7500+ Artikel ab Lager lieferbar
Best-Preis-Garantie
Ihr Partner für die Astronomie
Teleskope > Celestron > CPC > Celestron Schmidt-Cassegrain Teleskop SC 279/2800 CPC 1100 GoTo
( 4.83 / 5 )
Artikel-Nr.: 25103

Schmidt-Cassegrain Teleskop SC 279/2800 CPC 1100 GoTo

$ 5.700,- Aktionspreis:
$ 5.341,93 inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
gebraucht ab $ 4.198,32
inkl. Bestpreis-Garantie
auf Lager
versandfertig in 24 h + Laufzeit
  • Kompaktes Teleskop mit größer Öffnung
  • Computersteuerung mit 40.000 Objekten
  • Einfache Initialisierung mit GPS und SkyAlign
  • Ergonomisches Design mit großen Griffen
  • Transportabel für den mobilen Einsatz

Artikelbeschreibung

Mehr über die Serie CPC...

Die Schmidt-Cassegrain-Optik von Celestron:

Trotz der langen Brennweite der Schmidt-Cassegrain-Optik, bietet der Tubus eine sehr kurze Bauweise, welche das System zu einem kompakten Fernrohr macht, das sich durch extrem leichte Transporteigenschaften auszeichnet. Das Licht trifft auf eine asphärisch geformte Schmidt Korrekturplatte und wird weiter auf den sphärischen Hauptspiegel geworfen. Dieser reflektiert es auf einen Sekundärspiegel, der es wieder in Richtung Hauptspiegel zurückwirft. Das Lichtbündel passiert nun wieder den Hauptspiegel, der über ein zentrisches Loch verfügt. So wird das Licht in den am hinterem Tubusende befindlichen Okularauszug geworfen. Damit ist das System geschlossen und leidet nicht unter Luftturbulenzen, die die Abbildung verschlechtern könnten. Natürlich ist so auch ein optimaler Staubschutz gegeben. Die Schmidtplatte ist mehrschichtvergütet, was für helle und reflexarme Bilder sorgt.

Diese Optik bietet eine sehr gute Abbildung, Kontrast und Schärfe überzeugen und bieten großen Spaß insbesondere bei der Beobachtung von Mond, Planeten oder Planetarischen Nebeln. Das Schmidt-Cassegrain System ist aber vor allem ein sehr gutes und robustes Allroundgerät für Beobachtung und Fotografie. Durch den Einblick am unteren Tubusende wird eine einfache Orientierung ermöglicht. Auch für gelegentliche Erdbeobachtungen (zb. im Nahbereich für Vogelbeobachtungen) kann das Teleskop optimal verwendet werden. Die Celestron SC-Optiken haben ein Öffnungsverhältnis von f/10. Für die Astrofotografie kann ein optionaler Reducer verwendet werden, um die Optik "schneller" zu machen und das Gesichtsfeld zu vergrößern.

Durch die Hauptspiegelfokussierung wird ein sehr großer Schärfebereich gewährleistet, was es möglich macht nahezu jedes beliebige Zubehörteil zu adaptieren. In der Positioniermechanik zum Scharfstellen des Hauptspiegels sind zwei vorgespannte Kugellager eingesetzt, um das "Spiegelshifting" (ein typisches Problem bei Verwendung einfacher Lagerbuchsen) zu minimieren. Die Verwendung hochwertiger Materialien wie CNC gefrästen Komponenten aus Aluminium, Gußstahl und rostfreiem Stahl gewährleistet hohe Stabilität bei geringem Gewicht, so benötigt man keine sehr schwere Montierung, wie es bei anderen Optikbauweisen erforderlich sein kann.

