Warenkorb
ist leer

Home > Teleskope > Celestron > CGEM II > Celestron Teleskop Astrograph S 203/400 RASA 800 CGEM II GoTo

Celestron Teleskop Astrograph S 203/400 RASA 800 CGEM II GoTo

Artikel-Nr.: 62859
Marke: Celestron

€ 4.295,-

inkl. MwSt
Celestron Teleskop Astrograph S 203/400 RASA 800 CGEM II GoTo
Celestron Teleskop Astrograph S 203/400 RASA 800 CGEM II GoTo
Celestron Teleskop Astrograph S 203/400 RASA 800 CGEM II GoTo
Artikelbeschreibung
Technische Daten
Kundenmeinungen
Empfohlenes Zubehör
Downloads

Artikelbeschreibung:

Digitale Schmidtkamera für Weitwinkel-Astrofotografie!

Dieser Astrograph macht es Ihnen sehr leicht, mit modernen DSLR- oder astronomischen CCD-Kameras beeindruckende Fotos zu erstellen. Die neu konstruierte Optik verfügt über einen vierlinsigen Korrektor mit Gläsern aus seltenen Erden, die Farb- und Abbildungsfehler wie Koma und Bildfeldwölbung unterdrücken. Nie zuvor hat ein Astrograph in dieser Preisklasse über das gesamte Bildfeld diese optische Qualität und Spot-Größe geliefert. Die Konstruktion ermöglicht auch eine sehr geringe Vignettierung.

  • Superschnelle Optik: für extrem kurze Belichtungszeiten! Der RASA-Astrograph nimmt Bilder zwanzig mal schneller auf als eine Schmidt-Casssegrain-Optik mit f/10! Dreißig Sekunden bei f/2.2 entsprechen zehn Minuten bei f/10 – eine Nachführkontrolle ist somit überflüssig!
  • Hervorragende Fokussiermechanik!
  • Leiser 12V-MagLev-Lüfter verringert die Abkühlphase, blockt Staub und erlaubt optimalen Luftzyklus im Tubus.

RASA steht für Rowe-Ackermann-Schmidt-Astrograph: Dave Rowe und Mark Ackermann sind renommierte Entwickler optischer Instrumente. Gemeinsam halten sie zahlreiche Patente auf ihre Erfindungen. Bei den RASA-Astrographen kombinieren die beiden ihre Kompetenz und Erfahrung.

Der Rowe-Ackermann Schmidt Astrograph wurde als vollständiges System für die Astrofotografie entwickelt und liefert mit DSLR- und astronomischen CCD-Kameras die besten Ergebnisse. Jedes Element bis hin zur Dicke des Glases im vollständig mehrfachvergüteten optischen Fenster oder optionalen Filtern wurde jede Komponente des Systems berücksichtigt und aufeinander abgestimmt.

Weitere Besonderheiten des RASA 800:

  • Ultrastabiles Fokussiersystem: 6 abgedichtete Präzisions-Kugellager verhindern eine Bildverschiebung
  • Interne Filterhalterung: integriert einen Lichtverschmutzungs-Filter nahtlos in den Lichtweg
  • Spektralbereich von 390-800 Nanometer, so dass ein helleres Gesamtsignal aufgezeichnet werden kann
  • Stabiler Tragegriff
  • Sicherungsschraube an der Prismenschiene gegen ein versehentliches Rausrutschen bei der Montage

Für welche Kamera ist der RASA 800 geeignet?

Im Gegensatz zu dem größeren RASA 1100, der für DSLR- und große CCD-Kameras optimiert ist, wurde das 8"-Modell für astronomische CMOS-Farb-Kameras, kleinere CCD-Kameras und spiegellose Kameras entwickelt. Das Teleskop funktioniert aufgrund des verfügbaren Backfokus nicht mit handelsüblichen DSLR-Kameras. Es ist für Sensoren mit einer Diagonale von bis zu 22 mm optimiert und bietet noch eine gute Leistung an Sensoren mit einer Diagonale von bis zu 32 mm. Die in vielen spiegellosen Kameras verwendeten Sensoren im APS-C-Format sind eine gute Wahl. 42 mm Vollformat-Sensoren funktionieren zwar prinzipiell ebenfalls, aber die Leistung an den Kanten des Sensors ist schlecht und die Feldbeleuchtung wird reduziert. Darüber hinaus empfehlen wir nicht, das RASA 800 mit einem Kameragehäuse mit einem Durchmesser von mehr als 10cm zu kombinieren.

