Warenkorb
ist leer

Posts mit Stichwort 'vds'

Astroshop auf Astrotagungen 2020

10. Februar 2020, Bernd Gährken

2020 wird unser Astroshop-Mitarbeiter Bernd Gährken wieder auf verschiedenen Astrotagungen präsent sein. Den Anfang macht das 40. Frühjahrsseminar des Arbeitskreises Meteore e.V.. Es findet vom 13.03.2020 bis 15.03.2020 im Heiligenhof in Bad Kissingen statt. Inhaltlich geht es nicht nur um Meteore, sondern auch um Atmosphärische Erscheinungen wie Halos, Polarlichter, leuchtende Nachtwolken und andere Beobachtungsobjekte des AKM. Als Vortragsthema sind die Quadrantiden 2020 geplant. Weitere Informationen gibt es online unter https://www.meteoros.de/akm/akm-treffen/2020.

Ebenfalls im März ist das 18. Sternfreundetreffen Harz (SFTH) in Todtenrode. Es findet vom 19.03.2020 bis 22.03.2020 statt. Neben astronomischen Beobachtungen gibt es einen Tagungsausflug und am Samstag ein gut sortiertes Vortragsprogramm. Als Beitrag sind Nightscape-Aufnahmen von der Südhalbkugel geplant. Veranstaltungsort ist der Waldgasthof „Zum alten Forsthaus“ in Todtenrode, oberhalb von Altenbrak. Informationen unter http://www.astronomie-magdeburg.de/sfth.htm.

Als größtes Teleskoptreffen in Deutschland gilt das „Internationale Teleskoptreffen Vogelsberg (ITV)“, das dieses Jahr vom 20.05.2020 bis 24.05.2020 stattfinden wird. Astroshop wird dort auch mit einem Stand vertreten sein. Alle Sternfreunde sind mit und ohne eigenem Teleskop zur gemeinsamen Beobachtung eingeladen. Der Naturpark Hoher Vogelsberg liegt zentral (Frankfurt-Fulda-Gießen) und bietet gute astronomische Bedingungen. Weitere Informationen gibt es online unter http://www.teleskoptreffen.de/itv/.

Die 23. Kleinplanetentagung wird vom 05.06.2020 bis 07.06.2020 im sächsischen Drehbach stattfinden. Es ist die jährliche Tagung der VdS-Fachgruppe Kleine Planeten rund um das Thema Asteroiden. Infos und Anmeldung unter http://www.planetarium-erzgebirge.de/index.php/kontaktformular.

Immer im August zur Perseidenzeit gibt es die „Burggespräche des Orion“ auf dem österreichischen Schloss Albrechtsberg an der Pielach. Die Burggespräche sind 2020 für das Wochenende vom 14.08.2020 bis 16.08.2020 geplant. Die Perseiden fallen dieses Jahr auf den Neumond, so dass mit etwas Glück zahlreiche Meteore sichtbar sind. Bei schlechtem Wetter gibt es ein Vortragsprogramm. Für Hobbyfotografen gibt es tagsüber interessante Motive im Schloss und nachts am Himmel. Informationen unter http://www.burggespraeche.info.

Im Herbst ist der Besuch von drei internationalen Tagungen geplant. Die ESOP findet am letzten Augustwochenende in Freiburg statt. Das Thema sind Sternbedeckungen durch Planeten, Kleinplaneten und Mond. Das Arbeitsgebiet hat in den letzten Jahren einen starken Aufschwung erfahren, da hier auch mit einfachen Mitteln für Amateure wissenschaftliches Arbeiten möglich ist. Dieses Jahr tagt die ESOP vom 28.08.2020 bis 01.09.2020 ESOP in Freiburg. Weitere Infos gibt es unter http://www.iota-es.de/.

Das AKM-Seminar im Frühjahr ist die nationale Tagung der Meteorbeobachter. Die internationale Tagung der Meteorbeobachter ist vom 17.09.2020 bis 20.09.2020 in Ungarn geplant. Bei der IMC sind neben den Amateuren auch viele namhafte Fachwissenschaftler dabei. Infos gibt es unter https://imc2020.imo.net/.

Jedes Jahr gibt es 2 große Internationale Profitagungen zur Planetenforschung. Die Veranstaltungen dauern eine Woche und haben bis zu 2000 Teilnehmer. Die europäische Profitagung ist die EPSC die vom 27.09.2020 bis zum 02.10.2020 in Granada, Spanien stattfinden wird. Für die Amateure gab es in den letzten Jahren Sonderkonditionen, die eine Teilnahme ermöglichten. Falls auch 2020 die Konditionen passen und ein geeignetes Vortragsthema eingereicht werden kann, ist ein Besuch geplant. Infos gibt es unter https://www.europlanet-society.org/epsc-2020-in-the-heart-of-granada/.

Die letzte Tagung im Jahresverlauf ist die Bochumer Herbsttagung (BoHeTa) an der Ruhr-Universität Bochum. Die eintägige Veranstaltung ist am 31.10.2020. Die diesjährige Teilnahme ist noch unsicher. Weitere Informationen gibt es unter http://www.boheta.de.

