7500+ Artikel ab Lager lieferbar
Best-Preis-Garantie
Ihr Partner für die Astronomie
Teleskope > Celestron > StarSense Explorer > Celestron Teleskop N 130/650 StarSense Explorer DX 130 AZ
( 5 / 5 )
Artikel-Nr.: 65883

Teleskop N 130/650 StarSense Explorer DX 130 AZ

UVP: $ 740,- Unser Preis:
$ 700,- inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
inkl. Bestpreis-Garantie
auf Lager
versandfertig in 24 h + Laufzeit
Express-Versand bis morgen, 10.02.2023, möglich!

Artikelbeschreibung

Mehr über die Serie StarSense Explorer...

In Kürze:

  • Hochwertiger kompakter Newton
  • Navigation am Himmel mit Smartphone-App
  • Azimutale Montierung mit Feintrieb

Mit Teleskopen der Serie StarSense Explorer kann jeder spielend leicht die besten Beobachtungsobjekte am Himmel finden - ganz ohne Sternkarten!

Es muss lediglich die kostenlose StarSense Explorer-App auf dem Smartphone installiert und das Smartphone in die spezielle Halterung des Teleskops eingelegt werden.

Nach einer kurzen Prozedur hat die Software gelernt, wo das Teleskop steht und wie es positioniert ist. Hierzu nutzt die App das GPS des Smartphones. Dann zeigt die App eine Liste von interessanten Objekten an, die in der jeweiligen Nacht zu sehen sind. Wird ein Objekt ausgewählt, zeigen Pfeile auf dem Display des Smartphones, wie das Teleskop geschwenkt werden muss, um es auf das Himmelsobjekt auszurichten. Es kann aber auch über die Planetariumsansicht frei auf interessante Objekte geschwenkt werden, um diese zu identifizieren.

Das Smartphone benötigt während der Beobachtung keinen Zugang zum Netz. Es muss auch nicht via WLAN oder Bluetooth mit dem Teleskop kommunizieren. Das Smartphone erkennt den Himmelsanblick über die eingebaute Kamera und dem speziellen Spiegelsystem der Halterung. Die App teilt Ihnen mit, was die Kamera sieht und wie Sie das Teleskop bewegen müssen, um ein gewünschtes Objekt einzustellen ("PushTo").

Die StarSense-Explorer-Software benutzt einen speziellen Lost in Space Algorithmus (LISA), der auch bei Weltraumsatelliten zur Orientierung verwendet wird. Dabei werden mit der Smartphone-Kamera aufgenommene Sternmuster mit der internen Datenbank verglichen. Diese Berechnungen werden mit Informationen aus dem Gyroskop und Beschleunigungsmesser des Smartphone kombiniert. Dies führt zu einer sehr hohen Präzision, die keine andere Planetariums-App erreichen kann! So bewegt man sich auch ohne Vorkenntnisse sicher durch die Nacht!

Die StarSense Explorer Technik funktioniert gerade auch da, wo Sternkarten versagen: am lichtverschmutzen Vorstadthimmel. Auch hier führt Sie StarSense Explorer sicher zu Planeten, Doppelsternen, dem Orion-Nebel oder andere faszinierenden Objekten.

Das StarSense Explorer kann sowohl mit Android- als auch iOS-Betriebssystem genutzt werden. Die genauen Anforderungen und eine Liste der bereits getesteten Smartphones finden Sie unter diesem Link: starsenseexplorer.simcur.com

Das Teleskop kann aber auch ohne Smartphone genutzt werden. Zu diesem Zweck ist ein Sucherfernrohr im Lieferumfang enthalten.

Die Optik N 130/650:

Mit diesem Teleskop gelingt ein sinnvoller Einstieg in das Hobby Astronomie. Mit 30% mehr Lichtsammelfähigkeit im Vergleich zu einem 114mm Teleskop stehen dem frischgebackenen Astronomen schon einige faszinierende Himmelsobjekte zur Beobachtung offen. Bei 130mm Öffnung und 650mm Brennweite erhält man eine leistungsstarke Optik, die im Deep Sky Bereich schon viele Nebel sichtbar werden lässt. Dank dem Öffnungsverhältnis von f/5 ist das Teleskop auch für Weitfeldbeobachtungen geeignet. Offene Sternhaufen stellen meist sehr ästhetische Ziele dar. Durch die kurze Baulänge sitzt das Teleskop sehr stabil auch auf kleineren Montierungen, dadurch hat es sehr geringe Ausschwingzeiten. Auch rein äußerlich betrachtet ist die Optik ein echtes Schmuckstück: Sie besticht durch ein elegantes Design der Extraklasse.

