7500+ Artikel ab Lager lieferbar
🎄 Rücksendung bis 31.01.2023
Ihr Partner für die Astronomie
Okulare > Omegon > SWA > Omegon SWA 38mm Okular 2''
( 4.84 / 5 )
Artikel-Nr.: 14647

SWA 38mm Okular 2''

auf Lager
versandfertig in 24 h + Laufzeit

Lieferung noch vor Weihnachten,
wenn Sie bis 20.12. bestellen!
Rücksendung bis 31.1.23 möglich!


Artikelbeschreibung

Die Omegon SWA-Serie stellt einen neuen Meilenstein unter den Superweitwinkelokularen dar.

Superweitwinkelokulare überzeugen schon lange durch ihr extrem weites Eigengesichtsfeld. Erst mit den SWA wurde der sogenannte Space-Walk-Effekt - fast wie der Blick durch ein Raumschifffenster - Wirklichkeit.

Leistungsfähige Okulare für lichtstarke Teleskope

Im Wesentlichen unterscheiden sich die neuen Omegon SWA-Okulare durch ein neueres äußeres wie inneres Design gegenüber älteren SWA-Okularen. Äußerlich wurden eine griffigere Gummierung und neue Augenmuscheln angebracht, die nicht nur bequem sind, sondern auch den Beobachtungskomfort steigern.

Im optischen Bereich finden jetzt fünf Glaselemente Verwendung, die je nach Brennweite in drei oder vier Gruppen angeordnet sind. Sie schaffen ein Eigengesichtsfeld von 70° mit randscharfer und fast verzerrungsfreier Abbildung. 70° Gesichtsfeld kann das menschliche Auge noch sehr gut überblicken, ohne dass Blickänderungen im Okular ausgeführt werden müssen. Auch bei relativ schnellen, kurzbrennweitigen Systemen können diese Okulare noch eingesetzt werden.

Durch eine neue Breitband-Multivergütung konnte auch der Lichtdurchlass noch einmal erhöht werden. Alle Linsenkanten sind geschwärzt und das innere Blendensystem trägt noch einmal entschieden zur Streulichtreduzierung bei. Erst durch die hohe Transparenz der Glasflächen und die verminderten Reflexionen kann ein wirklich kontrastreiches Bild gewährleistet werden.

Eine große Auswahl von 2" und 1,25" Okularen

Die Omegon SWA-Serie besteht aus sechs Okularen: 38mm, 32mm, 26mm, 20mm, 15mm und 10mm. Die 38mm, 32mm und 26mm Okulare werden in 2" Ausführung geliefert. Dadurch sind sie hervorragend für die Deep-Sky Beobachtung geeignet und bieten riesige reale Gesichtsfelder. Die kürzeren Brennweiten 20mm, 15mm und 10mm sind mit einer 1.25'' Steckhülse ausgestattet. Alle Okulare dieser Serie sind homofokal, ein Nachfokussieren ist bei einem Okularwechsel also nicht mehr nötig.

Die neue Augenmuschel lässt sich stufenlos verstellen, somit kann der Augenabstand ganz nach Belieben eingestellt werden. Selbst Brillenträger können noch das gesamte Gesichtsfeld von 70° überblicken.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • 70° Eigengesichtsfeld
  • Fünf Elemente in drei oder vier Gruppen
  • Geschwärzte Linsenkanten und ein effektives Blendensystem für kontrastreiche Abbildung
  • Volle Breitband-Multivergütung
  • In der Serie homofokal
  • Stufenlos verstellbare Gummiaugenmuschel

Unser Expertenkommentar:

Im optischen Design sind die Omegon-SWA den Meade-QX und Williams-SWAN Okularen ähnlich. Anders als ihre Kollegen haben die Omegon-SWA jedoch eine bewegliche Augenmuschel und bieten damit einen besseren Streulichtschutz bei individuell einstellbarem Augenabstand. Im Test am f/5 Newton war die Feldkorrektur etwas besser als bei den Williams-SWAN und die Transmission etwas besser als bei den Meade-QX. Die Verarbeitung der Omegon-SWA ist vorbildlich!
(Bernd Gährken)

Technische Daten

Leistung


Brennweite (mm)
38
Anschluss (teleskopseitig)
2"
Eigengesichtsfeld (°)
70
Anzahl Linsen
5
Vergütung der Optik
mehrfach

Besonderheiten


Verstellbare Augenmuschel
ja
Homofokal
ja
Filtergewinde
ja
Schutzgasfüllung
nein

Allgemein


Serie
SWA
Typ
Okular
Bauart
SWA

Empfohlenes Zubehör

Teleskop-Zubehör > Transport & Aufbewahrung (3)
Transporttasche

Oklop Transporttasche für Zubehör

$ 52,-*

*Alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.

