7500+ Artikel ab Lager lieferbar
Best-Preis-Garantie
Ihr Partner für die Astronomie
Teleskope > Vaonis > Vaonis Teleskop AP 50/200 VESPERA

Artikelbeschreibung

Vespera ist Ihre neue Beobachtungsstation, die perfekte Kombination aus Teleskop und Kamera. Intelligent und vollautomatisch sind die Wunder des Universums jetzt für alle leicht zugänglich. Erforschen und beobachten Sie den Nachthimmel, machen Sie Ihre eigenen Fotos von Himmelsobjekten, lernen Sie etwas über den Kosmos und teilen Sie Ihre Entdeckungen an einem Ort.

Wollten Sie schon immer einmal die Sterne einfangen? Diese Beobachtungsstationen ermöglichen es Ihnen, den Kosmos mit einem Knopfdruck zu fotografieren. Vespera integriert die Technologie, die es Ihnen ermöglicht, Deep-Sky-Objekte mühelos zu beobachten und zu fotografieren. Sie können nun Galaxien, Nebel, Sternhaufen und vieles mehr verewigen.

Die Vespera-Begleit-App bietet lehrreiche Inhalte, die die Beobachtung interaktiver und spannender machen. Sie können jetzt die vielen Geheimnisse und Geschichten entdecken, die das Universum so faszinierend machen.

Vespera gestaltet das Erlebnis der Beobachtung neu. Die Beobachtung der Sterne über unsere mobile App ermöglicht es Ihnen, zusammen mit Ihren Freunden oder Ihrer Familie durch die Weiten des Universums zu fliegen. Verbinden Sie mit dem Multi-User-Modus bis zu 5 mobile Geräte mit Ihrer Station und teilen Sie Ihre Entdeckungen in Ultra-HD auf sozialen Netzwerken. Jetzt können Sie Ihre Leidenschaft mit allen teilen.

Machen Sie mit der Live-Stacking-Technologie von Vespera sichtbar, was für unsere Augen unsichtbar ist. Die Bedienung ist denkbar einfach: Stellen Sie das Stativ mit den verstellbaren Beinen auf, und drücken Sie den Knopf. Lassen Sie Vespera zum Leben erwachen und selbst kalibrieren. Wählen Sie mit der App das Objekt aus, das Sie beobachten möchten, und Vespera wird es ausrichten und verfolgen.

Auto-Initialisierung: Vespera nutzt das GPS Ihres Handys, die Sternmustererkennung und die Astrometrie, um sich selbst zu kalibrieren. Richten Sie Ihr Gerät ein und machen Sie es in weniger als 5 Minuten automatisch bereit.

Automatische Ausrichtung: Die Beobachtungsstation verfügt über die Go-To-Technologie. Wählen Sie ein Ziel in der App aus oder geben Sie beliebige Himmelskoordinaten ein, und die Station wird sich automatisch dorthin bewegen und ausrichten.

Auto-Tracking: Angetrieben von einem Motor und gesteuert von einem eingebauten Computer, verfolgt Vespera automatisch Ihr stellares Objekt und kompensiert die Erdrotation.

Auto-Fokus: Vaonis-Produkte sind die einzigen Teleskope auf dem Markt, die mit Autofokus ausgestattet sind. Sie müssen nicht mehr manuell eingreifen, um die Schärfe Ihrer Fotos zu gewährleisten.

Quadruplet Apochromatischer Refraktor: Vaonis hat ein einzigartiges Quadruplet-Objektiv von 50 mm entwickelt, das aus 2 Gruppen von 2 Linsen aus Lanthanglas besteht. Die Vespera-Optik ist eine der präzisesten und leistungsfähigsten optischen Konstruktionen auf dem Markt mit minimaler Verzerrung, chromatischer Aberration oder Astigmatismus.

Hochempfindlicher Sony-Sensor: Vespera verwendet einen der neuesten Sony-Sensoren, der für extrem schwaches Licht entwickelt wurde. Sein back-illuminated CMOS-Sensor bietet ein 1/2,8-Format und eine Pixelgröße von 2,9 um. Vaonis hat auch eine eigenes elektronische Board entwickelt, um ein optimales Wärmemanagement zu gewährleisten. Ein heißer Sensor bedeutet eine Menge Bild-Defekte, daher ist die Sensorplatine so konzipiert, dass sie ein Maximum an Wärme ableitet.