Eigenschaften der Optik:

  • lange Brennweite bei kurzer Bauweise
  • Aluminiumtubus mit geringem Gewicht
  • hochwertige Starbright-XLT-Mehrschichtvergütung
  • geschlossenes System
  • vorgespannte Kugellager zur shiftingarmen Hauptspiegelfokussierung

Die Montierung Celestron CPC: Die Schmidt-Cassegrain-Optiken der CPC-Serie sind fest in einer stabilen Gabelmontierung aus Aluminiumguss eingebaut. Die Optik kann also nicht ausgewechselt werden. Dieser Nachteil wird aber durch die kompakte Abmessung, der Verzicht auf schwere Gegengewichte und die sehr gute Transportierbarkeit ausgeglichen. Der größte Vorteil ist jedoch die unglaublich schnelle Aufstellung und Justage. Sie sind in wenigen Minuten bereit zur Beobachtung, wenn andere noch schrauben und justieren: Einfach das Stativ in der gewünschten Auszugshöhe für sitzende oder stehende Beobachtung aufstellen, mit der eingebauten Dosenlibelle nivellieren, die Gabelmontierung aufsetzen (rastet mittig ein), mit den drei federunterstützten Stativschrauben sichern - und einschalten.

SkyAlign: Der 16-Kanal GPS Empfänger übergibt die vom Satelliten empfangenen Daten für lokale Zeit, Datum und Ortskoordinaten an die Elektronik. Für die Initialisierung - auch Alignment genannt - des Teleskops müssen nun nacheinander drei helle Objekte am Himmel angefahren werden - es können der Mond, helle Planeten oder helle Sterne sein. Man muss nicht wissen, was das für Objekte sind. Gerade in der frühen Dämmerung ist das ein enormer Vorteil!

Nach dem dritten Objekt errechnet das Teleskop präzise ein Modell von seiner Blickrichtung in Relation zum Nachthimmel. Dazu durchläuft die Elektronik in Sekundenschnelle bis zu 120.000 Vergleichsoperationen, denn es werden die Winkel zwischen den drei eingestellten Objekten mit dem im Bordcomputer abgespeicherten Planetariumsprogramm verglichen. Diese denkbar einfache Initialisierung der Goto-Steuerung wird von Celestron SkyAlign genannt.

Nach diesem Alignment stehen sofort über 40.000 Objekte der Datenbank zum Anfahren zur Verfügung. Es können aber auch bis zu 100 Objekte in der Steuerung gespeichert werden, zum Beispiel aktuelle Kometen.

Die Steuerung fährt aber nicht nur ausgewählte Objekte an, sondern gibt auch Empfehlungen für die Nacht und die aktuelle Zeit. Über die Laufschrift auf dem Display des Handsteuergerätes werden auch Informationen zu zahlreichen Objekten angezeigt.

Übrigens: Wenn das CPC-Teleskop mit der optionalen Polhöhenwiege parallaktisch aufgestellt wird, kommt neben dem SkyAlign eine weitere Celestron-Technologie zum Tragen: Dank dem All-Star Polar Alignment ist dann kein Polsucherfernrohr und kein freier Blick auf den Polarstern erforderlich, um das Teleskop einzunorden.


Die Eigenschaften der CPC-Montierung auf einen Blick:

  • Antriebsbasis und Mechanik für leisen Betrieb, mit groß dimensionierten Getrieben und großen Schnellkupplungen
  • Anschlüsse für AutoGuider und PC
  • selbst zentrierend auf dem Stativ zu befestigen.
  • SkyAlign Technologie: Einfach drei helle Himmelsobjekte auswählen, das Teleskop sagt Ihnen, um welche es sich handelt.
  • Bequeme Halterung für das Handsteuergerät: Informationen im Display sichtbar, die Hände bleiben für die Arbeit mit dem optischen Zubehör frei.
  • Datenbank mit über 40000 Himmelsobjekten.
  • Die Software der Handsteuerung und der Motorsteuerungseinheit ist mit Flash Technologie via Internet aktualisierbar.
  • Leicht auffindbare groß dimensionierte Kupplungsknöpfe an beiden Achsen für manuelle Bedienung.
  • Schnell lösbare, federgelagerte Ganzmetall Sucherhalterung mit einfach zu handhabender x-y Justage.
  • Nachführbasis mit extrem großem 25cm Lager gewährleistet ruhige, stabile Nachführung bei jeder Fernrohrgröße.
  • Ergonomische Konstruktion: Das Teleskop lässt sich sehr bequem und von Ort zu Ort transportieren.
  • Permanente Korrektur des periodischen Fehlers (PEC = Periodic Error Correction) mit optionaler Polhöhenwiege für perfekte Astrophotos.