Omegon SWA 38mm Okular 2''
Omegon SWA 38mm Okular 2''
Omegon SWA 38mm Okular 2''
Omegon SWA 38mm Okular 2''

Kundenmeinungen

Super Preis/Leistungsverhältnis

Kundenrezension von gia1234 am 09.08.2021 17:03:04

( 5 / 5 )

Ich bin begeistert! Tolles Okular mit einem super Einblickverhalten. Die grosse, verstellbare Augenmuschel schirmt gegen Streulicht ab. Das Okular ist solide verarbeitet. Ich habe es zuerst am Saturn getestet. Bei 26facher Vergrösserung sind die Ringe gut erkennbar. Zum Rand hin,nimmt die Schärfe etwas ab. Das ist aber, finde ich, nicht weiter störend.
Es ist einfach schön,wenn man Jupiter und Saturn in mitten ihrer kosmischen Begleiter wie aus dem Fenster eines Raumschiffes beobachten kann.

Entspanntes Beobachten des Himmels

Kundenrezension von W. R. am 16.05.2021 17:00:03

( 5 / 5 )

Zusammen mit dem omegon 2" Zenitspiegel ein wunderbares Okular. Als Brillenträger schätze ich die stufenlose Einstellung des Augenabstandes und das weite Gesichtsfeld.

EinTop-Teil

Kundenrezension von DirkPf am 23.02.2021 23:22:25

( 5 / 5 )

Das muß man gesehen haben, bzw. durchgesehen haben. Hammer cool. Da begrenzt nicht das Okular das Auge, sondern das Auge das Okular, was für ein Sichtfeld. Das ist definitiv ein "Must-Have". Scheut Euch nicht vor den rund 140€. Das ist es allemal Wert. Ich bin echt am überlegen, noch eine andere Brennweite dieser Okularsorte zu kaufen. Das Okular ist natürlich recht schwer und man muss einen Kompromiss beim Austarieren finden zwsichen diesem schwereren Okular und den leichteren 1,25", also mal okularlastiger und mal obektivlastiger. Ein Mittelwert gibt es und das passt.
Die Verarbeitung ist grenzenlos gut, ein Hingucker. Die Augenmuschel lässt sich sehr weit herausdrehen, so dass auch Brillenträger auf der Brille eine guten Abdruck der Muschel hinterlassen können.

Unschärfen im Randbereich hab ich nicht festgestellt bzw. sind mir nicht aufgefallen. Ich kann dieses Okular jedenfall absolut empfehelen.

Gruß Dirk

Nach zwei Jahren...

Kundenrezension von Pitufito am 09.08.2020 20:10:32

( 5 / 5 )

Lass ich nochmal von mir hören hier, immer noch sehr zufrieden mit dem Okular, und hab kein Staub drinnen, na das ist doch mal was ordentliches. Das Okular ist solide.
Mit einem Gruss,
Martin

Riesig!

Kundenrezension von Maestroli am 06.07.2020 16:31:24

( 5 / 5 )

Es ist definitif größer als erwartet... ja sogar riesig! Wenn man es aber erstmal ausprobiert hat, möchte man keinen mm missen. Es ist dank stufenlos ausdrehbarer Augenmuschel (bei der Größe fast schon "Gesichtsmuschel") und sehr großer Linse einfach ultra angenehm durchkucken. Es liefert knack scharfe Bilder, allerdings nicht gänzlich bis zum Rand. Mich störts nicht, besonders für den Preis.
Es ist allemal eine schöne Erfahrung und ich benutze es jedesmal! Bin sehr glücklich damit!