Die Vorteile auf einen Blick:

  • 344faches Lichtsammelvermögen
  • Schwingungsarm und windunanfällig durch kompakte Bauweise
  • Leicht transportabel und schnell aufgebaut

Die azimutale Montierung erlaubt eine ganz intuitive Bewegung und Ausrichtung des Teleskops auf das gewünschte Himmelsobjekt.

Lieferumfang:

  • Tubus
  • Montierung mit Stativ (vormontiert)
  • 25mm & 10mm Okulare
  • StarPointer-Sucher
  • Zubehörablage
  • StarSense Explorer Smartphone Dock

Es kommt nicht nur darauf an, welches Teleskop man kauft, sondern auch wo. Unsere Extra-Leistungen:

  • Wir sind ein führender Händler für Teleskope und kennen uns mit den Geräten gut aus. Unser Service steht Ihnen daher auch nach dem Kauf gerne zur Verfügung, falls Sie Probleme mit Aufbau oder Bedienung haben sollten.
  • Wir legen jedem Teleskop das 80-seitige Einsteiger-Handbuch Teleskop-ABC bei.
  • Wir liefern mit jedem Teleskop jeweils eine Ausgabe der spannenden Astronomie-Zeitschrift "Sterne und Weltraum".

Technische Daten

Optik


Typ
Reflektor
Bauart
Newton
Öffnung (mm)
130
Brennweite (mm)
650
Öffnungsverhältnis (f/)
5
Auflösungsvermögen (Bogensekunden)
1,06
Grenzgrösse (mag)
12,4
Lichtsammelvermögen (-fach einer 7mm Pupille)
340
Max. sinnvolle Vergroesserung (-fach)
260
Tubusgewicht (kg)
4
Tubusdurchmesser (mm)
165
Tubuslänge (mm)
635
Tubusmaterial
Stahl
Vergütung
Starbright XLT
Tubuskonstruktion
Volltubus

Reflektor


Hauptspiegel Bauart
parabolisch
Fangspiegel Bauart
plan
Fangspiegel Durchmesser (mm)
44
Fangspiegel Obstruktion (% des Öffnungsdurchmessers)
34
Hauptspiegelbelüftung
nein
Justierbar
ja
Schutzschicht
Quarz
Verspiegelung
Aluminium

Okularauszug


Bauart
Zahnstange
Anschluss (okularseitig) (Zoll)
1,25

Montierung


Bauart
Einarmige Montierung
Montierungstyp
azimutal
Montierungssattel
Vixen-Style
Motoren
nein
Gewicht (kg)
4,2
GoTo Steuerung
PushTo

GoTo Steuerung


GPS
ja
WLAN
nein
Ausrichtverfahren
StarSense Explorer

Stativ


Typ
Dreibein
Ablageplatte
ja
Material
Aluminium

Enthaltenes Zubehör


Okulare 1,25''
25mm, 10mm
Sucherfernrohr
Leuchtpunktsucher
Biegsame Welle (Stück)
2

Allgemein


Serie
StarSense Explorer
Gesamtgewicht (kg)
8,2

Anwendungsgebiete


Astrofotografie
nein
Mond & Planeten
ja
Naturbeobachtung
nein
Nebel & Galaxien
ja
Sonne
nein (nur mit geeignetem Sonnenfilter)

Empfohlen für ...


Einsteiger
ja
Fortgeschrittene
nein
Sternwarten
nein

Empfohlenes Zubehör

Teleskop-Zubehör > Transport & Aufbewahrung (7)
Transporttasche

Celestron Transporttasche 102cm

$ 203,-*
Teleskop-Zubehör > Sonstiges (9)

Baader 2" ClickLock Klemme S57 / Newton-Ringschwalbe (Celestron/SkyWatcher)

$ 96,-*
Okulare (5)
Okular

Omegon LE Planetary Okular 12,5mm 1,25''

$ 149,-*
Okulare (3)
Okular

Omegon Ultra Wide Angle Okular 9mm 1,25"

$ 69,-*
Okulare (3)

Omegon Okular- und Zubehörkoffer

$ 199,-*
Okulare > Sonstiges (5)
Fadenkreuzokular

Omegon Fadenkreuzokular 12,5mm, beleuchtet

$ 89,-*
Filter > Nebelfilter (5)
Filter

Omegon Nebelfilter/Stadtlichtfilter 1,25"

