7500+ Artikel ab Lager lieferbar
Best-Preis-Garantie
Ihr Partner für die Astronomie
Ferngläser > Geräte > Celestron > SkyMaster > Celestron Fernglas SkyMaster 15x70
( 4.75 / 5 )
Artikel-Nr.: 7828

Fernglas SkyMaster 15x70

auf Lager
versandfertig in 24 h + Laufzeit
Express-Versand bis morgen, 17.07.2024, möglich!
  • Großfernglas für Astronomie und Landschaft
  • Großer Augenabstand: Für Brillenträger geeignet!
  • Moderne FMC-Vergütung und BAK-4-Prismen

Artikelbeschreibung

Mehr über die Serie SkyMaster...

Die Celestron-Ferngläser der SkyMaster-Serie mit sehr großer Öffnung sind für astronomische und auch für terrestrische Beobachtung über weite Entfernungen ideale Hochleistungsferngläser mit phänomenalem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Alle SkyMaster-Modelle haben hochwertige BaK-4-Prismen und MC-Vergütung für gesteigerten Kontrast. Die Ferngläser der SkyMaster-Serie sind so gebaut, dass sie Ihnen über viele Jahre herrliche Sicht auf die Welt um uns herum, so wie zum Himmelsgewölbe über uns bieten.

SkyMaster Porroserie Besonderheiten:

  • MC-vergütetes optisches System
  • hochwertige BaK-4-Prismen
  • große Objektivöffnung ist ideal bei schwachem Licht und für Astronomie
  • langer Augenabstand, ideal für Brillenträger
  • Dioptrieneinstellung zur Anpassung an unterschiedliche Sehschärfe

Das Fernglas 15x70 ist ein sehr beliebtes Modell. Es vereint eine große lichtsammelnde Öffnung mit einer griffigen und nicht zu schweren Konstruktion. Über den Winkeladapter (Stativadapter) kann es auf einem Fotostativ befestigt werden. Mit seinem gutmütigen Einblickverhalten kann es auch kurze Zeit freihändig benutzt werden (Tipp: Halten Sie as möglichst nah an den Objektiven fest und lassen es unter den Augen aufliegen), seine volle Leistung spielt es in Verbindung mit einem Stativ aus.

Die größere Öffnung und Vergrößerung offenbaren gerade am Himmel Details, die in kleineren Geräten verborgen bleiben.

Technische Daten

Leistung


Vergrößerung (-fach)
15
Frontlinsendurchmesser (mm)
70
Brennweite (mm)
280
Austrittspupille (mm)
4,7
Bauart
Porroprismen
Glasmaterial
BaK-4
Linsenvergütung
mehrfach
Augenabstand (mm)
18,0
Pupillendistanz (mm)
56-72
Fokussiersystem
Zentralfokussierung
Augenmuscheln
umstülpbar
Dioptrienausgleich (Dpt.)
-4 - +8

Besonderheiten


Zoom-Funktion
nein
Bildstabilisator
nein
Kompass
nein
Entfernungsmesser
nein
Brillenträgerokulare
ja
Spritzwasserfest
ja
Schutztasche
ja
Stativanschlussgewinde
Stativadapter im Lieferumfang
Druckwasserdicht
nein
Objektivabdeckung
ja
Okularabdeckung
ja
Schutzgasfüllung
nein
ED-Glas
nein
Gurtanbindung
Schlaufenverbindung breit

Sehfeld


Tatsächliches Sehfeld (°)
4,4
Sehfeld auf 1.000m (m)
77
Naheinstellgrenze (m)
13
Lichtstärke
22,1
Dämmerungszahl
32,4

Allgemein


Serie
SkyMaster
Länge (mm)
280
Breite (mm)
220
Höhe (mm)
110
Gewicht (g)
1361
Oberflächenmaterial
Gummiarmierung
Farbe
schwarz

Anwendungsgebiete


Astronomie
sehr gut
Jagd
nicht empfohlen
Reisen und Sport
nicht empfohlen
Segeln
nicht empfohlen
Theater
nicht empfohlen
Vogelbeobachtung
mittel