Tolle Übersicht für den Nachthimmel

Kundenrezension von Fabo_D_K am 10.05.2020 21:34:01

( 5 / 5 )

Ich habe mir dieses Okular aufgrund der vielen positiven Kommentare bestellt und wollte mich davon überzeugen, ob es wirklich so gut ist, wie beschrieben.

Das Okular wirkt einen qualitativ hochwertigen Eindruck aufgrund seiner Robustheit und der Verarbeitung!
Da ich auf der Suche nach Sternhaufen, Galaxien und Nebeln bin erwies sich dieses Okular mit einer Brennweite von 38mm und einem Eigengesichtsfeld von 70 Grad als sehr nützlich.
Tatsächlich ist es mir gestern gelungen und das zum ersten Mal, ein Kugelsternhaufen (Messier 5) aufzuspüren, da das Okular durch seine Brennweite eine große Fläche vom Nachthimmel veranschaulicht! Ein unvergessliches Erlebnis!
Die verstellbare Augenmuschel erwies sich ebenfalls als nützlich, besonders für Brillenträger wie mich! :)
Einziges Manko ist, kein Smartphone Adapter lässt sich an diesem 2“ Okular montieren, da dieses Okular sehr groß ist.

super Okular, vor Allem am SC

Kundenrezension von episteve am 23.04.2020 23:57:52

( 5 / 5 )

kurz nach Erhalt hatte ich gleich die Möglichkeit, das Okular bei gutem Seeing in mondloser Nacht zu testen. Am C11 sehr gute Abbildung bis zum Rand, mit knapp 1 Grad Gesichtsfeld ist auch Deepsky mit 2800mm Brennweite möglich, das Bild ist überraschend hell. Am f4/10Zoll Newton, der zuerst mit Laser oder Chesire vor- und dann am Stern feinjustiert wurde sind die Sterne zumindest bis 2/3 des Feldes knackscharf, äusseres Drittel leichte Verzerrung die den Spacewalkeffekt nicht beeinträchtigt..satte 2,5 Grad bei 1000mm Brennweite bei 70 Grad Eigengesichttsfeld machen die Beobachtung von Galaxien im Virgohaufen zum Genuss. Das Preis-Leistungsverhältnis ist im Vergleich mit teuren Okkularen, die das drei bis vierfache kosten, wirklich sehr gut. Einzig kleines Manko ist das hohe Gewicht und die Grösse dieses Okkulars. Die verstellbare Augenmuschel ist ein grosser Vorteil gegenüber anderen Herstellern in diesem Preis-Bereich. Ich kann dieses Okkular nur empfehlen. Von mir 5 Punkte.

Extrem gutes Bild

Kundenrezension von W. B. am 14.03.2020 10:46:32

( 5 / 5 )

Sehr scharf und detailliert.
Definitiv eine Empfehlung.

Von Star-Hopping zu Star-Finding

Kundenrezension von C. N. am 03.06.2019 11:39:46

( 5 / 5 )

Um am nächtlichen Sternenhimmel bequemer meine Ziele zu finden, habe ich mir vor ein paar Wochen schon ein Telrad inkl. Sky-Atlas gekauft. Das Star-Hopping wurde somit etwas angenehmer, da man schon genauer wusste, wo man sich befindet...
Mein bis dahin genutztes 26mm (50°) Okular machte das ganze jedoch mehr zu einer Tortur, da man wirklich von Einzelstern zu Einzelstern springt...
Gut... ein bisschen Recherche im Internet und man stolpert zwangsläufig über das Thema "Super Wide Angle" - also im Shop meines Vertrauens (Danke, Astroshop!) nach einer gut bewerteten Variante gesucht.
Die Lieferung war innerhalb von zwei Tagen da (Versand noch am Bestelltag, aber der Paketshop wollte die Bestellung noch etwas durch die Republik reisen lassen) und ich wartete sehnsüchtig auf die erste Nacht mit einigermaßen idealen Beobachtungsbedingungen.
Auf meinem 8" Dobson macht sich das Gewicht des Okulars schon ziemlich bemerkbar, da es sehr leicht nach vorne kippt - also noch eine kurze Nachkalibrierung am Teleskop vorgenommen und nach M11 gesucht...

