Warenkorb
ist leer

Posts mit Stichwort 'akm'

Astroshop auf Astrotagungen 2020

10. Februar 2020, Bernd Gährken

2020 wird unser Astroshop-Mitarbeiter Bernd Gährken wieder auf verschiedenen Astrotagungen präsent sein. Den Anfang macht das 40. Frühjahrsseminar des Arbeitskreises Meteore e.V.. Es findet vom 13.03.2020 bis 15.03.2020 im Heiligenhof in Bad Kissingen statt. Inhaltlich geht es nicht nur um Meteore, sondern auch um Atmosphärische Erscheinungen wie Halos, Polarlichter, leuchtende Nachtwolken und andere Beobachtungsobjekte des AKM. Als Vortragsthema sind die Quadrantiden 2020 geplant. Weitere Informationen gibt es online unter https://www.meteoros.de/akm/akm-treffen/2020.

Ebenfalls im März ist das 18. Sternfreundetreffen Harz (SFTH) in Todtenrode. Es findet vom 19.03.2020 bis 22.03.2020 statt. Neben astronomischen Beobachtungen gibt es einen Tagungsausflug und am Samstag ein gut sortiertes Vortragsprogramm. Als Beitrag sind Nightscape-Aufnahmen von der Südhalbkugel geplant. Veranstaltungsort ist der Waldgasthof „Zum alten Forsthaus“ in Todtenrode, oberhalb von Altenbrak. Informationen unter http://www.astronomie-magdeburg.de/sfth.htm.

Als größtes Teleskoptreffen in Deutschland gilt das „Internationale Teleskoptreffen Vogelsberg (ITV)“, das dieses Jahr vom 20.05.2020 bis 24.05.2020 stattfinden wird. Astroshop wird dort auch mit einem Stand vertreten sein. Alle Sternfreunde sind mit und ohne eigenem Teleskop zur gemeinsamen Beobachtung eingeladen. Der Naturpark Hoher Vogelsberg liegt zentral (Frankfurt-Fulda-Gießen) und bietet gute astronomische Bedingungen. Weitere Informationen gibt es online unter http://www.teleskoptreffen.de/itv/.

Die 23. Kleinplanetentagung wird vom 05.06.2020 bis 07.06.2020 im sächsischen Drehbach stattfinden. Es ist die jährliche Tagung der VdS-Fachgruppe Kleine Planeten rund um das Thema Asteroiden. Infos und Anmeldung unter http://www.planetarium-erzgebirge.de/index.php/kontaktformular.

Immer im August zur Perseidenzeit gibt es die „Burggespräche des Orion“ auf dem österreichischen Schloss Albrechtsberg an der Pielach. Die Burggespräche sind 2020 für das Wochenende vom 14.08.2020 bis 16.08.2020 geplant. Die Perseiden fallen dieses Jahr auf den Neumond, so dass mit etwas Glück zahlreiche Meteore sichtbar sind. Bei schlechtem Wetter gibt es ein Vortragsprogramm. Für Hobbyfotografen gibt es tagsüber interessante Motive im Schloss und nachts am Himmel. Informationen unter http://www.burggespraeche.info.

Im Herbst ist der Besuch von drei internationalen Tagungen geplant. Die ESOP findet am letzten Augustwochenende in Freiburg statt. Das Thema sind Sternbedeckungen durch Planeten, Kleinplaneten und Mond. Das Arbeitsgebiet hat in den letzten Jahren einen starken Aufschwung erfahren, da hier auch mit einfachen Mitteln für Amateure wissenschaftliches Arbeiten möglich ist. Dieses Jahr tagt die ESOP vom 28.08.2020 bis 01.09.2020 ESOP in Freiburg. Weitere Infos gibt es unter http://www.iota-es.de/.

Das AKM-Seminar im Frühjahr ist die nationale Tagung der Meteorbeobachter. Die internationale Tagung der Meteorbeobachter ist vom 17.09.2020 bis 20.09.2020 in Ungarn geplant. Bei der IMC sind neben den Amateuren auch viele namhafte Fachwissenschaftler dabei. Infos gibt es unter https://imc2020.imo.net/.

Jedes Jahr gibt es 2 große Internationale Profitagungen zur Planetenforschung. Die Veranstaltungen dauern eine Woche und haben bis zu 2000 Teilnehmer. Die europäische Profitagung ist die EPSC die vom 27.09.2020 bis zum 02.10.2020 in Granada, Spanien stattfinden wird. Für die Amateure gab es in den letzten Jahren Sonderkonditionen, die eine Teilnahme ermöglichten. Falls auch 2020 die Konditionen passen und ein geeignetes Vortragsthema eingereicht werden kann, ist ein Besuch geplant. Infos gibt es unter https://www.europlanet-society.org/epsc-2020-in-the-heart-of-granada/.

