Warenkorb
ist leer

Home > Teleskope > Knaeble > Pro RC > Knaeble Ritchey-Chretien RCM 500 FC/Ti

Knaeble Ritchey-Chretien RCM 500 FC/Ti

Artikel-Nr.: 33673
Marke: Knaeble

$ 49.900,-

inkl. MwSt
Wenn Sie an diesem Artikel interessiert sind, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice:
Knaeble Ritchey-Chretien RCM 500 FC/Ti
Knaeble Ritchey-Chretien RCM 500 FC/Ti
Knaeble Ritchey-Chretien RCM 500 FC/Ti
Artikelbeschreibung
Technische Daten
Kundenmeinungen
Empfohlenes Zubehör

Artikelbeschreibung:

High End-Teleskope von Knaeble Engineering

Dieses außergewöhnliche Teleskop ist das Ergebnis von fast drei Jahren Entwicklungsarbeit. Herausgekommen ist ein Ritchey-Chrétien-Teleskop in Gitterrohrbauweise aus High Module Carbon Fiber. Die Verbindungen der Gitterkonstruktion und die Justierungsbolzen sind aus CNC Titan (Grade 5). Keine anderen Teleskope dieser Klasse sind so leicht, temperatur- und formstabil und das auch unter ungünstigen Windbedingungen und mechanischen Belastungen.

Das Ritchey–Chrétien-Teleskop (RC) ist eine spezielle Cassegrain-Optik mit einem hyperbolischen Primär- und Sekundärspiegel. Dieses Design unterbindet die Koma, ein für Spiegelteleskope typischer Abbildungsfehler. Außerdem hat das System so einen relativ kurzen Tubus - ein kompaktes Design mit einem Öffnungsverhältnis bei f/8, , das der mechanischen Stabilität und dem Platzbedarf sehr entgegen kommt. Das Gesichtsfeld der Ritchey–Chrétien-Optiken ist auch sehr groß. Aufgrund dieser Vorteile haben die meisten modernen Teleskope der Profis dieses Design, zum Beispiel die vier 8,2-Meter-Teleskope der Europäischen Südsternwarte (ESO).

Konstruiert und hergestellt wir dieses Teleskop von Knaeble Engineering in Berlin. Jedes Instrument ist eine Einzelanfertigung, die vorab in Dassault CATIA modelliert und per Finite Elemente Methode durchgerechnet wird. Jedes Teleskop existiert somit doppelt: real in Ihrer Sternwarte und virtuell in der Datenbank von Knaeble Engineering. So kann jedes einzelne Produkt über seinen ganzen Lebenszyklus betreut oder individuelle Anpassungen vorgenommen werden.

Die Produktion von hochqualitativen Ritchey–Chrétien-Optiken ist schwierig, denn jeder Spiegel ist einzigartig hinsichtlich Dicke, Durchmesser und Krümmung. Eine standardisierte Hauptspiegelzelle führt daher unweigerlich zu Astigmatismus. Knaeble Engineering geht den umgekehrten Weg und entwickelt für jedes konkrete optische System eine Zelle, in welcher der Spiegel spannungsfrei ruht.

Nach Herstellung der Optik wird ein interferometrischer Test des Gesamtsystems (Haupt- und Fangspiegel) durchgeführt. Sie erhalten bei Auslieferung das entsprechende Protokoll mit der individuellen Seriennummer.

Dieses Ritchey–Chrétien-Teleskop von Omegon pro ist mit einer Marcon-Optik ausgestattet. Damit betreiben Sie eine Sternwarte nach höchsten Standards:

  • Optikqualität: 1/16 Wave PV, 94%
  • Spiegelmaterial Schott Suprax
  • Maximale Spotgröße Felddurchmesser: 65mm

Die Verbindung zwischen Feldkorrektor und OTA ist neigbar. Die Position der Brennebene ab der Tubusrückwand ist circa 255mm.

Im Lieferumfang enthalten:

  • Teleskop RC FC/Ti
  • Fokussystem auf Fangspiegel mit Nanotec Mikroschritt Linearaktuator (Auflösung 0,67µ)
  • Prismenschiene nach Montierungsbedarf
  • Carbon/Aluminum “Torsion Box” Losmandy 3”-Prismenschiene für piggyback-style
  • Abdeckung aus Kohlefaser
  • Transportkoffer

Empfohlenes Zubehör:

 
Zubehörempfehlungen
20.05.2019
Astroshop.de trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Mehr...
Währung
Service
Beratung
Kontakt
Universe2Go