Was soll ich sagen...? Einmal mit dem Telrad (auch hier: Kaufempfehlung!) das Ziel anvisiert, durch das Omegon SWA 38mm Okular 2'' geschaut und... wow... einfach nur der Wahnsinn... das Sichtfeld von 70° ist tatsächlich jeden Cent wert. So wird Star-Hopping zu Star-Finding, da man einen riesigen Himmelsabschnitt im Auge hat und jederzeit genau weiß, wo man sich befindet und in welche Richtung man sich (bzw. das Teleskop) bewegen muss. Die leichte Unschärfe an den Seiten ist absolut vertretbar und fällt auch nicht negativ auf.

Wer keine Lust mehr hat, stundenlang von Einzelstern zu Einzelstern zu springen, sondern das Gefühl haben möchte, durch ein Bullauge eines Raumschiffes zu schauen: kaufen! Ein zufriedenes Grinsen beim ersten Durchschauen ist garantiert!

Toll!

Kundenrezension von J. P. am 11.05.2019 10:13:21

( 5 / 5 )

Das Okular ist ein echter Hammer!
Größe und Gewicht sind wirklich beeindruckend. Ich benutze es am C8 welches ich auf 2" um-(auf-)gerüstet habe. Dadurch bekomme ich eine geringere Vergößerung und mehr Gesichtsfeld. Ich hab den Mond noch nie so scharf gesehen! Allerdings muss man den Zenitspiegel sehr fest arretieren. Sonst kippt das Okular, aufgrund des Gewichtes, schon mal zur Seite weg. In den nächsten Nächten werde ich das Okular an Deep Sky Objekten testen...
Ich würde es jederzeit wieder kaufen. Klasse!

Omegon 38mm 2" & 20mm 1.25"

Kundenrezension von Pitufito am 16.09.2018 01:06:02

( 5 / 5 )

Doch schon ein par gute Okulare auf meinen Acromat f10 und RC f9.
Groß und sehr gut griffig das 38mm.
Ein bisschen schwierig mit dem langen Augenabstand(38mm) und man braucht ein wenig Übung um immer das Auge zentriert über das Okular zu bringen. Die sehr sehr gute hochdrehbare Augenmuschel hilft da ausgezeichnet. Beim 20mm sehr einfach reinzusehen.
50% (38mm 2") des Bildes sind knacke scharf im Zentrum bei exakter scharfstellung mit Fokussiermaske verschiedner Typen je nach Objekt. 65% sind ordentlich scharf beim 20mm.
Die Okulare ist gut bei mir angekommen, mit ner ordentlichen Schachtel.
Die Okulardeckel passen gut und man kann sie wunderbar hantieren in der Dunkelheit.
Die Schwärzung im Okular sollte noch verbessert werden bei der nächsten Version dieser Serie, sowie auch die Homofokalität, zwischen meinem 20mm und 38mm SWAN muss ich da ne 5/8 Drehung aufmeiner ~1:10 Feineinstellung nachfokussieren.
Sicherlich hab ich da einen guten Kauf gemacht, bin zufrieden mit den beiden.
Der Augenabstand des 20mm ist auch groß genug für mich, muß doch ein bisschen frequenter die Linse reinigen, die Wimpern streichen da drüber. Auch beim Zwanziger großes Lob auf die hervorragende Augenmuschel. Für Brillenträger ist doch schon der Augenabstand am Zwanziger Limit um das ganze Feld bequem sehen zu können bis zum Rand.
Ich empfehle die beiden Okulare, ganz ordentliches Preis/Leistungs Verhältnis.
Hab die beiden gewählt für den 70° Winkel und den Augenabstand mit der sehr guten(ja schon von mir bekannten) Augenmuschel. Wenige und dünne Linsen in ordentlichen Metallgehäuse.
So wie ich mir das gesucht und vorgestellt habe hat das auch geklappt.
Weiter so!



