Warenkorb
ist leer

Marken:  Nikonlöschen

               

Alle Filter zurücksetzen

Nikon Sport Optics – Synonym für höchste Sehkultur

Mit der Firmengründung 1917 durch drei führende Optikhersteller als Japanische Optische Gesellschaft beginnt die Erfolgsgeschichte als Hersteller von Spitzenoptik. Seitdem beweist Nikon Weitblick und lässt optische Visionen Wirklichkeit werden.

In der Branche ist Nikon eines der am längsten am Markt bestehenden Unternehmen. Der Erfolg begründet sich aus dem kompromisslosen Streben nach Qualität. Im Bereich Sport Optics bietet Nikon eine Vielzahl an Produkten für jeden Anspruch, ob Naturbeobachtung, Sport oder die Jagd.

 

Artikel 1 - 9 von 155
Sortierung: Pro Seite:
Artikel 1 - 9 von 155
Sortierung: Pro Seite:

 

Weitere Infos zu Nikon

Die Nikon Corporation gelistet im Nikkei 225, ist ein japanischer Hersteller von Fotoapparaten, Objektiven und anderen optischen Präzisionsgeräten wie Mikroskopen, Ferngläsern und Steppern. Im Jahr 2002 hatte das Unternehmen etwa 14.000 Angestellte. Hauptsitz ist Tokio. Auf dem europäischen Markt ist Nikon seit etwa 1961 aktiv vertreten, als die Nikon AG Switzerland in Zürich gegründet wurde. Das Unternehmen zählt zu den weltweit bedeutendsten Unternehmen für Fototechnik.

Die Unternehmensgeschichte geht zurück bis auf das Jahr 1917, in dem sich die drei Unternehmen Tokyo Keiki Seisaku Sho, Iwaki Glass Manufacturing und Fujii Lens Seizo Sho am 25. Juli zur Nippon Kogaku Kogyo Kabushiki Kaisha zusammenschlossen. Die Fusion wurde von dem Konzern Mitsubishi unterstützt, zu dem Nikon auch heute noch gehört.

Zu den bekanntesten Produkten von Nikon gehören Kleinbild- und Digitalkameras, Nikkor-Objektive sowie die Nikonos-Unterwasserkameras. Die erste Kamera mit dem Namen „Nikon“ war die am 7. März 1948 vorgestellte Messsucherkamera Nikon I, die der Contax II aus Deutschland nachempfunden war und auch deren Bajonettanschluss hatte, jedoch mit Abweichungen in der Steuerkurve, welche bei längeren Brennweiten zum Tragen kommen, und dem ungewöhnlichen Bildformat 24 x 32 mm. Seinen internationalen Ruf begründete Nikon mit dem weitgehend baugleichen Nachfolgemodell Nikon M, das von 1949 bis 1950 angeboten wurde.

Der eigentliche Durchbruch gelang dann mit der auch offiziell für den Export produzierten Nikon S (1950–1955). Die Nikon S2 (ab Ende 1954) hatte als erste Nikon das heute übliche Bildformat 24 x 36 mm. Die von 1957 bis 1965 gefertigte Nikon SP wies eine professionelle Ausstattung auf.

Umfangreiches Angebot

Nikon besitzt auch ein sehr umfangreiches Angebot an Ferngläsern, Laser-Entfernungsmessern, Beobachtungsfernrohren (Spektive) und Zielfernrohren. Weitere wichtige Geschäftsfelder des Unternehmens sind die Fertigung von Mikroskopen für den wissenschaftlichen Bereich und die Produktion von komplexen optischen Systemen für die Qualitätssicherung, die Vermessungstechnik und die Herstellung von Halbleiterbauelementen (Stepper).

Traditionell ist Nikon seit Jahrzehnten die führende Marke der Profis. Aber ganz gleich ob Sie nun hinter der Kamera ein Fachmann sind, die Fotografie als Ihr leidenschaftliches Hobby betrachten oder einfach nur unkompliziert gute Bilder machen wollen: Nikon bietet jedem das passende Handwerkszeug, mit dem sie oder er einfach perfekte Fotos machen kann. Alle, die einmal den Auslöser einer Nikon Kamera betätigen, sollten eines gemeinsam haben: Höchsten Anspruch an jegliche Form der Fotografie. Einen Anspruch, den auch Nikon seit über 80 Jahren in der Optik hat.

 

Wonach suchen
Sie genau?

Marken

 
+ alle anzeigen
26.10.2014
Astroshop.de trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Mehr...
Währung
Service
Beratung
Kontakt
Aktion