Eine wichtige Besonderheit der CPC-Teleskope ist das hoch belastbare Stativ mit rostfreien Stahlrohrbeinen und Zubehörablage/Stativspreizer aus Aluminiumguss für felsenfesten Stand, mit federunterstützten Montageschrauben und Mittelrastvorrichtung für schnelles Aufstellen, höhenverstellbar für stehende oder sitzende Beobachtungshaltung.

Es kommt nicht nur darauf an, welches Teleskop man kauft, sondern auch wo. Unsere Extra-Leistungen:

  • Wir sind ein führender Händler für Teleskope und kennen uns mit den Geräten gut aus. Unser Service steht Ihnen daher auch nach dem Kauf gerne zur Verfügung, falls Sie Probleme mit Aufbau oder Bedienung haben sollten.
  • Wir legen jedem Teleskop das 80-seitige Einsteiger-Handbuch Teleskop-ABC bei.
  • Wir liefern mit jedem Teleskop jeweils eine Ausgabe der spannenden Astronomie-Zeitschrift "Sterne und Weltraum".

Technische Daten

Optik


Typ
Reflektor
Bauart
Schmidt-Cassegrain
Öffnung (mm)
279
Brennweite (mm)
2800
Öffnungsverhältnis (f/)
10
Auflösungsvermögen (Bogensekunden)
0,41
Grenzgrösse (mag)
14
Lichtsammelvermögen (-fach einer 7mm Pupille)
1590
Max. sinnvolle Vergroesserung (-fach)
560
Tubuslänge (mm)
610
Vergütung
Starbright XLT
Tubuskonstruktion
Volltubus

Reflektor


Fangspiegel Durchmesser (mm)
95,3

Okularauszug


Bauart
Hauptspiegelfokussierung
Anschluss (okularseitig) (Zoll)
1,25
Anschlussgewinde (kameraseitig)
SC
Untersetzung
ohne

Montierung


Bauart
CPC
Montierungstyp
azimutal
GoTo Steuerung
ja
Nachführgeschwindigkeit (siderisch)
64 - 16 - 8 - 4 - 1 - 0,5
Nachführgeschwindigkeit (Grad pro Sekunde)
3 - 2 - 0,5
Stromversorgung (Volt)
12
Stromverbrauch (mA)
900

GoTo Steuerung


Software
NexStar
Datenbank (Objekte)
40000
Ausrichtverfahren
SkyAlign
Schnittstellen
AutoGuider, Aux, RS232
GPS
ja
Sprachversion der GoTo Steuerung
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch

Stativ


Typ
Dreibein
Material
Stahl
Gewicht (kg)
12,3

Enthaltenes Zubehör


Okulare 1,25''
PL 40mm
Sucherfernrohr
8x50
Software
NexRemote
Umlenkoptik
Zenitspiegel 1,25" - 90°
Bordnetzstecker
ja

Allgemein


Gesamtgewicht (kg)
41,8
Serie
CPC
Besondere Empfehlung
Ja

Anwendungsgebiete


Astrofotografie
ja
Mond & Planeten
ja
Naturbeobachtung
ja
Nebel & Galaxien
ja
Sonne
nein (nur mit geeignetem Sonnenfilter)

Empfohlen für ...