Wunderbar

Kundenrezension von JoeP am 19.05.2018 06:33:31

( 5 / 5 )

Das Okkular ist zwar ein echter Klotz, aber er öffnet durch sein 70 Grad Gesichtsfeld und den 38 mm quasi den Himmel und man hat einen wunderbaren Rundumblick. Es macht einen sehr wertigen Eindruck und es ist ein sehr gute Preis/Leistungsverhältnis. Eine Augenmuschel ist integriert und kann bei Bedarf hochgedreht werden.

Allerdings an die Einblicköffnung muss mach sich gewöhnen.

Empfehlenswert

Kundenrezension von Kochab am 11.10.2015 13:59:45

( 5 / 5 )

Ja habe dieses okular schon seit einiger zeit und bin gestern endlich mal dazu gekommen
es auszuprobieren. die gelegenheit war ja nicht immer bei uns gegeben.
Na jedenfalls habe ich mal M 27 beobachtet und dessen umgebung und es war ein gutes beobachten
mit diesem okular habe alles klar und deutlich bis zum rand gesehen selbst die kleineren hintergrundsterne
wurden klar und deutlich wiedergegeben. Es ist zwar ein bisschen groß und schwer aber immerhin ein schönes okular
Gebe für alle sechs okulare fünf punkte

SWA 38, 2"

Kundenrezension von A. F. am 28.09.2015 16:16:35

( 5 / 5 )

Hallo,
hier muss ich mich allen anschließen. Kaufempfehlung und Lob an den Shop für die Empfehlung.
Auch richtig - eine Verlängerung des Auszugs muss sein, und der Auszug hat durch das Gewicht Mühe das Okular "oben zu halten" (Skywatcher Dobsen 8").
VG

Jean-Jacques Mertzig

Kundenrezension von Mertzig am 20.09.2015 17:00:17

( 5 / 5 )

Das Omegon SWA 38 mm 2" Okular übertrifft meine Erwartungen. Obwohl das Okular sehr zu Gewichte schlägt ist es absolut sein Geld wert.
Der Preis für eine solche Qualität ist absolut gerechtfertigt.
Danke an Astroshop für die prompte Lieferung!

nix zu bemängeln absolut top

Kundenrezension von bazooker am 04.08.2015 19:05:18

( 5 / 5 )

ich habe mir dieses produkt für mein skywatcher dobson 200/1200 dazugekauft um zu sehen wie sich das grosse gesichtsfeld macht mir wurde das produkt vom astroshop Team vorgeschlagen und ich muss sagen ich bin sehr froh es gekauft zu haben das produkt wurde sehr schnell geliefert so das ich es gleich ausprobieren konnte ich muss sagen es ist ein mordsteil sehr schwer aber wenn man durchschaut beeindruckt einen sofort das riesige gesichtsfeld man kann die pleyaden sehr schön beobachten das Schöne ist das man auch nicht so oft nachführen muss mir ist es sogar gelungen die internationale Raumstation zu sehen mein Freund hat per hand nachgefürt so das ich ohne Probleme beobachten konnte daher gebe ich dem Produkt 5/5 sterne und danke dem astroshop Team für diese empfehlung

Hervorragendes Okular zu fairem Preis

Kundenrezension von (void *) am 15.03.2015 09:10:51

( 5 / 5 )

Dieses Okular bietet eine scharfe und kontrastreiche Abbildung. Das weite Gesichtsfeld macht das Starhopping zu einem echten Erlebnis.
Da der Durchmesser der Augenmuschel sehr groß ist muss man allerdings den Kopf etwas drehen und schielt somit leicht ins Okular. Dies ist unter Umständen nicht jedermanns Sache, ich persönlich habe mich recht schnell daran gewöhnt.
Für mein Skywatcher 200/1200 Dobson habe ich mir noch eine 2" Okularauszug-Verlängerung bestellen müssen weil der Auszug für dieses Okular nicht ausreicht (die Verlängerung ist hier gerade aufgrund eines Druckfehlers im Angebot). Ich denke Besitzer des genannten Teleskops sollten dies beachten.
Alles in allem ist dies ein tolles Okular zu einem günstigen Preis. Wer hier eine Steigerung sucht muss ungleich tiefer in die Tasche greifen. Ich denke ich werde in Zukunft noch weitere Okulare dieser Serie in 2" bestellen.