Astroshop.de auf Astrotagungen 2019

12. März 2019, Bernd Gährken

Auch 2019 plant unser Astroshop.de-Mitarbeiter Bernd Gährken wieder einige astronomische Veranstaltungen, Tagungen und Teleskoptreffen zu besuchen.

Die Saison startet im Frühjahr mit dem Seminar des Arbeitskreis Meteore das dieses Jahr vom 15.-17.03.2019 in Lauterbach/Thüringe stattfindet. Als Vortragsthema ist ein Bericht über ungewöhnliche Lichterscheinungen bei der Feuerkugel 3414-2018 geplant, die beim Maximum der letzten Perseiden gesichtet wurde.

Eine Woche später geht es schon zur VDS-Tagung nach Würzburg. Die eintägige Veranstaltung findet am 23.3.2019 ab 9 Uhr statt. Geplant ist hier ein Vortrag über die Marsopposition und Mondfinsternis in Namibia 2018.

Der Vortrag in Würzburg ist eine etwa halbstündige Kurzversion. Eine Langversion des Vortrags gibt es am 5.4.2019 an der Volkssternwarte München.

Auf die Neumondphase zum Märzende fällt dieses Jahr das Sternfreundetreffen im Harz (SFTH). Beobachtungen gibt es in den Nächten vom 28.-31.03.2019. Das stets gut sortierte Vortragsprogramm beginnt am Samstag um 10:00 Uhr. Als Thema steht hier die Erforschung des Zwergplaneten Haumea auf dem Programm.

Die diesjährige Kleinplanetentagung findet im Nachbarland Österreich statt. In Salzburg öffnet dafür die neuerbaute VEGA-Sternwarte ihre Pforten. Das Treffen wird vom 14.-16.06.2019 stattfinden. Als Vortragsthema ist ein Beitrag über Exo-Kleinplaneten angedacht.

Alljährlich zur Perseidenzeit gibt es auf Schloss Albrechtsberg in Österreich die Burggespräche des Orion. Die Schlossanlage bietet nur eine bescheidene Unterkunft, aber dafür viel mittelalterliches Flair. 2019 findet die 10. Auflage des Treffens am verlängerten Wochenende vom 15.- 18.8.2019 statt.

An der Schnittstelle zwischen Profis und Amateuren liegt die Tagung der IOTA-ES. Sie beschäftigt sich mit der Bedeckung von Sternen durch Objekte unseres Sonnensystems. In dem Bereich gibt es überraschend viele Anwendungen, denn durch Bedeckungen lassen sich Rückschlüsse über Durchmesser, Aufbau und Atmosphären der Himmelskörper gewinnen. Die Tagung findet vom 30.8. bis 3.9.2019 in Paris statt.

Zu den großen Profitagungen gehört der European Planetary Science Congress der dieses Jahr vom 15.- 20.9.2019 in Genf stattfinden wird. Über eine komplette Woche berichten bis zu 2000 Teilnehmer über den aktuellen Stand der Planetenforschung. Im Rahmen verschiedener ProAm-Projekte sind auch Amateure eingebunden. Die Amateursession wird mit einem vergünstigten Tagungsbeitrag gefördert. Als Vortragsthema sind die ungewöhnlichen Lichterscheinungen bei der Feuerkugel 3414-2018 angedacht.

Die letzte Tagung in diesem Jahr ist die 38. BoHeTa, die am 09.11.2019 in der Ruhruniversität Bochum stattfinden wird. Das Programm erscheint 2 Wochen vor der Tagung.

Astronomietag am 25. März 2017: Astronomie erleben für alle

23. März 2017, Marcus Schenk

Der deutsche Astronomietag 2017 findet dieses Wochenende statt. Am Samstag den 25. März öffnen viele Volkssternwarten in ganz Deutschland ihre Tore und zeigen Interessierten den Himmel. Dabei gibt es in diesem Jahr wieder ein spannendes Motto: Sehenswertes an der Sonnenbahn. Hier gibts einen kurzen Blick aufs Thema und Tipps zum Astronomietag.

Bildquelle: NASA

Faszinierende Blicke auf die Planeten gibt es für jeden am Astronomietag,  Bildquelle: NASA

 

Die Planeten unseres Sonnensystems umkreisen die Sonne nicht kreuz und quer, sondern in einer flachen, fast scheibenförmigen Ebene. Diese Ebene wird auch Ekliptik oder Sonnenbahn genannt. Am Himmel kann man sie sich als eine gedachte Linie vorstellen, an der sich die Planeten scheinbar vor dem Sternenhintergrund entlangbewegen. Hier können Sie jede Menge hochinteressante Objekte entdecken.

Das können Sie sehen:

•    Merkur und Mars in der Abenddämmerungim Westen
•    Jupiter (fast die ganze Nacht), Saturn und Venus am Morgenhimmel
•    Was gibt es noch in der Nähe der Ekliptik? Sternhaufen, Nebel und Galaxien

Wo kann man in die Sterne schauen?

