7500+ Artikel ab Lager lieferbar
Best-Preis-Garantie
Ihr Partner für die Astronomie
Okulare > Baader > Morpheus > Baader Okular Morpheus 76° 17,5mm
( 4.75 / 5 )
Artikel-Nr.: 47759

Okular Morpheus 76° 17,5mm

auf Lager
versandfertig in 24 h + Laufzeit
Dieses Produkt gibt es in den folgenden Varianten:
Brennweite (mm) Preis
12,5 $ 294,-
4,5 $ 294,-
6,5 $ 294,-
9 $ 294,-
14 $ 294,-
17,5 $ 294,-

Artikelbeschreibung

Mehr über die Serie Morpheus...

Morpheus ist der Gott der Träume und der Name für traumhafte Okulare

Mit echtem 76°-Gesichtsfeld tauchen Sie in das Universum ein. Der große, brillentaugliche Augenabstand und der komfortable Einblick geben Ihnen das Gefühl einen Weltraumspaziergang zu unternehmen. Das Feld wird dabei nicht künstlich aufgeblasen oder verzerrt! Die Schärfe in der Bildmitte macht ausgewiesenen Planetenokularen Konkurrenz, und selbst an schnellen Teleskopen sehen Sie bis zum Bildrand scharfe Sterne.

Weitere optische Eigenschaften:

  • Minimale Verzeichnung: Das optische Design der Morpheus ermöglicht eine außergewöhnlich niedrige Winkelverzeichnung. So werden der Mond und die Planeten nicht verzerrt, wenn sie durch das Bildfeld wandern, und das Gesichtsfeld ist nahe am theoretischen Wert - und das ist keine Übertreibung: Vergleichen Sie einmal die 76°-Eigengesichtsfeld der Morpheus mit dem Bildausschnitt am Himmel. Sie werden sehen, dass der Anblick wirklich zu dem passt, was Brennweite und Eigengesichtsfeld erwarten lassen.
  • Spacewalk-Gefühl: Das Eintauchen in das Universum - das Spacewalk-Gefühl - tritt nicht bei allen Okularen gleichmäßig auf. Einige 82°-Okulare wirken einengend, während man mit anderen - zum Teil sogar mit kleinerem Gesichtsfeld - das Gefühl hat, direkt zwischen den Sternen zu sein. Zwei Faktoren sind hier wichtig: Der Augenabstand, sowie ein angenehmes Einblickverhalten ohne Kidney-Bean-Effekt. Die Morpheus-Okulare sind auf den Spacewalk-Effekt hin optimiert. Besonders bei Verwendung an binokularen Ansätzen hat man das Gefühl, ganz in das Geschehen einzutauchen.
  • Phantom Coating® Group: Die mit den Hyperion-Okularen eingeführte Phantom Group-Mehrschichtvergütung wurde für die Morpheus-Okulare noch einmal optimiert und auf die unterschiedlichen Glassorten abgestimmt.
  • Optimierte Blenden: Wie alle Baader-Okulare wurden die Blenden im Inneren per Raytracing optimiert, um das Streulicht effektiv zu beseitigen.

Mechanische Eigenschaften:

  • Leichtbau: Die Okulare wurden so stabil und gewichtsparend wie möglich konstruiert, nicht zuletzt für den Einsatz am Binokularansatz. Das schwerste an den Morpheus sind die Linsengruppen, das schützende, wasserdichte Gehäuse ist so leichtgewichtig wie irgend möglich ausfgeführt.
  • Umklappbare Augenmuscheln: In die umklappbare Augenmuschel ist ein Metallring mit M43-Gewinde eingearbeitet. So ist eine weiche und geschmeidige Augenmuschel möglich, die zugleich fest mit dem Okular verschraubt werden kann. Die zweite Augenmuschel hat eine Seitenlichtblende als Streulichtschutz und ist vor allem für den Einsatz am Binokular gedacht. Beide wurden für den optimalen Komfort und Augenabstand für die meisten Beobachter entwickelt – auch für Brillenträger – und schützen das umseitig beschriebene M43-Gewinde. Die M43-Verlängerung dient zur erweiterten Einstellung des Augenabstands ebenso wie zum Anschluss von Kameras mit M43-Gewinde.
  • Sicherheitsmerkmale: Die 1,25"- und 2"-Steckhülsen haben die neue Baader Safety-Kerf-Rutschsicherung. Dadurch entsteht ein perfekter Kompromiss zwischen glatten Steckhülsen und den üblichen, breiten Sicherungsnuten. Die vielen kleinen Kerben bilden viele Haltepunkte, wenn glatte Okulare bereits ins Rutschen kommen, und vermeiden gleichzeitig die Probleme wie Verkippung, die bei einer unglücklich platzierten Sicherungsnut auftreten können. Und wenn Sie die Okulare in die Hand nehmen, gibt der große Gummiring mit Waffelstruktur sicheren Halt.
  • Foto-/Video-Adaptation: Jedes Morpheus hat ein verborgenes M43-Gewinde für den Anschluss der Baader Hyperion M43/T2-Ringe (siehe "Empfohlenes Zubehör"). So kann praktisch jede bessere Kamera direkt mit dem Okular verschraubt werden, sehr stabil und bei Bedarf mit minimalem Abstand, um Vignettierung zu vermeiden.

Jedes Morpheus-Weitwinkelokular kann sowohl an einem 1,25"-Okularauszug als auch an einem 2"-Auszug eingesteckt werden. Sie sind mit einer lumineszierenden Beschriftung der Brennweite versehen, so dass Sie für einen schnellen Okularwechsel keine Taschenlampe benötigen. Die Holstertasche mit Schlaufe schützt das Okular und kann als Gürteltasche verwendet oder am Stativ befestigt werden.

Lieferbar auch als Set: Baader Okular Morpheus 76° Set

Unser Expertenkommentar:

Tipp: Alles Wichtige auf einen Blick in unserer Infografik Diese drei Okulare braucht Ihr Teleskop! Eine ausführliche Übersicht finden Sie in unserem Kaufratgeber Der große Kaufratgeber: Die besten Okulare für jedes Teleskop

Technische Daten

Leistung


Eigengesichtsfeld (°)
76
Anzahl Linsen
8
Anzahl Gruppen
5
Anschluss (teleskopseitig)
2"
Anschluss (kameraseitig)
M43
Vergütung der Optik
mehrfach
Brennweite (mm)
17,5
Augenabstand (mm)
19

Besonderheiten


Homofokal
ja
Verstellbare Augenmuschel
ja
Schutzgasfüllung
nein
Filtergewinde
ja

Ausstattung


Transporttasche
ja

Allgemein


Durchmesser (mm)
55
Serie
Morpheus
Gewicht (g)
395
Typ
Okular
Bauart
UWA

Empfohlenes Zubehör

Teleskop-Zubehör > Transport & Aufbewahrung (4)
Transportkoffer

Baader Transportkoffer Okularkoffer für Hyperion- und Morpheus-Okulare

$ 86,-*
Teleskop-Zubehör > Sonstiges (1)
Verlängerungshülse

Baader Verlängerungshülse M43 7,5mm

$ 21,90*
Okulare (1)

Baader Augenmuschel mit M43-Gewinde

$ 17,90*
Astrofotografie (1)

Baader Hyperion T-Adapter M43/T2

$ 26,90*

*Alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.

Baader Okular Morpheus 76° 17,5mm
Lieferumfang
Baader Okular Morpheus 76° 17,5mm
Leuchten im Dunkeln: Werden die Okulare vom Strahl einer Taschenlampe getroffen, leuchtet die Beschriftung nach.

