Warenkorb
ist leer

Home > Montierungen & Zubehör > Montierungen > Parallaktisch mit GoTo > Meade > LX850 > Meade Montierung LX850 EQ GoTo Starlock ohne Stativ

Meade Montierung LX850 EQ GoTo Starlock ohne Stativ

Artikel-Nr.: 54304
Marke: Meade

$ 8.200,-

inkl. MwSt
zzgl. Versandkosten

inkl. Bestpreis-Garantie

Lieferbar ab 01.04.2021
Bestellen Sie jetzt!
+ Laufzeit
Meade Montierung LX850 EQ GoTo Starlock ohne Stativ
Meade Montierung LX850 EQ GoTo Starlock ohne Stativ
Meade Montierung LX850 EQ GoTo Starlock ohne Stativ
Meade Montierung LX850 EQ GoTo Starlock ohne Stativ
Artikelbeschreibung
Technische Daten
Kundenmeinungen
Empfohlenes Zubehör
Downloads

Artikelbeschreibung:

Die Montierung Meade LX850 mit Starlock: Die äquatoriale Montierung LX850 aus hochfestem Aluminium und Edelstahl bietet eine präzise Nachführplattform, auch für größere Optiken. Erreicht wird diese Genauigkeit durch die 147mm großen Schneckenrädern und die 17mm großen Schnecken. Die GPS unterschützte Computersteuerung des AutoStar II positioniert Himmelsobjekte aus einer 144.000 Objekte großen Datenbank.

Starlock ist ein Kamera- und Steuerungsystem, das drei wichtige Funktionen übernimmt:

  • Periodische Fehlerkorrektur PEC
  • Präzises Anfahren für GoTo
  • Autoguiding für Astrofotografie mit einer Genauigkeit von unter einer Winkelsekunde

Die zwei Starlock-Kameras mit ihren unterschiedlichen Optiken spielen perfekt zusammen. Die Weitfeld-Kamera sorgt für eine grobe Positionierung. Die Nahfeldkamera kann dann Objekte mit einer Genauigkeit von bis zu einer Bogenminute positionieren.

Die Ausrichtung erfolgt ebenfalls über diese beiden Kameras. Sie bringen die erforderlichen Ausrichtungssterne genau ins Zentrum, als Grundlage für ein optimales GoTo.

Für ein Maximum an Nachführgenauigkeit arbeitet das StarLock mit einem permanenten und automatischen Autoguiding. Sobald das Teleskop nach einer Bewegung (z.B. nach der Positionierung eines Himmelsobjekts) wieder in den Nachführbetrieb geht, sucht sich die Nahfeldkamera automatisch einen passenden Leitstern bis zu einer maximalen Helligkeit von 11 Magnituten aus. Dieser wird dann solange nachgeführt, bist das Teleskop wieder bewegt wird.

Der Drift Alignment Assistent ermöglich eine optimale polare Ausrichtung, falls Sie Starlock auf einer parallaktischen Montierung betreiben: Das Teleskop fährt hierzu einen passenden Stern an. Anhand einer 30 Sekunden langen Aufnahme mit der Weitfeldkamera wird die genaue Abweichung Teleskopes gegenüber dem wahren Himmelspol berechnet. Die Montierung die zuvor berechnete wahre Position an. Mit Hilfe der Feineinstellung der Polhöhenwiege kann das Teleskop nun genau auf diesen Punkt eingestellt werden - perfekt ist die Ausrichtung an der Erdachse!

Daten der Starlock-Kameras:

  • Weitfeld-Kamera: Objektivdurchmesser: 25mm, Brennweite: 26mm f/1.04, 1/2 CMOS Sensor, Feld: 14,72° x 11,78°
  • Nahfeld-Kamera: Objektivdurchmesser: 80mm, Brennweite: 400mm f/5, 1/2 CMOS Sensor, Feld: 57,2' x 45,8'
  • Gewicht 2,7kg

Hinweis: Die Kameras dienen ausschließlich zur Ausrichtung und Steuerung des Teleskops. Man kann ihre Bilder auch nicht auslesen. Für die Astrofotografie ist eine separate Kamera erforderlich.

Empfohlenes Zubehör:

 
Zubehörempfehlungen
27.10.2020
Astroshop.de trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Mehr...
Währung
Service
Beratung
Kontakt
Universe2Go