Ein super Teil

Kundenrezension von J. K. am 06.12.2013 20:58:19

( 5 / 5 )

Tadellose Verarbeitung, im ersten Moment war ich etwas erschrocken über Größe und Gewicht, wenn man man dann aber das riesige Sichtfeld mit all seinen Vorzügen erst mal gesehen hat, will man es nicht mehr missen!

Omegon SWA 39 mm

Kundenrezension von S. P. am 07.08.2013 01:12:54

( 5 / 5 )

ist ne super Sache für mein Dobson 14 Zoll

Voll zufrieden!!!

Kundenrezension von Andreas Muhr am 11.04.2013 18:07:47

( 5 / 5 )

Ich habe einen Skywatcher Dobson 200/1200 und ein Meade 305/3050 auf LX 90 und habe eigentlich komplett auf ,Omegon Familie umgestellt. 38, 32, 26, 20 und 15 mm. Kann ich nur weiter empfehlen

Gutes Okular, guter Preis

Kundenrezension von >Andy am 30.09.2012 15:19:12

( 5 / 5 )

Es gibt rein garnichts auszusetzen an deisem Okular. Es macht was es soll. Es bieten ein atemberaubendes Gesichtsfeld, durch das man das gefühl hat "mittendrin" zu sein.

Eine scharfe Abbildung, ein angenehmes Einblickverhalten und um große Nebel und Sternhaufen in ihrer ganzen Pracht bestaunen zu können oder auch zum auffinden von Objekten per Starhopping...Ich möchte nicht auf dieses Okular verzichten müssen.

gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Kundenrezension von Rode am 01.08.2010 22:44:43

( 5 / 5 )

Für mein F5 Newton suchte ich ein gutes Weitwinkel-Okular zu einem einsteigerfreundlichen Preis und nach zwei langen Nachtschichten bin ich nicht enttäuscht. Scharfe Abbildung bis zum Rand, sehr bequemer Einblick dank großem Augenabstand und gutmütigem Einblickverhalten. Für mich als Hilfe zum auffinden von Objekten per Star-hopping unentbehrlich.

Omegon SWA 38mm

Kundenrezension von brunohadlich am 19.11.2014 18:37:09

( 4 / 5 )

Eins vorweg - ich bin erst seit einem halben Jahr beim "Teleskopen" dabei. Ich fand dass das Okular sehr scharf abbildet nur am äusseren Rand des für mich grossen GF wurd's bissi unschärfer. Es ist ein "Mordsdrumm" und ganz schön schwehr. Für diesen Preis glaube ich dass es sich um ein sehr hochwertiges Okular handelt. Ich habe es durch ein 16" F4,5 Dobson getestet und werde es so schnell nicht hergeben.

Lg. Bruno

Omegon SWA 38mm Okular 2''

Kundenrezension von friedel am 04.07.2012 15:14:07

( 4 / 5 )

Die Auswahl in diesem langbrennweitigen Bereich ist ja recht überschaubar, vor allem, wenn man etwas Preisgünstiges sucht.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut, die Abbildung ist bzgl. Kontrast und Schärfe tadellos, es gibt nichts, was mich an diesem Okular wirklich stört.

Man sollte sich aber klar sein, dass dieses Okular riesig ist, und sicher nicht in jeden Okularkoffer passt. Außerdem ist die große Einblicköffnung mit der festen Augenmuschel vielleicht nicht jedermanns Geschmack.

Ausstattung und Verarbeitung sind ansonsten hervorragend!

Nach vier Jahren.....

Kundenrezension von Pitufito am 01.11.2022 20:39:33

( 3 / 5 )

Drittes Feedback zum Omegon 38mm 2" 70º.
Staub ist jetzt reingelangen nach vier Jahren(!?), weiß zwar nicht wie das Möglich ist bei dem Trümmer von Okular...
Einblicksverhalten ist sehr bequem, aber mit der Schärfe ziehe ich doch jetzt UWA/XWA vor anstelle der SWA Serie.

CS, Martin

Schreiben Sie Ihre eigene Rezension

Haben Sie spezifische Fragen zu Ihrer Bestellung oder Ihrem Produkt? Bitte wenden Sie sich hierzu an unseren Kundenservice!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...