Kundenmeinungen

Superbe Okkular-Reihe

Kundenrezension von T. W. am 18.12.2020 16:23:10

( 5 / 5 )

So muss ein Okkular sein. Riesig großes und sehr scharfes Bild. Manchmal treten leichte schwarze Flecken auf (Kidnery-Bean-Effekt), aber das ist sehr selten. Teils kann man auch von sehr weit schräg ins Okkular schauen, ohne schwarze Flecken zu erhalten. Diese treten nur zu 5-10% auf, was ich als einen sehr guten Wert empfinde. Im Vergleich passiert dies bei anderen Okkularen viel häufiger.
Ich verwende die Baader Morpheus-Reihe an einem Omegon Brightsky 100mm/30-fach Fernglas (also je 2 Okkulare davon). Die 17,5mm ergeben dabei eine 31fache Vergrößerung. Herrlich, so mit einem Fernglas und mit 76Grad Blickfeld über den Sternenhimmel zu wandern. So macht Sterne schauen Spaß. Jedes günstigere Okkular kann ich nun verkaufen. Entweder ich will Sterne schauen, dann mit diesen Okkularen, oder ich lass es bleiben. Kauft euch als Start lieber erstmal eines dieser Okkulare in eurer gewünschten Vergrößerung, anstelle 4 günstige/schlechte Okkulare.

Fazit: Baader Morpheus 76Grad, oder nichts. Klare Kaufempfehlung!!

Mein Tipp für ästhetisches Sterne-Schauen:
Nachdem ich auch ein großes Omegon 254mm/1250 Dobson Teleskop getestet habe, bei dem der Himmel ständig Kopf steht und die Bewegung immer entgegen der Bewegung verläuft, zudem das Beobachten immer mit einem zugekniffenen Auge in nur 2D-Optik geschieht, kann ich jedem nur empfehlen, ein gutes Fernglas mit Wechsel-Okkularen zu kaufen (Brightsky-Reihe mit 90Grad Einblick). Die Bewegungen sind "korrekt", alles ist plastischer, und zum Sterne schauen sind Vergrößerungen zwischen 31-fach und 100-fach optimal.
Viel Spaß damit!

Update zu meiner vorigen Rezession

Kundenrezension von Cepheus0815 am 09.09.2020 17:47:22

( 5 / 5 )

Es war ein Adapter beigelegt, mit dem ich den Augenabstand verringern konnte. Nun ist es perfekt. Habe gestern sowohl Planeten als auch DeepSky damit beobachtet. Alles super!

Der Allrounder schlechthin

Kundenrezension von DUL am 12.07.2020 16:17:01

( 5 / 5 )

Habe mir das 17,5 mm zusammen mit dem 9 mm Morpheus für mein Newton gekauft und bin höchst zufrieden mit dem wohl kaum schlagbaren Preis-Leistungs Verhältnis.
Handhabung, Einblickverhalten, Randschärfe, Verarbeitung - alles sehr erfreulich.
Besonders das 17,5 mm hat es mir wegen seiner Allround-Eigenschaften angetan, denn es ist bei meinem Newton sehr vielseitig einsetzbar und das von mir meist genutzte Okular.

Schön ist auch die schlanke Bauform, die das Morpheus auch für den binokularen Einsatz interessant macht.

Lobend zu erwähnen ist auch der Lieferumfang mit seperater Gürteltasche, Augenmuschel und der M43-T2 Adapterring, mit dem man alle Bauteile des Astro T-2 Systems anschließen kann.

Grundsätzlich toll, aber...

Kundenrezension von Cepheus0815 am 27.08.2020 18:14:49

( 4 / 5 )

Das Bild ist großartig und bis zum Rand nicht verzerrt. Farben sehen prächtig aus. Aber: ich bin es von meinen bisherigen Okularen gewohnt, dass ich mit dem Auge bis zur Augenmuschel gehe und dann beobachte. Hier jedoch, wird das Bild in so einem Fall fast immer schwarz, wenn man nicht perfekt mittig schaut. Sobald man den Abstand zum Okular leicht vergrößert, passt alles. Allerding "hänge ich dann in der Luft". Entweder ich mache da was grundsätzlich falsch, oder es funktioniert nur, wenn man leicht erhöht reinschaut, was ich als anstrengend empfinde.

Schreiben Sie Ihre eigene Rezension

Haben Sie spezifische Fragen zu Ihrer Bestellung oder Ihrem Produkt? Bitte wenden Sie sich hierzu an unseren Kundenservice!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...