Der Astronomietag wurde im Jahr 2003 von der Vereinigung der Sternfreunde e.V. ins Leben gerufen. Seitdem nehmen jährlich 155 Sternwarten in ganz Deutschland teil und zeigen der Öffentlichkeit die Sterne. Etwa 30.000 astronomiebegeisterte Menschen (Quelle: VdS) machen an diesem Tag von den Angeboten gebrauch. Auch an diesem Samstag gibt es wieder etliche gratis Beobachtungsabende, Planetarium-Shows, Workshops und Vorträge. Und vor allem treffen Sie viele nette Menschen, mit denen Sie sich über ein gemeinsames Thema unterhalten können. Der Weltraum, die Sterne und damit die Astronomie gehören zu uns, denn wir sind mittendrin. Machen wir uns bewusst, wie die Welt um uns herum aussieht.

Sie brauchen noch Tipps, welche Sternwarten am Samstag geöffnet haben? Auf der Seite der VdS finden Sie ein umfassendes Verzeichnis. Hier finden Sie bestimmt auch eine Veranstaltung in Ihrer Nähe:

Geöffnete astronomische Einrichtungen

Besondere Empfehlungen unserer Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiter hegen einen sehr engen Kontakt und Freundschaft zu den Volkssternwarten rund um Landsberg. Wenn Sie ebenfalls in der Region von Landsberg am Lech, Augsburg oder München leben, sind diese Sternwarten einen Besuch wert.

Astronomische Vereinigung Augsburg
In der Sternwarte Diedorf der astronomischen Vereinigung Augsburg ist einiges geboten. Am Samstag öffnet die Sternwarte von 19:00-24:00 Uhr und bietet bei gutem Wetter einen Beobachtungsabend an.
Dazu gibt es ein passendes Rahmenprogramm:
•    19:15 Uhr Kindervortrag (gehalten durch unseren Mitarbeiter Stefan Taube)
•    20:00 Uhr Vortrag „Sehenswertes an der Sonnenbahn“
•    21:00 Uhr Planetarium
•    Zur späteren Stunde: Fragerunde

Volkssternwarte München
Die Volkssternwarte München öffnet am Samstag zwischen 14:00 und 24:00 Uhr und bietet bei klarem Wetter eine Sternführung an. Auch hier gibt es ein zusätzliches Programm:
•    Vorträge
•    Planetariumsprogramm
•    Führungen in den eigenen Werkstätten
•    Ein großer Basar mit Büchern, Postkarten und mehr

Astronomische Gesellschaft Buchloe e.V.
Die Volkssternwarte Buchloe der Astronomichen Gesellschaft Buchloe bietet bei schönem Wetter ab 19:30 Uhr einen Beobachtungsabend an.
Dann können Sie zum Beispiel durch das große 44cm Newtonteleskop in den Himmel blicken. Ein großer Vorteil dieser Sternwarte ist die günstige Lage und ein relativ dunkler Himmel.

Genießen Sie den Astronomietag 2017 bei hoffentlich schönem Wetter!

 

VdS-Planeten-, Kometen- und Sonnetagung 2013 in St. Andreasberg

18. April 2013, Bernd Gährken

Die Kometen- und Planetentagung der deutschen Amateurastronomen wird vom 17.- 20. Mai 2013 erstmals nicht im bayrischen Violau sondern in St. Andreasberg im Harz stattfinden. Es ist dieses mal eine Gemeinschaftstagung der beiden VDS-Fachgruppen Sonne und Planeten.

Planetentagung in St.Andreasberg

Planetentagung in St.Andreasberg

Durch die zentrale Lage in der Mitte von Deutschland sollen mehr Teilnehmer aus dem Norden und Osten angelockt werden. Die Ergebnisse zum Kometen PANSTARRS und die Prognosen zum Superkometen ISON versprechen eine besonders spannendes Treffen.

Für Kurzentschlossene sind noch Restkarten vorhanden. Im Haus sind zudem Übernachtungsplätze (auch Einzel- und Doppelzimer) frei.  Auch Tagesgäste, die dort nicht übernachten möchten, sind weiterhin willkommen. Die Tagungleitung freut sich über jeden, der sich noch anmelden möchte! Auch Referenten werden noch gesucht! Die Anmeldung zur Tagung ist hier möglich.

Erste eingereichte Vorträge gibt es hier zu sehen . Daneben sind weitere Vorträge von Ehrengästen aus der Profi-Astronomie geplant. Der Termin fällt wie jedes Jahr auf die Pfingstfeiertage. Die an Sehenswürdigkeiten reiche Landschaft des Harz bietet gute Möglichkeiten, den Besuch der Tagung mit einem Kurzurlaub zu verbinden.

18.09.2020
Astroshop.de trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Mehr...
Währung
Service
Beratung
Kontakt
Universe2Go