Empfohlenes Zubehör

Teleskop-Zubehör (1)
Sucher

Baader Leuchtpunktsucher SkySurfer III

$ 49,90*
Montierungen & Zubehör (1)
Stativ

Celestron AZ-Montierung mit Stativ

$ 163,-*
Ferngläser > Zubehör (15)

Baader Fernglas-Stativadapter Bino-Stronghold

$ 23,90*
Medien (1)

Oculum Verlag big binoscout

$ 43,90*
Fotostative > Dreibeinstative (4)
Aluminium-Dreibeinstativ

Omegon Aluminium-Dreibeinstativ Stativ Titania 600 Set

$ 119,-*
Outdoor (1)

K+R Marschkompass TRAMP

$ 20,90*
Sonnenbeobachtung (1)
Sonnenfilter

Baader AstroSolar Binokular Sonnenfilter ASBF 70mm

$ 54,-*
Pflege & Reinigung > Reinigungsmittel (3)

Omegon Optik Reinigungsset 7 in 1

$ 19,90*
Pflege & Reinigung > Sonstiges (2)

Omegon SPUDZ Microfaser Reinigungstuch

$ 14,90*

*Alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.

Celestron Fernglas SkyMaster 15x70
Transporttasche
Celestron Fernglas SkyMaster 15x70
Lieferumfang
Celestron Fernglas SkyMaster 15x70
Stativadapter im Lieferumfang
Celestron Fernglas SkyMaster 15x70
Anwendungsbeispiel

Kundenmeinungen

Gutes Fernglas für nächtliche Beobachtungen

Kundenrezension von D. M. am 25.08.2020 13:13:52

( 5 / 5 )

Das SkyMaster 15x70 hat mir die Vorbereitung meiner Astrofoto-Nächte sowie die Wartezeit während der Bildaufnahme sehr angenehm verkürzt. Erstaunlich, wie viele Details und wie viel mehr Sterne man durch die beiden 70mm-Linsen zu Gesicht bekommt! Die vier galileischen Mondes des Jupiter sind sehr gut erkennbar, dass Saturn Ringe hat, wird schön deutlich und die Andromedagalaxie füllt nahezu das gesamte Bildfeld aus.
Abseits des Nachthimmels ist das Bild auch bei Beobachtungen am Tag klar und deutlich. Allerdings liegt hierauf - wie sein Name schon sagt - natürlich nicht der Fokus dieses Glases. Es macht Spaß für Beobachtungen in der Natur; wenn man sich darauf aber spezialisiert, ist sicher ein Glas mit etwas geringerer Vergrößerung zwecks agilerem Handling empfehlenswerter.
Bei aller Schönheit kann ich mich dem Tipp, für Nachthimmel-Beobachtungen ein Stativ zu nutzen, nur anschließen! Klar geht's auch ohne, aber wenn man ein ruhiges Blickfeld hat, ist alles doch nochmal deutlich angenehmer.
Zum "ruhigen Blickfeld" trägt der mitgelieferte Stativadapter aus Kunststoff allerdings leider kaum bei - der verwindet bei jeder Berührung so stark, dass alles hin- und herfliegt. Hier wird ein Adapter aus Metall fällig, von dem ich mir deutlich mehr verspreche.

Süüüper

Kundenrezension von Traindriver76 am 09.04.2015 17:46:08

( 5 / 5 )

Bin begeistert. Tagsüber sieht man ein so gut wie fast keine farbstiche und leichte Randunschärfe. Aber Nachts, arbeitet es wie ein Meister. Scharfe Sterne. Orion kann man erkennen und auch die Mondkrater sind sehr schön zu sehen. Auch wenn viele sagen, ohne Stativ ist es bei einer Vergrößerung von 15x kaum ruhig zu halten, find ich jetzt nicht.
Also ich mag das Teil. Schön griffig, Gewicht okay, Linsen okay, Auflösung okay. Kann nicht meckern.

Sehr gut !