$ 39,90*
Filter > Sonstiges (3)
Filter

Omegon Premium-Mondfilter 1,25''

$ 19,90*
Astrofotografie > Kamerahalterungen (4)

Omegon Easypic Universal Smartphone Adapter

$ 129,-*
Sternwarten (1)

Omegon Zeltsternwarte

$ 189,-*
Medien > Astronomie-Bücher (10)
Buch

Astroshop Beobachtungsbuch für Sterngucker

$ 13,90*
Medien > Himmelsatlanten (3)
Atlas

Oculum Verlag Atlas Moonscout

$ 13,90*
Medien > Sonstiges (2)

Wiley-VCH Mein Weg zu den Sternen

$ 19,90*
Outdoor (2)
Stirnlampe

Omegon LED Stirnlampe

$ 13,90*
Pflege & Reinigung > Reinigungsmittel (3)

Omegon Optik Reinigungsset 7 in 1

$ 19,90*
Pflege & Reinigung > Sonstiges (2)

Omegon Microfaser Reinigungstuch 20cm x 20cm

$ 4,90*
Sonstiges (1)

Star In A Star Moon Hat

$ 17,90*
Globen & Karten (1)
Kontinent-Karte

Oculum Verlag Kontinent-Karte Sky Quality Map Europe

$ 18,90*
Sonnenbeobachtung (2)

Baader Sonnenfilterfolie AstroSolar® OD 5.0 A4 210x297mm

$ 31,90*

*Alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.

Celestron Teleskop N 130/650 StarSense Explorer DX 130 AZ
StarSense Explorer
Celestron Teleskop N 130/650 StarSense Explorer DX 130 AZ
Screenshot
Celestron Teleskop N 130/650 StarSense Explorer DX 130 AZ
Montierung
Celestron Teleskop N 130/650 StarSense Explorer DX 130 AZ
Okularauszug
Celestron Teleskop N 130/650 StarSense Explorer DX 130 AZ
Ablageplatte

Kundenmeinungen

Super Sache fürs schnelle gucken.

Kundenrezension von MOSkorpion am 30.01.2022 14:28:27

( 5 / 5 )

Kein langwieriges einnorden wie bei parallaktischen Montierungen, kein langes Kalibieren wie bei GoTo und trotzdem alles in Rekortzeit findbar.

Ich würde es immer wieder kaufen und auch jedem Einsteiger empfehlen. Durch seine Größe ist es sehr mobil und kann am stück umhergetragen werden. Trotzdem sind 130mm schon recht ordentlich und man kann schon viel damit machen. Selbst wenn man sich dazu entscheiden sollte noch ein größeres Teleskop zu kaufen, hat es noch seine Daseinsberechtigung, da man ja nicht immer den "Riesen" umhertragen will, wenn man mal kurz was schauen möchte.

Für die maximal sinnvolle Vergrößerung habe ich noch ein Omikron Cronus 3,2mm dazubestellt und finde es genau richtig bemessen für dieses Teleskop. Die originalen Okulare habe ich noch durch ein 25mm und 9mm Celestron X-Cel ersetzt und für die Zwischenvergrößerungen noch eine 2x Barlowlinse besorgt, diese fand aber bisher noch nicht sehr viel Verwendung da die Okulare eigentlich immer genau die richtige Vergrößerung hatten, die ich brauchte.

Für mich ist dieses Teleskop also genau richtig und ich werde es in jedem Fall behalten egal was noch kommt.

Prima Einsteigerteleskop

Kundenrezension von A. S. am 03.11.2021 15:25:32

( 5 / 5 )

Nach vielen Beobachtungsnächten traue ich mir eine hoffentlich hilfreiche Bewertung zu. Für mich als (Wieder)-Einsteiger ist es ein prima Allround-Teleskop, schnell aufzubauen, ordentlich verarbeitet, gute Optik und natürlich eine geniale "PushTo"-Lösung mittels Smartphone-App. Ein paar Anmerkungen im Detail:

Das Stativ wirkt hochwertig und ist stabil, und es bietet eine wirklich große Ablage mit hohem Rand – und ohne diese vielen Okular-Löcher, die man ohnehin eher selten nutzt. Außerdem lassen sich die Beine lange ausziehen, ich selbst nutze gar nicht die volle Länge. Hier sollten auch Menschen jenseits der 1,90m problemlos beobachten können - ohne sich bücken zu müssen.

