Warenkorb
ist leer

Kosmos: Die neuen Astronomie-Bücher in diesem Frühjahr

Der Frühling ist bereits weit fortgeschritten und daher sind nun auch alle Frühjahrsnovitäten aus dem Kosmos-Verlag lieferbar. Hier die drei neuen Bücher zur Astronomie:

Die Erforschung der Exoplaneten

Ein sehr aktuelles Thema!

Die Erforschung der Exoplaneten – Auf der Suche nach den Schwesterwelten des Sonnensystems

Die Zahl der nachgewiesenen Planeten um andere Sterne als unsere Sonne geht inzwischen in die Tausende. Die Astronomen haben hier seit der ersten Entdeckung im Jahre 1995 ganze Arbeit geleistet. Der Autor Bernhard Mackowiak fasst die Entwicklung der letzten zwanzig Jahre zusammen und zieht eine erste Bilanz: Welche Typen von Exoplaneten kennt man, wie wird heutzutage nach ihnen gesucht und warum ist es so schwierig, eine zweite Erde zu entdecken?

Im letzten Kapitel seines Buches Die Erforschung der Exoplaneten geht er auch auf die Frage ein, wie sich Amateurastronomen an diesem spannenden Feld der Astronomie beteiligen können.

Die Kosmos Sternführung

Ideal für Einsteiger!

Die Kosmos Sternführung – Mit Hörbuch und Himmelskarte die Sternbilder entdecken

Die Drehbare Sternkarte ist sicherlich das nützlichste Hilfsmittel, um sich am Nachthimmel zurechtzufinden. Dabei funktioniert sie ganz ohne Strom, lästige Updates und Systemabstürze. Wir bieten daher ein breites Sortiment solcher Sternkarten für Einsteiger und Fortgeschrittene an.

Der bekannte Wissenschaftsjournalist Hermann-Michael Hahn hat mit dem Kosmos-Verlag eine Drehbare Sternkarte entwickelt, die für Kinder und Einsteiger leicht zu begreifen ist und der als Besonderheit ein Hörbuch auf CD beiliegt. Dieses Hörbuch enthält „Himmelsspaziergänge“ mit einer Gesamtspieldauer von über sechzig Minuten. Mit der Karte in der Hand und den Worten von Hermann-Michael Hahn im Ohr kann man so den Sternenhimmel erkunden.

Wer seinen alten Discman bereits in den Elektroschrott gegeben hat, kann das Hörbuch auch herunterladen, für nächtliche Spaziergänge unter freiem Himmel.

Ein CERN-Insider berichtet

Der Kosmos im Crashtest – So haben wir das Higgs gejagt

Astronomen schauen in die Weite des Kosmos, um den Aufbau des Universums zu entschlüsseln. Die Bausteine der Welt liegen uns jedoch zu Füßen. Um sie zu erkennen braucht es Teilchenbeschleuniger statt Teleskope. Jon Butterworth ist Wissenschaftler am Teilchenbeschleuniger LHC in Genf. Er berichtet in seinem Buch allgemeinverständlich von der Arbeit der Teilchenphysiker und insbesondere auch von der Jagd nach dem Higgs-Boson. Für ihn war die Jagd nach dem Higgs das größte Abenteuer seines Lebens. Sein Insiderbericht ist eine rasante Fahrt in die Welt der Naturgesetze bis zur Grenze unseres Wissens.

Sie erfahren in seinem Buch, wie die Naturgesetze funktionieren – Gesetze, die auch für die Entstehung und Entwicklung unseres Universums gelten.

Falls Ihnen diese drei neuen Titel Lust auf mehr gemacht haben, dann stöbern Sie doch einfach mal durch unser großes Angebot an Büchern zur Astronomie. Wir bieten unseren Kunden Bücher für die Praxis, Sachbücher für Regentage und anspruchsvolle Literatur für Fortgeschrittene, sowie Bücher fürs Studium.

Keine Kommentare


22.07.2019
Astroshop.de trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Mehr...
Währung
Service
Beratung
Kontakt
Universe2Go