Einsteiger
ja
Fortgeschrittene
ja
Sternwarten
nein

Empfohlenes Zubehör

Werkstatt-Service (1)

Astroshop Justage & Sterntest in Autokollimation Schmidt-Cassegrain 4"-11"

$ 102,-*
Teleskop-Zubehör > Transport & Aufbewahrung (5)
Transporttasche

Geoptik Transporttasche Tragetasche für CPC 925 und CPC 1100

$ 192,-*
Teleskop-Zubehör > Tauschutz & Lüftung (6)
Flexible Tauschutzkappe

Astrozap Flexible Tauschutzkappe SC 11"

$ 170,-*
Teleskop-Zubehör > Stromversorgung & Kabel (11)
Netzteil

Baader Outdoor Telescope Power Schaltnetzteil 12,8V / 1,5A 19W mit Winkelstecker

$ 29,90*
Teleskop-Zubehör > Sonstiges (8)
Polhöhenwiege

Celestron HD Pro CPC Polhöhenwiege für SCT bis 11"

$ 730,-*
Okulare (3)
Okular

Omegon LE Planetary Okular 14,5mm 1,25''

$ 149,-*
Okulare (3)
Okular

Omegon Ultra Wide Angle Okular 9mm 1,25"

$ 69,-*
Okulare (4)

Omegon Okular- und Zubehörkoffer

$ 199,-*
Okulare > Sonstiges (5)
Fadenkreuzokular

Omegon Fadenkreuzokular 12,5mm, beleuchtet

$ 89,-*
Filter > Mond- & Polfilter (4)
Filter

Celestron Neutraldichte-Filter ND09 1,25"

$ 26,90*
Filter > Nebelfilter (5)
Filter

Omegon Nebelfilter/Stadtlichtfilter 1,25"

$ 39,90*
Filter > Sonstiges (1)
Filter

Omegon Farbfilter Set 1,25'' (6-teilig)

$ 69,-*
Astrofotografie > Kameras (3)
Kamera

Celestron Kamera NexImage Burst Monochrom

$ 309,-*
Astrofotografie > Kamera-Adapter (4)

Celestron T-Adapter für C5, 6, 8, 9.25, 11, 14

$ 30,90*
Astrofotografie > Kamerahalterungen (4)

Omegon Easypic Universal Smartphone Adapter

$ 129,-*
Astrofotografie > Sonstiges (3)
Fokusmaske

Wega Telescopes Fokusmaske Bahtinov Celestron SC11

$ 47,90*
Montierungen & Zubehör > Steuerungen (4)

Celestron WLAN-Modul SkyPortal Wi-Fi

$ 170,-*
Montierungen & Zubehör > Sonstiges (2)
Gegengewicht

Geoptik Gegengewicht mit Stange für CPC 925 und CPC 1100

$ 138,-*
Sternwarten (1)

Omegon Zeltsternwarte

$ 189,-*
Medien > Astronomie-Bücher (9)

Astroshop Beobachtungsbuch für Sterngucker

$ 13,90*
Medien > Sonstiges (6)
Poster

Astronomie-Verlag Poster Das Astronomische Jahr 2024

$ 10,90*
Outdoor > Lampen (4)
Astrolampe

Explore Scientific Astrolampe Astro R-Lite

$ 18,90*
Outdoor > Sonstiges (1)

Omegon Alukoffer groß

$ 89,-*
Astronomie (2)
Adapter

Baader Adapter ClickLock-Klemme SCL 2" SC

$ 108,-*
Globen & Karten (1)
Kontinentkarte

Oculum Verlag Kontinentkarte Sky Quality Map Europe

$ 18,90*
Sonnenbeobachtung (1)
Sonnenfilter

Baader AstroSolar Teleskop Sonnenfilter ASTF 280mm

$ 192,-*
Pflege & Reinigung > Reinigungsmittel (4)

Celestron Professionelles Linsenreinigungsset

$ 25,90*
Pflege & Reinigung > Sonstiges (2)

Omegon Microfaser Reinigungstuch 20cm x 20cm

$ 4,90*

*Alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.