Singularity App: Ihr Leitfaden zum Erreichen der Sterne. Singularity ist Ihr Kontrollraum, der Ort, an dem Sie alles entscheiden. Sehr intuitiv und benutzerfreundlich, können Sie einfach auf jedes stellare Objekt aus unserem Katalog zugreifen. Sie erhalten personalisierte Empfehlungen, was Sie je nach Ihrem Standort und dem astronomischen Kalender beobachten können, sowie Hinweise auf die Geheimnisse des Kosmos. Singularity begleitet Sie bei jedem Schritt auf Ihrer Reise zu den Sternen.

-

Technische Daten

Optik


Typ
Refraktor
Bauart
Astrograph
Öffnung (mm)
50
Brennweite (mm)
200
Auflösungsvermögen (Bogensekunden)
2,3
Öffnungsverhältnis (f/)
4
Tubuskonstruktion
Volltubus

Okularauszug


Bauart
ohne

Montierung


Montierungstyp
azimutal
GoTo Steuerung
ja
Batterie Lebensdauer (h)
4
Motoren
Schrittmotoren

GoTo Steuerung


Ausrichtverfahren
automatisch
Datenbank (Objekte)
200+
WLAN
ja

Stativ


Typ
Dreibein
Dosenlibelle
ja

Enthaltenes Zubehör


Transporttasche
nein
Sonnenfilter
nein
Gewindeanschluss für Fotostativ
3/8"

Allgemein


Gesamtgewicht (kg)
5
Farbe
weiß
Länge (mm)
200
Breite (mm)
90
Höhe (mm)
400

Anwendungsgebiete


Astrofotografie
ja (automatisch)
Nebel & Galaxien
ja
Mond & Planeten
nicht empfehlenswert
Naturbeobachtung
nein
Sonne
nein

Empfohlen für ...


Einsteiger
ja
Fortgeschrittene
ja
Sternwarten
nein

Empfohlenes Zubehör

Teleskop-Zubehör (1)
Transporttasche

Vaonis Transporttasche für VESPERA

$ 160,-*
Montierungen & Zubehör (1)
Stativ

Vaonis Einstellbares Stativ für VESPERA

$ 160,-*

*Alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.

Vaonis Teleskop AP 50/200 VESPERA
Überblick
Vaonis Teleskop AP 50/200 VESPERA
Größenvergleich

Kundenmeinungen

Ich muss meine Bewertung des Vespera revidieren

Kundenrezension von Glevendir am 29.12.2022 04:20:28

( 4 / 5 )

Ich habe eine geharnischte Kritik des Vespera Telekops abgegeben.
Ich bin nach wie vor der Meinung, dass die Preise des Zubehörs und die Zusatzkosten, die nötig sind, um die Antitauheizung zu nutzen, eine Frechheit darstellen.
In puncto Kundenfreundlichkeit muss Vaonis noch einiges verbessern. Aber man darf bei aller Kritik, die Nutzerfreundlichkeit des Teleskops nicht außer Acht lassen.
Auch wenn ich nur wenige Stunden pro Nacht zur Verfügung habe, kann ich mit dem Stellaris oder dem Vespera durchaus gute Ergebnisse erziehlen. Beide Teleskope sind schnell aufgestellt, kalibriert und einsatzbereit. Innerhalb kurzer Zeit habe ich brauchbare Aufnahmen von Sternen und DSOs vorzuweisen.
Die Ergebnisse sind natürlich nicht so gut, wie mit herkömmlichem Equipment. Meine beste Astrokamera macht deutlich bessere Aufnahmen, als der Sensor, der im Vespera oder im Stellaris verbaut ist.
Aber was nützt das, wenn ich erst mal Stunden investieren muss, um alles einsatzbereit zu kriegen. Ich muss alles rausräumen, anschließen, einnorden und die Software zum Laufen kriegen.
Und wir alle wissen, meistens geht irgenswas schief. Das Einnorden und das Platesolving klappen nicht, das Guiding ist schlecht oder es ziehen doch Wolken auf. Am Ende haben wir eine ganze Nacht verschwendet und nichts vorzuweisen.
Das Stellaris und das Vespera sind aus einem Guss. Hard- und Software sind perfekt aufeinenader abgestimmt. Man drückt den Knopf und alles andere erledigt sich von allein.
Ich möchte das Erstellen eines funktionierenden Systems aus Einzelkomponenten nicht missen und man braucht auch kein teures Equipment, um in die Hobbyastronomie und Astrofotografie einzusteigen. Aber wir alle wissen, hat man erst mal Blut geleckt, will man mehr. Ich habe in den letzten Jahren über 10000 Euro für bessere Ausrüstung ausgegeben.
Für das Geld hätte ich mir locker zwei Stellaris Teleskope kaufen können.
Wer sich für einen einfachen Einstieg in die Hobbyastronomie und Astrofotografie interessiert, für den stellen die Roboterteleskope eine interessante Alternative dar.
Ich würde das Stellaris empfehlen. Es kann auch ohne Akku betrieben werden und hat eine austauschbare Powerbank. Außerdem hat es den besseren Sensor. 3999 Euro sind natürlich ein Brett, aber will man ein gleichwertiges System aus Einzelkomponenten zusammenbauen, kommt man auf die gleichen Kosten, wenn nich noch mehr und man muss auch erstmal alles aufeinander abstimmen. Ich werde meine ganze Ausrüstung jetzt nicht verschrotten, aber wenn es mal schnell gehen muss, oder ich es einfach habe will, werde ich auf das Vespera zurückgreifen.
Deswegen werde ich es erstmal behalten. Bis zum 31.01. kann ich es zurückgeben. Ich werde meine abschließende Bewertung abgeben, wenn ich bis dahin die Chance hatte, mehrere Ziele zu
fotografieren.

