Warenkorb
ist leer

Home > Teleskope > Hubble Optics > Ultra Light > Hubble Optics Dobson Teleskop N 508/2134 UL20 f/4.2 Premium Ultra Light DOB

Hubble Optics Dobson Teleskop N 508/2134 UL20 f/4.2 Premium Ultra Light DOB

Artikel-Nr.: 53629
Marke: Hubble Optics

$ 8.000,-

inkl. MwSt
zzgl. Versandkosten

versandfertig in 3-5 Wochen

+ Laufzeit
Hubble Optics Dobson Teleskop N 508/2134 UL20 f/4.2 Premium Ultra Light DOB
Hubble Optics Dobson Teleskop N 508/2134 UL20 f/4.2 Premium Ultra Light DOB
Artikelbeschreibung
Technische Daten
Kundenmeinungen
Empfohlenes Zubehör

Artikelbeschreibung:

Ein hochwertiges Teleskop mit großer Öffnung und leichter, kompakter Bauweise, welche für eine angenehme Transportfähigkeit optimiert wurde!

Das UL20 bietet genügend Öffnung, um auch den anspruchsvollsten Beobachtern eine zufriedenstellende Darstellung zu gewähren. Trotz seiner Größe lässt es sich von nur einer Person leicht an den gewünschten Beobachtungsplatz transportieren. Das Hubble Optics UL20 bietet nicht nur erstklassige optische Erlebnisse, sondern wiegt auch nur etwa 40 Kilogramm - das ist in etwa ein Drittel des Gewichts eines klassischen Dobson-Teleskops. Das Teleskop lässt sich zu einem kompakten Paket zusammenfalten, das in jedes Auto passt.

Das UL20 ist die ideale Kombination aus einem Teleskop mit enormer Lichtsammelfähigkeit und einzigartig leichter Bauweise. Problemlos lässt es sich in einer Garage oder sogar auf dem Rücksitz eines Autos verstauen, um es ohne große Vorbereitung direkt einsetzen zu können.

Das UL20 besitzt einen parabolische Primärspiegel mit 20-Zoll-Durchmesser bei einem Gesamtdurchmesser von 20,4". Hierdurch werden Ihnen etwa 4% mehr optische Oberfläche also bei 20-Zoll-Geräten anderer Hersteller geboten.

Neben dem schnellen Öffnungsverhältnis verfügt das Hubble UL20 über eine Okularposition, die im Stand fast immer erreicht werden kann (ca. 175cm vom Boden entfernt, wenn das UL20 auf den Zenit gerichtet ist).

Das Hubble UL20 ist ein Teleskop, das ein Leben lang befriedigende Beobachtungserlebnisse bieten wird!

Es gibt zwei Versionen unterschiedlicher Öffnungsverhältnisse: f/3,7 und f/4.2

Vorteile von f/4.2:

  • Schärfere Bilder. Es zeigt sich fast 50% weniger Koma als bei f/3.7. Ein Komakorrektor mag zwar helfen, die meisten werden jedoch ohne ihn auskommen.
  • Kleinere zentrale Obstruktion
  • Leichtere Einstellung einer perfekten Kollimation

    Vorteile von f/3.7:
  • Die meisten Nutzer werden bei diesem Teleskop keine Leiter benötigen.
  • Größeres Gesichtsfeld

Sowohl die Version f/3.7 als auch f/4,2 bietet Ihnen eine ausgezeichnete Abbildung. Für das Ul20 f/3.7 wird ein Koma-Korrektor dringend empfohlen.

Bitte beachten Sie, dass bei f/4.2 ein Gegengewicht (reales und/oder ein virtuelles Federgegengewicht) erforderlich ist, das NICHT mitgeliefert wird.

Besondere Merkmale:

  • Exklusive Sandwich-Spiegeltechnologie: Die Hubble-Optik Sandwich-Spiegeltechnologie wurde zur Herstellung von optischen Elementen in wissenschaftlicher Qualität verwendet und hat sich durch mehr als ein halbes Dutzend Jahre erfolgreicher Anwendungen in Forschungseinrichtungen wie der NASA, der California State Polytechnic University San Luis Obispo, für die US-Armee und im Bereich der Amateurastronomie auf der ganzen Welt bewährt. Das Design des zusammenklappbaren Teleskops mit offenem Korpus und geschlossener Rückseite ermöglicht nicht nur eine Luftzirkulation auf Höhe des Spiegels, sondern bietet auch eine maximale Stabilität, um ein durchdachtes Design der Spiegelbefestigung zu ermöglichen. Doch warum ist der Temperaturausgleich so entscheidend? Das Hauptproblem ist das "Spiegelseeing", also die Turbulenzen, die durch das Okular des Teleskops gesehen werden, wenn die Luft über dem Spiegel eine andere Temperatur besitzt, als der Spiegel selbst. Da ein Spiegel in der Sandwich-Konstruktion viel schneller abkühlt als ein massiver Spiegel derselben Dicke, wird diese Hauptquelle der Verzerrung schnell beseitigt, sodass Sie scharfe und stabile Sichtverhältnisse erhalten.
  • Halbvergütete optische Beschichtung: Der Hauptspiegel ist mit der von Fachleuten am häufigsten empfohlenen (92%igen) halbvergüteten optischen Beschichtungen überzogen. Hierdurch wird sichergestellt, dass er so viele Photonen wie möglich sammelt (und dabei so wenig wie möglich streut), um so ein helles und kontrastreiches Bild zu ermöglichen. Die halbvergütete 92%ige Beschichtung hat eine Überbeschichtung aus einer dielektrischen Schicht, um das Reflexionsvermögen zu maximieren und einen ausgezeichneten chemischen und mechanischen Schutz für die Spiegelbeschichtung zu bieten. Auf den Sekundärspiegel wurde eine 96%ige optische Vergütung aufgetragen.
  • Durchdacht konstruierte Spiegelfassung: Das Dobson-Teleskop verfügt über ein umfassend stabilisiertes und optimiertes Schwebesystem, das den Spiegel mehr als ausreichend stabilisiert. Das Dreipunkt-Lager zur Kollimation ist von der stabilisierenden, lateralen Halbschlinge gänzlich getrennt. Hierdurch wird der oft anzutreffende Kartoffelchip-Astigmatismus vollständig entfernt, welcher bei der Verwendung eines einfachen Kollimationssystems mit 3 Kollimations-Schrauben durch die Halbschlinge entsteht. Bei einem einfachen Kollimationssystem kann die Kollimation des Primärspiegels dazu führen, dass die Halbschlinge den Spiegel axial an der Spiegelkante anzieht, wodurch der Spiegel zu einer Kartoffelchip ähnlichen Form gebogen wird, was zu einem störenden Astigmatismus führt.
  • Vollmetall-Bauweise: Die mechanischen Strukturen wurden mittels 3D-CAD und moderner FEA aufwändig modelliert, um eine optimale Strukturfestigkeit und Stabilität zu gewährleisten. Um die richtige Passform zu garantieren, wurden die Teile mittels CNC-Technologie (Computer Numerical Control) bearbeitet und von Hand angebracht. Superstabile T6063-T3 Trägerrohre mit Aluminiumlegierung, eine durch ein Stahlgerüst arretierte Spiegelzelle und eine OTA mit Aluminiumlegierung wurden für den Bau verwendet. Vervollständigt mit einer hochwertigen und umweltfreundlichen schwarzen Pulverbeschichtung ist es eine Freude, das zu Teleskop zu betrachten - ganz zu schweigen von dem Vergnügen hindurchzusehen.
  • Linear Crayford Okularauszug: Es ist ein wundervolles Stück Präzisionsbearbeitung, das sowohl das Seherlebnis als auch den Gesamteindruck des hochwertigen Instruments verbessert, welches Sie mit diesem Teleskop besitzen werden. Dieser Okularauszug ist robust! Es handelt sich um ein spielfreies Modell im "Crayford-Stil", welches durch moderne "Linearlager" weiter verbessert wurde, was bedeutet, dass Sie ein felsenfestes, superglattes Fokussiererlebnis erhalten, das selbst dem Gewicht der schwersten Okulare standhält. Die Spannung bzw. der Druck auf die Okularsteckhülse, ist auf ein angemessenes Niveau voreingestellt, kann aber auf Wunsch auch so eingestellt werden, um schwere Ausrüstung zu arretieren. Der kleinere Fokussierregler aus Edelstahl stellt den Fokus achtmal feiner ein als die größeren Fokussierräder. Diese Feineinstellung ermöglicht eine optimale Scharfstellung bei der visuellen Beobachtung oder Bildaufnahme.

Lieferumfang
Dobson mit optionalem Streulichtschutz

Empfohlenes Zubehör:

 
Zubehörempfehlungen
20.06.2021
Astroshop.de trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Mehr...
Währung
Service
Beratung
Kontakt
Universe2Go