Die Montierung CGEM II:

Celestron hat der beliebten CGEM-Montierung ein Update verpasst. Die Version 2 verfügt über ein stabileres Stativ, USB-Anschluss, duale Schwalbenschwanzklemme für Losmandy- und Vixen-Standard, verbesserte Ergonomie und Firmware!

Nicht geändert wurde, was sich an der CGEM über die Jahre bewährt hat: Sie ist weiterhin eine sehr seriöse Montierung für die Astrofotografie, die die SC-Optiken von Celestron bis zu einer Öffnung von 11-Zoll (279mm) für fotografische Ansprüche sicher trägt. Natürlich können Sie die CGEM auch mit Teleskopen anderer Marken kombinieren, egal ob Refraktoren oder Newton-Teleskope mittlerer Größe. Die duale Sattelklemme ist für die beiden gängigen Formate der Prismenschienen (auch Schwalbenschwanzschiene genannt) geeignet. Die Sattelklemme verfügt über zwei große, griffige Schrauben, die auch mit Handschuhen gut bedient werden können. Da die Klemme mit ihrer ganzen Breite auf die Prismenschiene drückt und nicht nur die Schrauben selbst, entstehen bei der Montage keine Beschädigungen an der Schiene.

Weitere Vorteile der CGEM II:

  • Die Stativbeine haben Markierungen, so dass Sie die Beine auf eine einheitliche Länge ausziehen können und sich auch einfach die bevorzugte Länge merken können.
  • Eingebautes All-Star Polar Alignment von Celestron zum Einnorden der Montierung mit Hilfe eines beliebigen Sterns. So benötigen Sie keinen Polsucher und müssen sich auch nicht für das Einnorden verrenken. Sie benötigen nicht einmal einen freien Blick auf den Polarstern! Die Schraube für die Einstellung der Polhöhe ist groß und griffig. Das ist ein wichtiger Vorteil, da ja die Polhöheneinstellung unter der Last der Optik erfolgen muss.
  • Große Datenbank mit allen beliebten DeepSky-Objekten, katalogisiert nach Name und Katalognummer; die bekanntesten Doppel-, Dreifach- und Vierfachsterne sowie Variable Sterne und Objekte des Sonnensystems.
  • Permanent programmierbare Periodic Error Correction (PEC) - Korrektur des periodischen Schneckenfehlers
  • Doppelzeilige, 16-Zeichen LCD Handsteuerung mit hinterleuchteten Tasten. Der Handcontroller verfügt über einen USB-Port zur einfachen Verbindung mit dem PC für Firmware-Updates von Montierung und Handcontroller.
  • Nachführung über den Meridian hinaus: Bis zu 30°, so dass die langzeitbelichtete Astrofotografie nicht plötzlich unterbrochen werden muss.

Im Angebot der modernen parallaktischen GoTo-Montierungen von Celestron reiht sich die CGEM II zwischen den Montierungen AVX und CGX ein. Einsteigern empfehlen wir gerne die preisgünstige AVX, die bereits über alle Vorzüge der NexStar+ Elektronik verfügt, aber mechanisch nicht für große Optiken ausgelegt ist. Die CGX-Montierung befriedigt höchste Ansprüche der Astrofotografen auch bei schwerer Ausrüstung. Die CGEM II schließlich ist ein hervorragender Kompromiss aus Tragfähigkeit, Perfomance und Preis. Sie ist das Arbeitspferd für anspruchsvolle Astrofotografen.

Es kommt nicht nur darauf an, welches Teleskop man kauft, sondern auch wo. Unsere Extra-Leistungen:

  • Wir liefern mit jedem Teleskop jeweils eine Ausgabe der spannenden Astronomie-Zeitschriften "Sterne und Weltraum".
  • Wir sind ein führender Händler für Teleskope und kennen uns mit den Geräten gut aus. Unser Service steht Ihnen daher auch nach dem Kauf gerne zur Verfügung, falls Sie Probleme mit Aufbau oder Bedienung haben sollten.
  • Wir legen jedem Teleskop das 80-seitige Einsteiger-Handbuch Teleskop-ABC bei.
Das für die Astrofotografie optimierte Teleskop hat keinen Okularauszug, aber den für SC-Teleskope typischen Fokussierknopf.
Querschnitt mit Strahlengang
Anwendungsbeispiel 1
Anwendungsbeispiel 2
Beispielaufnahme: Komet 46P/Wirtanen aufgenommen von Michael Jäger mit RASA 800

Empfohlenes Zubehör:

 
Zubehörempfehlungen
24.02.2020
Astroshop.de trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Mehr...
Währung
Service
Beratung
Kontakt
Universe2Go