Die letzte Tagung im Jahresverlauf ist die Bochumer Herbsttagung (BoHeTa) an der Ruhr-Universität Bochum. Die eintägige Veranstaltung ist am 31.10.2020. Die diesjährige Teilnahme ist noch unsicher. Weitere Informationen gibt es unter http://www.boheta.de.

Astroshop auf Astrotagungen 2017

10. Februar 2017, Bernd Gährken

Unser Astroshop Mitarbeiter Bernd Gährken wird auch 2017 wieder auf verschiedenen Tagungen präsent sein. Aktuell geplant ist der Besuch des AKM-Treffen, der ESOP, des SFTH, der Planetentagung und zum Abschluss des Tagungsjahres die BoHeTa.

-Das SFTH ist ein Teleskoptreffen im Harz. Es bietet nicht nur einen guten Mittelgebirgshimmel sondern auch ein sehr gutes Vortragsprogramm. Es findet dieses Jahr vom 23. bis 26. März statt. Der Zeitpunkt ist günstig für ein Messiermarathon.
Der Ostharz neigt bei Westwindlagen zu Fönlöchern und so waren bei den meisten der bisher 14 Veranstaltungen für einige Stunden die Sterne zu sehen. Bernd Gährken wird von den Planungen zur Sonnenfinsternis in den USA berichten. Der Schattenpfad wird am 21.8.2017 quer über den nordamerikanischen Kontinent laufen und ist daher als Reiseziel bestens zu erreichen. Das komplette Programm gibt es unter: http://astronomie-magdeburg.de/sfth.

-Gleich am folgenden Wochenende gibt es das AKM Treffen, das in diesem Jahr in Oberwesel geplant ist. Es ist die Tagung des Arbeitskreis Meteore. Neben den Meteoren sind auch Atmosphärische Erscheinungen wie Halos und Regenbögen wichtige Themen. Als Tagungsbeitrag ist ein Bericht über Polarlichter in Island geplant. Bei einer Reise im Jahr 2016 wurde die Dynamik der Aurorae genauer untersucht und es wurden Videos in Live-Geschwindigkeit erstellt. Die Unterbringung erfolgt vom 31. März bis 02. April in der Rheintal-Jugendherberge Oberwesel . Die Anmeldung ist möglich unter: https://www.meteoros.de/akm/akm-treffen/2017/.

-Eine Fachtagung an der Schnittstelle zwischen Amateur- und Profi-Astronomie ist die ESOP die 15. bis 17. September in Freiberg/Sachsen stattfindet. Die Tagungssprache ist Englisch. Als European Symposium on Occultation Projects beschäftigt sich dieser Kongress mit der wissenschaftlichen Auswertung von Verfinsterungen durch Objekte des Sonnensystems. In diesem Spezialgebiet gibt es Schnittpunkte zur Kleinplanetenforschung und zur Bahnbestimmung der Planetenmonde. Durch die hochpräzisen Sternkataloge der Gaia-Raumsonde hat das Fachgebiet im letzten Jahr einen enormen Aufschwung erfahren. Als Vortragsthema ist hier ein Beitrag über den Zwergplaneten Haumea geplant. Infos über das komplette Programm gibt es im Sommer unter: http://www.esop36.de/.

-Am 25. September um 19:30 wird Bernd Gährken an der Volkssternwarte Paderborn einen Vortrag mit dem Thema „Polarlichter über dem Bardabunga“ halten. Der isländische Vulkan war im August 2014 ausgebrochen und entwickelte sich zum größten Lavafluss seit 1784.1400 Milliarden Liter Lava sind in den folgenden sechs Monaten aus dem Berg gelaufen. Nur zwei Wochen nach dem ersten Eruptionen gelang es den Feuerberg zu besuchen und spektakuläre Bilder zu schießen. Informationen zum Vortragsprogramm gibt es unter: http://www.vspb.de/Veranstaltungen.

-Die Planetentagung geht dieses Jahr in die 36. Runde. Sie gehört damit zu den traditionsreichsten Veranstaltungen der deutschen Astroszene. Neben den Planeten sind auch andere Objekte des Sonnensystems wie Mond, Kometen und Meteore ein Gesprächsthema. Auch Fragen zur Aufnahmetechnik werden behandelt. Anfänger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen willkommen. Die Tagung ist vom 14. bis 15. Oktober an der Sternwarte Gudensburg geplant. Infos gibt es unter: http://www.planetentagung.de/.