Sehr schwer zu bewerten. Eigentlich ein tolles Produkt, mit deutlichen Schwächen.

Kundenrezension von Glevendir am 26.12.2022 02:33:37

( 2 / 5 )

Ich habe mir das Vespera Teleskop zugelegt und auf den ersten Blick ist es ein tolles Produkt. Ich stelle es auf, drücke auf den Knopf, verbinde mein Smartphone oder Tablet und kann loslegen. Das funktioniert auch ganz gut. Die App ist gut programmiert und die neuesten Funktionen, wie der Mosaikmodus, der es ermöglicht, auch größere Objekte zu fotografieren und durch Dithering die Bildqualität zu verbessern, machen durchaus Sinn.
Es gibt aber deutliche Schwächen, die man durchdenken sollte, bevor man sich zu einem Kauf entscheidet.
Punkt eins: Der Akku. Dieser ist fest verbaut und nicht austauschbar. Sollte der Akku irgendwann den Geist aufgeben, was er sicherlich nach Ende der gesetzlichen Gewährleistung tun wird, muss ich das Teleskop einschicken, damit Vaonis den Akku austauschen kann. Ich möchte nicht wissen, was das kostet. Das Stellaris Modell hat eine austauschbare Powerbank. Gut, man kann argumentieren, dass das Stellaris fast doppelt so teuer ist. Das Dwarf II von Dwarflabs kostet allerdings nur rund 450 Euro und hat einen austauschbaren Akku, der jederzeit nachgekauft werden kann. Sowas sollte also auch beim Vespera möglich sein.
Punkt zwei: Der Sensor. Der IMX 462 ist zu klein. Mit gerade mal Full HD Auflösung ist er für kleinere Objekte, wie Galaxien und planetare Nebel ungeeignet.
Punkt drei: Das Zubehör. Das Dwarf II hat eine Filterhalterung, in die handelsübliche 1,25" Filter verschraubt werden können. Ich könnte also auch einen 1,25" Optolong L-Extreme Filter benutzen, oder einen reinen H-Alpha Filter. Es gibt einen Schmalbandfilter für das Vespera. Der ist mit über 300 Euro aber deutlich zu teuer.
Der eigentliche Sargnagel für das Vespera ist die Antitauheizung. Das Vespera hat eine eingebaute Heizung, um Taubildung auf der Linse zu verhindern. Ich kann diese Heizung aber nur nutzen, wenn ich für 99 Euro plus Versandkosten, den Feuchtigkeitssensor dazukaufe. Den gibt es auch nur direkt von Vaonis.
Das ist eine absolute Frechheit. Vaonis verkauft das Vespera regulär für 2499 Euro. Bei dem Preis sollte eigentlich eine funktionierende Antitauheizung drin sein.
Kundenfreundlichkeit sieht anders aus. Ich kaufe mir also für 2499 Euro ein Produkt, dessen volle Leistung ich nur nutzen kann, wenn ich nochmal mindestens 99+ Euro investiere und bei dem ich nicht abschätzen kann, welche Folgekosten durch den Akkuwechsel auf mich zukommen. Ich brauche da nicht lange zu überlegen. Von mir gibt es keine Kaufempfehlung.
Das Geld ist woanders deutlich besser angelegt. Ich werde mein Vespera auf jeden Fall wieder zurückgeben.

Schreiben Sie Ihre eigene Rezension

Haben Sie spezifische Fragen zu Ihrer Bestellung oder Ihrem Produkt? Bitte wenden Sie sich hierzu an unseren Kundenservice!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...