Celestron Schmidt-Cassegrain Teleskop SC 279/2800 CPC 1100 GoTo
Zubehör im Lieferumfang
Celestron Schmidt-Cassegrain Teleskop SC 279/2800 CPC 1100 GoTo
StarBright XLT Vergütung
Celestron Schmidt-Cassegrain Teleskop SC 279/2800 CPC 1100 GoTo
NexStar Handsteuerbox
Celestron Schmidt-Cassegrain Teleskop SC 279/2800 CPC 1100 GoTo
Anschlüsse
Celestron Schmidt-Cassegrain Teleskop SC 279/2800 CPC 1100 GoTo
Anwendungsbeispiel

Kundenmeinungen

Balkon Sternenwarte

Kundenrezension von P. J. am 14.07.2020 18:21:18

( 5 / 5 )

Ich nenne sie die (Balkon Sternenwarte.)
Da ich einen Süd Ost Balkon habe, kann ich den Jupiter und den Saturn bestens beobachten!
Umwerfend was hier zu sehen ist. Man sollte unbedingt noch Okulare und Filter zulegen
für bessere Sicht und Vergrösserung!
Ich kann jedem einen Okularkoffer empfehlen mit darin vorhandenen Filtern! Strukturen auf den Planeten werden deutlich sichtbarer
z.B Die Saturnringe, Cassiniteilung deutlich zu sehen und selbst auf dem Saturn siet man verschiedene gelbtöne mit einem Okular von 13mm. Das gleiche gilt auch für den Jupiter. Die Wolkenbänder sind mehr als deutlich zu sehen, die Schatten der Jupitermonde kann man auf dem Planeten selbst verfolgen! Mit einem 6mm Okular hat man die beste sinnvolle Vergrösserung!
Bei einer solchen grössen Vergrösserung von ca.560 fach braucht man eine stabile Luftruhe, ansonsten wird das Bild nicht so scharf!
Das Alignmentverfahren funktioniert gut.
Ich brauche es eher weniger! Was hier zu beachten ist: Das Anfahren von drei hellen Objekte müssen Sterne sein und keine Planeten oder gar der Mond also eigentlich deep Sky Objekte, ansonsten kann das Alignment nicht erfolgreich gestartet werden! Für Galaxyen und Nebel, allgemein alle deep Sky Obiekte finde ich dieses Fernrohr weniger geeignet! Das ist überhaupt kein Minuspunkt aber wer ein Unistellar Fernrohr besitzt, weiss von was ich rede! Das Fernrohr ist top und man kann mit guten Okularen extrem viel herausholen!
Nur schade das Celestron nur ein Okular mitliefert zu so einem Produkt! Das finde ich eine wenig geizig, bei so einer Summe!


Eine (gerade noch) mobile Sternwarte

Kundenrezension von Tenton am 06.10.2016 16:46:46

( 5 / 5 )

Wir (meine Frau und ich) haben uns das CPC 1100 vor ca. einem Monat zugelegt. Es ist unser zweites Teleskop. Angefangen hatten wir mit einem 900mm Refraktor. Da uns das Thema Astronomie fasziniert und wir uns sicher sind, dass uns dieses Hobby langfristig begeistern wird, wollten wir in ein richtig gutes Teleskop investieren, das aber noch transportabel ist.

Die Kurzversion:
Der Aufbau ist kinderleicht und dauert mit Einmessung bei uns nicht mal mehr 10 Minuten. Die GoTo- Steuerung ist der Knüller! Die Ziele werden exakt angefahren, so dass man den Sucher nach der Einmessung gar nicht mehr braucht. Das Wichtigste ist natürlich die optische Qualität. Diese empfinden wir als hervorragend! Keine Verzerrungen und ein sehr klares Bild. Nebel, Galaxien und Sternhaufen werden wunderbar aufgelöst. Natürlich ist das abhängig von den Bedingungen. Bei schlechtem Seeing und hellen Störquellen wie dem Mond, kann auch dieses Teleskop nicht zaubern. Aufgrund der tollen Bildqualität macht es aber sogar Spaß einfache Sterne zu beobachten. Die Anschaffung hat sich für uns auf jeden Fall gelohnt. Wir würden das Teleskop wieder kaufen.