Kundenrezension von netti69 am 18.03.2014 10:16:10

( 5 / 5 )

Erst einmal möchte ich sagen, dass die Bestellung und der Bestellvorgang sehr reibungslos gelaufen ist. Das Fernglas war sehr schnell da. Natürlich habe ich das auch sofort ausprobiert. Meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen....ich habe das Fernglas in der Dämmerung ausprobiert und den Mond anfixiert. Ich war überrascht das ich Krater sehen konnte. Ich besitze noch ein Dobson 200/1200 Newton und daher kenne ich das nur vom Teleskop her....aber für ein Fernglas dieser Klasse muss ich sagen SUPER !
Ein paar Tage später versuchte ich den Jupiter im Dunkeln zu fixieren....Wahnsinn....sogar vier Monde konnte ich sehen !
Von der Handhabung ist es griffig und rutscht nicht aus den Händen....allerdings empfehle ich unbedingt ein Stativ zu diesem Fernglas.
Es ist durch sein Gewicht nicht ruhig in der Hand zu halten....es wird etwas besser wenn man sich in einen Liegestuhl legt....aber nicht wesentlich.....Fazit....Gut muss nicht unbedingt teuer sein....für den Anfänger vollkommen ausreichend....der Preis ist mehr als ok.....

PS : Danke auch an dieser Stelle den Menschen die beim Astroshop arbeiten.....ich bestelle hier sehr gerne und wenn man Fragen hat bekommt man immer geholfen....sehr nettes Team !

Gruß

Annette Smith

Beschreibung ist Programm

Kundenrezension von Berliner80 am 20.08.2011 09:58:54

( 5 / 5 )

Mittwoch kurz vor 00.00 Uhr bestellt und per sofort Überweisung bezahlt. 36 Std. später war es da, ein schönes griffiges Fernglas. Die 1,3 kg Gewicht merkt man fast gar nicht. Schnelle Scharfstellung, einfacher Anschluss für Stativadapter. Die Leistung ist schon beeindruckend für diesen Preis. Ich hatte schon teure Ferngläser in der Hand und die haben eher durch den Namen statt der Leistung überzeugt. Nach langer Recherche über Meinungen und Erfahrungen hab ich dank der vorhandenen Rezensionen das Skymaster gekauft. Ich will hiermit anderen die Entscheidung leichter machen, die nicht wissen ob teuer oder günstig die bessere Wahl ist. Nach oben geht es immer aber die Enttäuschung ist doch auch gross wenn man den Preis mit der Leistung vergleicht.
Die nächste Grösse hab ich auch schon angepeilt, denn wie gesagt, nach oben geht es immer. Wer mit dem Skymaster in den Sternenhimmel schaut, kann sich wirklich über eine wesentliche Steigerung erfreuen. Was ich rangeholt habe mit dem Sky hat selbst meine skeptische Freundin fassungslos gemacht. Mein nächstes Objekt der Begierde wird das Omegon Fernglas Nightstar 20+40x100 Triplet und diese Preis/Leistungssteigerung lässt nur gutes erahnen und bis dahin werd ich mir mit dem Skymaster eine schöne Zeit machen bevor ich noch tiefer in den Himmel schauen kann.

Ideal für Anfänger und Reisende

Kundenrezension von balassav am 04.07.2011 17:51:48

( 5 / 5 )

Sehr gute optische Leistung und Lichtstärke. Ich sehe die Sterne bis zu ca. 9,2 mg. Ideal für Anfänger, Ich kann nur empfehlen!