-Die letzte Astrotagung im Jahreslauf ist die Bochumer Herbsttagung (BoHeTa). Die Veranstaltung ist eintägig. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Tagung findet dieses Jahr am 11. November im Hörsaal HMA 10 der medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum statt. Sie beginnt um 10 Uhr und bietet ein Programm mit abwechslungsreichen Vorträgen von Amateuren für Amateure. Zusätzlich gibt es den Reiff-Vortrag zur Förderung der Zusammenarbeit von Fach- und Amateurastronomen. Führungen in der Fakultät für Physik und Astronomie der Universität sind ebenfalls geplant. Infos gibt es unter: http://www.boheta.de/.

Astrotagungen 2017

Astrotagungen 2017

Astroshop auf Astrotagungen 2016

1. Februar 2016, Bernd Gährken

Unser Astroshop.de-Mitarbeiter Bernd Gährken wird auch 2016 wieder auf verschiedenen Tagungen präsent sein. Aktuell geplant ist der Besuch des AKM-Seminar, der ESOP, des SFTH, der Planetentagung, der IMC und zum Abschluss des Tagungsjahres die BoHeTa.

  • Das AKM-Seminar findet vom 18.-20.3. statt. Es ist die Tagung des Arbeitskreis Meteore. Bei den Sternschnuppen ist die Zusammenarbeit zwischen Profis und Amateuren besonders eng und es wurden in den letzten Jahren interessante Entdeckungen gemacht. Neben den Meteoren sind auch Atmosphärische Erscheinungen wie Halos und Regenbögen ein wichtiges Thema. Bernd Gährken wird voraussichtlich über die Beobachtung der Geminiden 2015 berichten. Infos zur Tagung gibt es hier.
  • Während sich das AKM-Seminar mit den nationalen Aktivitäten der Meteorbeobachter beschäftigt, dient die IMC „International Meteor Conference“ der Koordinierung zwischen den verschiedenen nationalen Gruppen. Dieses Jahr findet die IMC vom 2. bis 5. Juni verkehrsgünstig in den Niederlanden statt. Vermutlich werden auch dort die Geminiden 2015 ein Thema sein. Ein Anmeldeformular gibt es hier.
  • Das SFTH ist ein gut organisiertes, regionales Teleskoptreffen im Harz. Es findet 2016 vom 7. bis 10. April statt. Der Zeitpunkt ist günstig für ein Messiermarathon. Der Ostharz neigt bei Westwindlagen zu Föhnlöchern und so waren bei den meisten der bisher 13 Veranstaltungen für einige Stunden die Sterne zu sehen. Auch bei schlechten Wetter lohnt ein Besuch, denn zum Treffen gehört auch ein gut sortiertes Vortragsprogramm. Bernd Gährken wird von seiner Reise zum isländischen Vulkan Bardarbunga berichten. Während es Flugs konnten über dem aktiven Vulkan Polarlichter beobachtet und fotografiert werden. Das Programm gibt es hier.
  • Die Planetentagung geht dieses Jahr in die 36. Runde. Sie gehört damit zu den traditionsreichsten Veranstaltungen der deutschen Astroszene. Topthemen sind dieses mal der Merkurtransit am 9. Mai 2016, die günstige Marsopposition und der Komet C/2103 US10 Catalina. Die Tagung ist über die Pfingstfeiertage an der Sternwarte Gudensburg geplant. Infos gibt es hier.
  • Eine Fachtagung an der Schnittstelle zwischen Amateur- und Profi-Astronomie ist die ESOP die vom 19. bis 21. August in der University of Surrey bei Guildford in England stattfindet. Die Tagungssprache ist Englisch. Als European Symposium on Occultation Projects beschäftigt sich dieser Kongress mit der wissenschaftlichen Auswertung von Verfinsterungen durch Objekte des Sonnensystems. In diesem Spezialgebiet gibt es Schnittpunkte zur Kleinplanetenforschung und zur Bahnbestimmung der Planetenmonde. Auch die Untersuchung von Exoplaneten über Verfinsterungen hat in den letzten Jahren einen starken Aufschwung genommen. Als Vortragsthema ist hier ein Beitrag über den Kleinplaneten (216) Kleopatra geplant. Infos gibt es hier.
  • Die letzte Astrotagung im Jahreslauf ist die Bochumer Herbsttagung (BoHeTa). Die Veranstaltung ist eintägig. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Tagung 2015 findet am 12.11.216 im Hörsaal HMA 10 der medizinischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum statt. Sie beginnt um 10 Uhr und bietet ein Programm mit abwechslungsreichen Vorträgen von Amateuren für Amateure. Zusätzlich gibt es den Reiff-Vortrag zur Förderung der Zusammenarbeit von Fach- und Amateurastronomen. Eine Führung durch die Fakultät für Physik und Astronomie ist ebenfalls möglich. Infos gibt es hier.

Tagungen 2016

22.02.2020
Astroshop.de trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Mehr...
Währung
Service
Beratung
Kontakt
Universe2Go