Die Langversion:
Bei der Kaufüberlegung zu diesem Teleskop gibt es zwei Aspekte, zu welchen man sich Gedanken machen sollte:

1. Der Kaufpreis.
Mit Zubehör (Okulare, 2“ Adapter, Filter, Taukappe, mobile Stromversorgung, Bollerwagen usw.) sind wir bei fast 5.000,- € Anschaffungspreis gelandet. Wenn man in die Astrophotographie einsteigen will, kann man nochmal ein paar Tausend investieren. Deshalb haben wir uns gründlich Gedanken gemacht, wie intensiv wir das Thema Astronomie angehen wollen. Wenn man das Teleskop nur ein paar Mal im Jahr rausholt, gibt es wesentlich preiswertere Alternativen.

2. Das Gewicht bzw. das Volumen.
Die Sternwartenqualität des Teleskops hat zur Folge, dass das Gerät nicht mehr als handlich bezeichnet werden kann. Dennoch ist es noch transportabel. Allerdings muss man sich Gedanken machen, wie man das Teleskop transportieren will. Wir haben im Baumarkt zwei Bollerwagen gekauft. Das Verpackungsmaterial des Teleskops nutzen wir als Transportfixierung. Wir wohnen am Ortsrand eines kleinen Dorfs im Allgäu. Wir haben ca. 500m Distanz bis zu unserem Beobachtungsplatz. Mit den Bollerwagen funktioniert das wunderbar. Wer allerdings eine andere Situation hat, sollte sich vorher unbedingt ein Transportkonzept überlegen. Mehr als 20m möchte man - auch als kräftiger Mann - das Teleskop auf Dauer nicht tragen.

Einige Hobbyastronomen haben Spaß daran, durch Starhopping ihr Ziel zu finden. In diesem Fall kann man sich natürlich die GoTo-Funktion sparen. Wir empfanden die Sucherei mit unserem 900mm Refraktor aber immer als sehr mühsam. GoTo ist wirklich sehr bequem. Am Anfang muss man sich ins Star Alignement etwas reinfummeln. Es dauert aber nicht lange, bis man den Bogen raus hat. Am bequemsten finden wir das „Auto Two Star Align“. Dazu muss man den ersten Stern kennen (bspw. Arktus, Altair, Capella usw.) und fährt diesen an. Den zweiten Stern muss man nur aus der Liste auswählen. Das Teleskop fährt ihn selbstständig an. Man muss ihn nur noch zentrieren und das Alignment ist abgeschlossen. Fortan steht einem die Datenbank mit 40.000 Objekten zur Verfügung. Hier kann man aus verschiedenen Katalogen auswählen bspw. Messier, NGC, Caldwell, Doppelsternsysteme, Objekte in unserem Sonnensystem usw. Man wählt das entsprechende Objekt aus und das Teleskop fährt es punktgenau an.
Besonders toll finden wir die Funktion „Identify“. Wenn es bewölkt ist und man sich noch nicht besonders auskennt, weiß man nicht, welche Beobachtungsziele man auswählen soll. In diesem Fall fährt man mit dem Teleskop in einen Bereich, der nicht bewölkt ist, wählt „Identify“ und danach einen Katalog. Daraufhin wird die Datenbank nach Objekten durchsucht, die sich dort in der Nähe befinden. Diese werden in einer Liste angezeigt und man muss sie nur noch auswählen. Somit kann man das Teleskop auch bei nicht optimalen Bedingungen sehr gut nutzen.

Hervorheben möchten wir auch den Service von Astroshop.de. Wir hatten ein Problem mit der Handsteuerung. Die Taste „nach rechts“ hatte sich leicht verkanntet. Gerade beim Alignment war das ziemlich nervig. Als wir das meldeten wurde uns unbürokratisch ein neues Bedienelement in die Hand gedrückt. Auch die Beratung im Vorfeld war wirklich sehr gut. Kundenorientierung ist bei Astroshop nicht nur eine Worthülse, sondern wird praktiziert. Das ist nicht selbstverständlich. Vielen Dank dafür!

cpc100

Kundenrezension von mickur am 13.03.2015 10:27:27

( 5 / 5 )

Da gibt es nur eines zu sagen. Ein echt tolles Gerät. Spitzenklasse

CSC Teleskop sc 279 2800 goto

Kundenrezension von Kochab am 17.05.2014 19:06:22

( 5 / 5 )

