabelmontierung. Diese kann für den Transport geteilt werden (Split-Fork). Die zu Beginn der Beobachtung erforderliche Initialisierung des Teleskops ist ein Kinderspiel. Dank integriertem GPS und Level North Technology kann sich der Computer fast ganz von alleine einrichten. Dann steht die AutoStar II Steuerung mit 145.000 Objekten zur Verfügung.

Das integrierte Kamerasystem Starlock unterstützt das exakte Anfahren des gewünschten Objekts, sorgt für eine automatische Fehlerkorrektur (PEC) und übernimmt das Autoguiding. Es ist kein externer Autoguider nötig!

Die LX600-Serie bietet korrigierte ACF-SC-Optiken mit schnellem Öffnungsverhältnis für kurze Belichtungszeiten. Für den präzisen Fokus sorgt die interne Crayford-Fokussierung mit Feinuntersetzung, bei der es zu keiner Spiegelverkippung kommen kann.

Das 16-Zoll-Modell des LX600 ist die Sternwartenklasse und daher von Meade mit einigen Extras versehen:

  • Ein Lüfter mit Filter sorgt für den Temperaturausgleich
  • Die Gabel der Montierung ist extra verstärkt. Sie beinhaltet insgesamt vier 80mm Rollenlager in Deklination (zwei in jedem der beiden Gabelgehäuse) und zwei Rollenlager in Rektaszension (jeweils 100 mm und 150mm). So kann das Teleskop mit viel Zusatzausrüstung bestückt werden, ohne die Gabelmontierung zu überlasten. Die großen DC-Servomotoren mit 11-Zoll-Schneckengetriebe in beiden Achsen ermöglichen eine präzise und ruhige Nachführung.

Advanced Coma-free Optics (ACF): Das optische Design ACF von Meade unterdrückt die typischen Abbildungsfehler aller Spiegel-Optiken. Die Sterne sind dank ACF auch am Rand des Bildfeldes punktförmig, zeigen also keine längliche Verzerrungen, die an Kometen erinnern. Das Bildfeld ist flacher als bei klassischen Schmidt-Cassegrain-Teleskopen. Insbesondere in der astrofotografischen Anwendung spielt die ACF-Optik ihre Stärken aus.

Ultra-High Transmission Coatings (UHTC): Diese spezielle Mehrschichtvergütung der vorderen Korrekturplatte sorgt für eine bis zu 15% höhere Lichttransmission. Das Ergebnis: Hellere Sternhaufen, feinere Details in nebelartigen Objekten und mehr Oberflächendetails auf den Planeten!

Starlock ist ein Kamera- und Steuerungsystem, das drei wichtige Funktionen übernimmt:

  • Periodische Fehlerkorrektur PEC
  • Präzises Anfahren für GoTo
  • Autoguiding für Astrofotografie mit einer Genauigkeit von unter einer Winkelsekunde

Die zwei Starlock-Kameras mit ihren unterschiedlichen Optiken spielen perfekt zusammen. Die Weitfeld-Kamera sorgt für eine grobe Positionierung. Die Nahfeldkamera kann dann Objekte mit einer Genauigkeit von bis zu einer Bogenminute positionieren.

Die Ausrichtung erfolgt ebenfalls über diese beiden Kameras. Sie bringen die erforderlichen Ausrichtungssterne genau ins Zentrum, als Grundlage für ein optimales GoTo.

Für ein Maximum an Nachführgenauigkeit arbeitet das StarLock mit einem permanenten und automatischen Autoguiding. Sobald das Teleskop nach einer Bewegung (z.B. nach der Positionierung eines Himmelsobjekts) wieder in den Nachführbetrieb geht, sucht sich die Nahfeldkamera automatisch einen passenden Leitstern bis zu einer maximalen Helligkeit von 11 Magnituten aus. Dieser wird dann solange nachgeführt, bist das Teleskop wieder bewegt wird.

Der Drift Alignment Assistent ermöglich eine optimale polare Ausrichtung, falls Sie Starlock auf einer parallaktischen Montierung betreiben: Das Teleskop fährt hierzu einen passenden Stern an. Anhand einer 30 Sekunden langen Aufnahme mit der Weitfeldkamera wird die genaue Abweichung Teleskopes gegenüber dem wahren Himmelspol berechnet. Die Montierung die zuvor berechnete wahre Position an. Mit Hilfe der Feineinstellung der Polhöhenwiege kann das Teleskop nun genau auf diesen Punkt eingestellt werden - perfekt ist die Ausrichtung an der Erdachse!

Daten der Starlock-Kameras:

  • Weitfeld-Kamera: Objektivdurchmesser: 25mm, Brennweite: 26mm f/1.04, 1/2 CMOS Sensor, Feld: 14,72° x 11,78°
  • Nahfeld-Kamera: Objektivdurchmesser: 80mm, Brennweite: 400mm f/5, 1/2 CMOS Sensor, Feld: 57,2' x 45,8'
  • Gewicht 2,7kg

Hinweis: Die Kameras dienen ausschließlich zur Ausrichtung und Steuerung des Teleskops. Man kann ihre Bilder auch nicht auslesen. Für die Astrofotografie ist eine separate Kamera erforderlich.

AutoStar II: Erkunden Sie das Universum per Knopfdruck!

Die Steuerung des Teleskops erfolgt über das AutoStar II System. Alle ihre Eingaben erfolgen über die praktische Handsteuerbox, die Sie auch stets über den Status des Teleskops informiert.

Einige Feature des AutoStar II Systems:

  • Schwenken Sie das Teleskop automatisch (GoTo) auf eines von 145.000 Objekten der Objektbibliothek, zum Beispiel auf Planeten, Objekte des Messier-Katalogs, des NGC-Katalogs oder 227 Objekte mit Eigennamen.
  • Nehmen Sie an einer Himmelsführung teil, natürlich passend zum Standort und Datum.
  • Nutzen Sie das Glossar mit astronomischen Begriffen.

Die AutoStar II-Handbox verfügt über spezielle Tasten, die eine ergonomische Bedienung ermöglichen. Das LCD-Display ist mit regulierbaren roten LEDs zur leichteren und blendfreien Betrachtung beleuchtet. Dieses Display, die durchdachte Tastenanordnung und das logisch aufgebaute Menü machen AutoStar extrem benutzerfreundlich.

Es kommt nicht nur darauf an, welches Teleskop man kauft, sondern auch wo. Unsere Extra-Leistungen:

  • Wir liefern mit jedem Teleskop jeweils eine Ausgabe der spannenden Astronomie-Zeitschriften "Sterne und Weltraum".
  • Wir sind ein führender Händler für Teleskope und kennen uns mit den Geräten gut aus. Unser Service steht Ihnen daher auch nach dem Kauf gerne zur Verfügung, falls Sie Probleme mit Aufbau oder Bedienung haben sollten.
  • Wir legen jedem Teleskop das 80-seitige Einsteiger-Handbuch Teleskop-ABC bei.
Split-Fork
Starlock
Okularauszug
Anwendungsbeispiel

Empfohlenes Zubehör:

 
Zubehörempfehlungen
20.09.2019
Astroshop.de trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Mehr...
Währung
Service
Beratung
Kontakt
Universe2Go