Warenkorb
ist leer

Offensive im Highend-Bereich: Meade LX600 und LX850 lieferbar

Der Hersteller Meade geht zur Zeit in eine technologische Offensive. Das bereits bei den Lightbridge-Modellen etablierte automatische Alignment mit einem elektronischen Sucher wird nun auch für größere Tuben angeboten. Nur noch Einschalten und Loslegen ist die Devise. Das Fernrohr holt sich Datum, Uhrzeit und Standort vom GPS-Satellit, fährt die Eichsterne selbstätig an und macht automatisch den Abgleich. Der Benutzer nur noch vor Beginn das Teleskop nach Norden ausrichten. Das fehleranfällige LNT-Modul älterer Modelle wird dazu nicht mehr angeboten. Statt dessen legt der Hersteller einen kleinen Kompass bei, bei der in den Okularauszug gesteckt wird und ein einfaches finden der Grundposition ermöglicht.

Der Kompass wird einfach inden Okularauszug gesteckt und der Tubus nach Norden gerichtet.  Der Rest geht automatisch.

Kompass

Die Ingenieure von Meade gehen bei den neuen Baureihen LX600 und LX850 aber noch einen Schritt weiter. Die Montierungen werden nun komplett mit einem Leitrohr und einer integrierten Guidingkamera ausgerüstet. So erhält man gleich ein Komplettsystem und kann sich die komplizierte und teure nachträgliche Montage des für die Langzeitfotografie notwendigen Euipments sparen.

Im Komplettsystem sind Leitrohr und integrierter Autoguider.

Im Komplettsystem sind Leitrohr und integrierter Autoguider.

Beide Baureihen sind ganz auf die Fotografie ausgelegt. Das Öffnugsverhältnis liegt nicht mehr bei f/10 sondern bei f/8. Reducer zur weiteren Brennweitenverkürzung sind in Vorbereitung. Das ACF-Design mit hyperbolischen Fangspiegel bietet auch bei großen Chips ein perfektes Bild bis in die Ecken. Um die Brennweite verkürzen zu können und gleichzeitig die volle Ausleuchtung großer Chips zu ermöglichen, wurde der Fangspiegel deutlich vergrößert. Planetengeräte sind die neuen Teleskope nicht.

Vergleich der Obstruktion beim 10 Zoll LX200 und 10 Zoll LX600

Vergleich der Obstruktion beim 10 Zoll LX200 und 10 Zoll LX600

Die LX600 sind in 10, 12, 14 und 16 Zoll erhältlich. Um die gabelmontierten Geräte transportabel zu erhalten sind die Gabeln in der Mitte teilbar.

Trennstelle der Gabel

Trennstelle der Gabel

Zu den Feinheiten der neuen LX600 Baureihe gehören im Lieferumfang enthaltene Laufgewichte und eine neue Fokusierung mit 1:7 Untersetztung. Das Teleskop ist mit und ohne Polwiege (X-Wiege) erhältlich. Die 16 Zoll Variante kann wahlweise auch mit einer angepassten Säule oder ohne Stativ bestellt werden.

Laufgewichte am LX600

Laufgewichte am LX600

Die Polhöhenwiege X-Wedge

Die Polhöhenwiege X-Wedge

Neben der gabelmontierten LX600 Baureihe bietet Meade seine neuen f/8 Fototuben auch mit einer paralaktischen Montierung an. Die Mechanik der LX850 Teleskope ist eine erstaunliche Mischung aus kompakten Baumaß und großer Stabilität. Die LX850 Baureiche gibt es mit 10, 12 und 14 Zoll Tuben oder mit einem 130/910 Refraktor. Die LX850 Montierung ist auch einzeln erhältlich und kann mit Tuben anderer Hersteller kombiniert werden. Das ist eine interessante Lösung für Astrofotografen die gleich ein Komplettsystem mit Automatischen Alignment und Autoguiding suchen. Der Herststeller gibt die Tragkraft mit beachtlichen 41kg an. Das Eigengewicht liegt bei 25kg. Wenn man bedenkt, dass mit der LX850 nicht nur eine Montierung sondern ein Komplettsystem mit Leitrohr und Autoguider geliefert wird, ist der Preis von fast 7000 Euro angemessen.

Ähnlich wie bei den großen Montierungen des Konkurrenten Celestron, ist für die LX850 kein Polsucher erhältlich. Die Poljustage ist jedoch in einem Allstar-Polaralignment möglich. Dank Encodern auf beiden Achsen läßt sich jeder Stern als Polarstern verwenden. So ist auch ohne freie Sicht nach Norden die Montierung exakt einzustellen.

Die Fokusierung hat wie beim LX600 eine 1:7 Untersetzung. Zusätzlich ist beim LX850ACF auch noch ein motorisierter Crayfordauszug im Lieferumfang enthalten.

Die Fokusierung hat wie beim LX600 eine 1:7 Untersetzung. Zusätzlich ist beim LX850ACF auch noch ein motorisierter Crayfordauszug im Lieferumfang enthalten.

Keine Kommentare


17.02.2020
Astroshop.de trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Mehr...
Währung
Service
Beratung
Kontakt
Universe2Go