Obwohl mein kommentar schon längst überfällig ist schreib ich jetzt mal einen ich habe das CPC 2012 gekauft und bin damit auch soweit zufrieden obwohl ich da einige schwierigkeiten hatte bezüglich der drei sterne anfahren und soweiter bin ich jetzt soweit das ich damit klar komme ( Übung macht den Meister)
Aber was mich immer wundert ist der preis ich habe meins für 2886 ,00 EURO Gekauft und der Herr vor mir für
3,599,- EURO Also der preis müsste ja mal konstand bleiben finde ich, also wie auch immer es ist ein gutes Teleskop da kann man sein ganzes leben was von haben.ich gebe fünf punkte

Celestron 279/2800

Kundenrezension von framel2308 am 24.04.2014 18:30:11

( 5 / 5 )

Das Celestron 279/2800 ist sehr gut verarbeitet und hat eine hohe optische Leistung. Trotz meiner anfänglichen Skepsis hinsichtlich der Qualität (Produkt kommt ja bekanntlich aus China), war ich mehr als angenehm überrascht. Die automatische Nachführung funktioniert perfekt, mit Polwiege auch Astrofotos im Dauerbelichtungsmodus möglich - werde ich noch probieren. Planeten und Nebel sehr schön zu sehen - Strukturen werden klar und deutlich aufgelöst. Es ist auch das größtmöglich transportable Gerät (ich klammer mal die Dobsons aus...) seiner Güteklasse - alles andere geht nur noch mit Kran und ist kaum erschwinglich. Preis/Leistung eine absolute Empfehlung, auch für Einsteiger, da die einfache Justierung keine Probleme aufkommen lässt. Etwas mehr an Beschreibung bzw. Einführung hätte ich mir gewünscht -
für den Preis eigentlich machbar. Man kann nicht alles haben...!

F. Melcher

CPC 1100 defekt, aber dank Top-Service innert 2h repariert

Kundenrezension von schaurs am 01.06.2016 17:36:33

( 4 / 5 )

Ich besitze das CPC 1100 nun seit genau einem Jahr und neben visuellen Beobachtungen, habe ich auch angefangen Planetenaufnahmen zu erstellen und mit Hilfe der Polewiege Deep Sky Objekte aufzunehmen. Zum Einrichten benutze ich das StarSense Modul, welches sowohl in der Alt-Az Aufstellung, wie auch zusammen mit der Polewiege in der paralaktischen Aufstellung hervorragende Dienste leistet.

Das Teleskop ist mit > 42kg nicht gerade leicht. Speziell bei der Montage auf der Polewiege muss das durch den Benutzer in Betracht gezogen werden!

Das Telekop macht für mich aus optischer und auch funktionaler Sicht einen hervorragenden Eindruck. Und auch die Elektronik hat bis jtzt sehr gut funktioniert.

Leider hat sich aber vor ein paar Tagen die Platine für die Steuerung des Motors der Höhenverstellung mitten in Planetenaufnahmen verabschiedet. Der Defekt ist natürlich extrem ärgerlich, lässt sich aber nicht ändern und scheint gemäss einschlägigen Internet-Foren auch nicht einzigaretig zu sein.

Ich möchte an dieser Stelle aber dem Team und dem Support von Astroshop.de ein Kränzchen winden. Obwohl mir angeboten wurde, das Teleskop in der Schweiz abzuholen, habe ich mich entschieden, heute selber mit dem Teleskop nach Landsberg zu fahren. Ich hatte mich schon darauf eingestellt, dass ich das Teleskop dann für einige Tage dort lassen muss. Aber, Nein! Der Techniker hat sich sofort an die Arbeit gemacht und 2h später konnte ich das Gerät wieder mit nach Hause nehmen.

Das nenne ich einen Top-Service!

Schreiben Sie Ihre eigene Rezension

Haben Sie spezifische Fragen zu Ihrer Bestellung oder Ihrem Produkt? Bitte wenden Sie sich hierzu an unseren Kundenservice!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...