Warenkorb
ist leer

Home > Teleskop-Zubehör > Tauschutz > Trocknungsmittel > noctutec > noctutec Teleskoptrockner 2"

noctutec Teleskoptrockner 2"

Artikel-Nr.: 55686
Marke: noctutec

$ 119,-

inkl. MwSt

Lieferung noch vor Weihnachten,
wenn Sie bis 20.12. 13 Uhr bestellen!


 

noctutec Teleskoptrockner 2"
noctutec Teleskoptrockner 2"
Artikelbeschreibung
Technische Daten
Kundenmeinungen

Artikelbeschreibung:

Gegen Feuchtigkeit im Teleskop: Passt an jeden 2"-Okularauszug!

Der Teleskoptrockner dient der Beseitigung und Vorbeugung von Feuchtigkeit in Teleskopen. Er schützt Ihr System dauerhaft und verhindert gleichzeitig das Eindringen von Schmutz. Ein dauerhaft trockenes System bietet keinen Nährboden für die Entstehung von Linsenpilz.

Die Situation: Sie haben eine Nacht im Freien verbracht und Tau schlägt sich auf allen Oberflächen nieder. Ihr gesamtes Equipment wird nass. Bei Newtonsystemen erreicht diese Feuchte sogar das Innere des Teleskopes.
Aber nicht nur durch Taunässe wird es feucht. Allein schon durch Temperaturschwankungen entsteht Feuchtigkeit im Inneren von Teleskopen. Sogar vermeintlich geschlossene Systeme wie Refraktoren, SCs oder RCs sind vor Feuchtigkeitsbildung im Inneren keineswegs geschützt!

Die Hersteller geben zum Thema Trocknung wenig Hilfe. Zum Auslüften und Abtrocknen des Tubus bei Newton-Teleskopen wird meist der Staubschutz an der Teleskopöffnung entfernt. Bei RCs und SCs wird der Staubschutz am Okularauszug entnommen und die Geräte zum Lüften mit der Korrekturplatte nach unten aufgestellt.
Das alles ist wenig sinnvoll, denn:

  • Durch das Öffnen des Staubschutzes können Schmutzpartikel aller Art, z.B. Staub, Pollen und Insekten, ungehindert eindringen. Das gilt für alle Systeme!
  • Durch das Aufstellen eines RCs oder SCs mit der Korrekturplatte nach unten können auf der Platte Wasserflecken zurückbleiben.
  • Es verbleibt immer eine gewisse Restfeuchte im Gerät.
  • Mechanische Bauteile wie der Fokussierer können durch Schmutz und Rost schwergängig werden.


All das führt in der Regel dazu, dass die Geräte komplett zerlegt und gereinigt werden müssen. Zum Teil müssen die Lager der Fokussierer erneuert werden. Gerade bei RCs und SCs ein großer und teurer Aufwand.

Noch schlimmer ist Oxidation oder der Befall mit Linsenpilz auf optischen Oberflächen. Manch teure Geräte fielen diesen Problemen zum Opfer.

Die Lösung: Sie ersetzen einfach den Staubschutzdeckel des Okularauszuges gegen den noctutec® Teleskoptrockner.

Im Inneren des Trockners befinden sich Silikatkugeln, welche die Feuchtigkeit aufnehmen. Ein Schutz verhindert, dass Partikel des Trocknungsmittels in Ihr Teleskop gelangen. Sind die Silikatkugeln gesättigt, verändern sie ihre Farbe von orange nach grün. Sie können den Trockner öffnen und die Kugeln trocknen. Das funktioniert im Backofen bei 50°C. Sie können die Kugeln aber auch in einer Keramikschale auf die Heizung stellen. Ist das Silikat trocken, nimmt der Indikator seine ursprüngliche Farbe an. Der Trockner ist nun wieder fit.

Der noctutec® Teleskoptrockner sollte an keinem Teleskop fehlen!

Made in Germany!

Anwendungsbeispiel

16.12.2018
Währung
Service
Beratung
Kontakt
Universe2Go