Die alt/azimutale Montierung trägt die Optik problemlos, selbst wenn schwere Okulare oder eine Smartphone-Halterung im Einsatz sind. Das Teleskop lässt sich butterweich bewegen, ohne nachzufedern oder bei Gewicht nachzugeben. Und mit den beiden biegsamen Wellen lässt sich angenehm nachführen. Ein deutliches Ausschwingen kommt allerdings beim Fokussieren zum Tragen, der Okularauszug ist ja weit weg von der Montierung. Vielleicht wären hier zwei statt nur einer Befestigungsschraube besser gewesen.

Die Optik: 130mm sind für ein Newton jetzt nicht soo groß, allerdings groß genug für Messier-Objekte, die meisten Caldwell-Objekte, die bekannten Doppelsterne, und für Mond und Planeten reicht’s ohnehin. Der Fangspiegel war minimal verstellt, ich musste nur geringfügig kollimieren. Der Sechskantschlüssel dazu ist in der Montierung geparkt, mit ihm werden auch die biegsamen Wellen befestigt. Die schnelle Öffnung (f/5) macht es perfekt für die Beobachtung von Sternhaufen, Asterismen oder helleren Galaxien.

Beim Zubehör kann man von den mitgelieferten Okularen keine Wunder erwarten. Ich nutze sie meist nur zum Justieren des Suchers oder Auffinden der Objekte über die StarSense-App, für detaillierte Beobachtungen empfehle ich unbedingt höherwertige Okular. Als besonders angenehm für dieses Teleskop empfinde ich die als „Goldkante“ bekannten Omegon UWA-Okulare. Der Zielpunktsucher ist in Ordnung, lässt sich leicht justieren, und macht seinen Job immer dann, wenn man die StarSense-App nicht braucht (Mond, helle Planeten) oder man ohne Smartphone unterwegs ist. Das mit Abstand beste Zubehör ist in der Artikelbeschreibung aber gar nicht erwähnt: Ein Adapter für 2“-Okulare. Damit lassen sich SWA- oder XWA-Okulare nutzen, mit denen man in die Milchstraße oder in Sternhaufen eintauchen kann. Bei planetarischen oder diffusen Nebeln hat sich ein UHC-Filter als sehr hilfreich erwiesen.

Abschließend zum Highlight, der StarSense-Explorer-App fürs Smartphone. Sie ließ sich problemlos installieren (zumindest auf iPhone7) und mit dem Teleskop verbinden. Auch das Justieren der App mit dem Okular geht problemlos, wenn man ein passendes irdisches Objekt hat. Das setzt aber eine Justage oft noch im Hellen oder der Dämmerung voraus. Das sollte man also vor der abendlichen Beobachtung nicht vergessen! Es dauert aber auch am wenig hellen Stadtrand, bis die Teleskopposition gefunden wird, eine gewisse Dunkelheit wird von der App schon benötigt. Sehe ich selber nicht viele Sterne, sieht auch die App nicht viel. Ist es dann dunkel genug, kann entweder die von der App vorgeschlagenen „Highlights“ ansteuern, oder nach Objekten im Katalog suchen oder – mein Favorit – die Objekte in der Planetariumsansicht ansteuern. Die App lotst einen dann immer zielsicher zum gewählten Objekt. Bei 20 oder 25mm Okularen ist das Objekt eigentlich immer im Blickfeld. Und falls nicht, so kann man mit den biegsamen Wellen suchen bis das Objekt auftaucht. Allerdings braucht die App auch einiges an Strom, man sollte immer eine kleine Powerbank für Handys dabei haben (passt auf die Stativablage), die Smartphone-Halterung hat praktischerweise eine Aussparung fürs Stromkabel. Und die App lässt sich auch prima tagsüber nutzen, als Datenbank oder für die Planung der nächsten Beobachtungsnacht.

Alles in allem ein prima Paket, dass mir immer wieder Freude bereitet und mich noch nicht einmal enttäuscht hat. Man sollte halt noch ein paar Euro in gute Okulare und Filter investieren. Klare Kaufempfehlung!

Schreiben Sie Ihre eigene Rezension

Haben Sie spezifische Fragen zu Ihrer Bestellung oder Ihrem Produkt? Bitte wenden Sie sich hierzu an unseren Kundenservice!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...