Sehr gutes Astro-Glas und für weit entfernte Objekte

Kundenrezension von C. B. am 23.05.2011 21:28:34

( 5 / 5 )

Auf der Suche nach einem guten, dabei nach Möglichkeit nicht zu teuren, Großfernglas bin ich nach einigen Versuchen endlich fündig geworden. Das Celestron 15 x 70 bietet eine sehr gute optische Leistung zu einem wirklich moderaten Preis. Auspacken, sich von der offensichtlich guten Verarbeitung schon mal überraschen lassen, ein Beobachtungsobjekt auswählen, mit einer kurzen Bewegung den Augenabstand und die Schärfe einstellen und es kann los gehen. So hatte ich mir das vorgestellt. Kein langes herungefummele und nachjustieren. Beobachtungen am Sternenhimmel sind wirklich sehr gut. Sogar im "lichtverschmutzten" Himmel über Berlin lassen sich zumindest zahlreiche Doppelsterne gut trennen und auch die Planeten (z.Zt. nur Saturn u. Jupiter) bieten eine gutes Bild. Bin schon mal gespannt wie das alles "auf dem Land" aussieht.
Die großzügig dimensionierten Augenmuscheln ermöglichen ein weitgehend entspanntes Beobachten und schirmen Streulicht recht gut ab.
Auch für Menschen die sich gerne auf oder in der Nähe von Flughäfen "rumtreiben", bzw. auch hoch
fliegende Flugtzeuge beobachten wollen, ist dieses Fernglas eine sehr gute Wahl. Es ist noch nicht zu schwer, so daß, zumindest für kurze Zeit, auch freihändiges gucken noch möglich ist, ein Stativ ist dennoch eine sehr sinnvolle Ergänzung.
Das gilt im übrigen , wie ich finde, auch für das Buch "Fern-Seher". Ein "muß" für alle die mit dem Fernglas den Nachthimmel erforschen wollen. Es beschreibt alles was man wissen sollte, aber evtl. noch nicht wußte. Die Geschichte und Technik des Fernglases, Beobachtungstechniken und Objekte, welches Fernglas für welchen Zweck u.s.w. Das alles mit zahlreichen Bildern und Grafiken ausführlich illustriert.

Gutes Teil ...

Kundenrezension von feldti am 30.05.2015 16:54:47

( 4 / 5 )

Nach einem 8''-Newton habe ich mir nun auch endlich ein Fernglass gekauft. Den Newton aufzubauen ist dann doch immer extrem lästig gewesen - mit Einmessung der parallaktischen Montierung. Dann eben noch ein Fernglass dazu - mit Stativ (Omegon) und entsprechendem Aufsatz.
Insgesamt gefällt es mir sehr gut. Aber es ist halt gross und freihändiges Schauen ist nur kurzfristig möglich - daher das Stitiv.

Der Preis beim Astroshop war recht hoch - habe aber trotzdem hier gekauft. Über andere Grosshändler (mit A*) hätte man knapp mehr als 15% sparen können. Die Versandkosten noch nicht einmal berücksichtigt.

Der Stativadapter ist ein Witz - ich habe mir nun einen anderen Halter aus Metall gekauft. Die Qualitätsunterschiede habe ich hier unter https://www.youtube.com/watch?v=H-TDsjDGDwk dokumentiert.

Beeindruckt nur beim Sternegucken

Kundenrezension von klawipo am 30.12.2014 00:12:44

( 4 / 5 )

Beim Blick auf große Deep Sky-Objekte beeindruckt der Skymaster mit seiner hohen Lichtstärke. Einige (große) Objekte kommen erst durch die geringe Vergrößerung richtig zur Geltung. Ich habe auch einen 90/1000-Refraktor und einen 200/1200-Dobson. Dort sehen entsprechend dimensionierte Nebel bei "normalen" Sichtverhältnissen nicht besser aus, allenfalls größer mit mehr Einzelheiten. Man braucht aber unbedingt ein Stativ. Gewicht und Vergrößerung sind zu hoch für den Freihandgebrauch. Am Tage fallen auch starke Verzerrungen außerhalb der Bildmitte auf. Die sieht man auch nachts, die Sterne außerhalb der optischen Mitte sind nicht exakt punktförmig scharf zu stellen. Dies fällt aber weniger negativ auf. Dafür gibt es dennoch einen Punkt Abzug.

Schreiben Sie Ihre eigene Rezension

Haben Sie spezifische Fragen zu Ihrer Bestellung oder Ihrem Produkt? Bitte wenden Sie sich hierzu an unseren Kundenservice!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...