7500+ Artikel ab Lager lieferbar
Best-Preis-Garantie
Ihr Partner für die Astronomie
Teleskope > Unistellar > Unistellar Teleskop N 114/450 eVscope eQuinox
( 5 / 5 )
Artikel-Nr.: 70622

Teleskop N 114/450 eVscope eQuinox

UVP: $ 3.000,- Unser Preis:
$ 2.140,- inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
gebraucht ab $ 2.032,04
inkl. Bestpreis-Garantie
auf Lager
versandfertig in 24 h + Laufzeit
Express-Versand bis übermorgen, 10.02.2023, möglich!
Dieses Produkt gibt es in den folgenden Varianten:
Transporttasche Preis
ja $ 2.460,-
nein $ 2.140,-

Artikelbeschreibung

Beobachten Sie Galaxien, Nebel, Sternenfelder und über 5000 Deep-Sky-Objekte. Nach nur einer Minute erkennen Sie Farben und Details, sogar aus lichtverschmutzen Städten.

Das eVscope eQuinox ist ein all-in-one Smart-Teleskop! Integrierte Bildverstärkung, automatische Feld-Erkennung und Astrofotografie lassen sich über die dazugehörige iOS/Android App steuern.

Smart Telescope, kinderleicht zu bedienen
Einfach einschalten, Beobachtungsziel in der App auswählen und loslegen. Umständliche Ausrichtung auf den Pol oder Vorkenntnisse des Sternhimmels sind nicht nötig. Das eVscope richtet sich mittels internem Kompass, Beschleunigungssensor und Plate-Solving (Sternenfeld-Erkennung) automatisch selbst aus.
Die Steuerung des eVscope gestaltet sich kabellos und intuitiv mittels Smartphone oder Tablet über die Unistellar App (Android/iOS). Der integrierte Akku reicht eine ganze Nacht, bis zu 10 Stunden. Sie können also auf Kabelgewirr und das Mitschleppen eines externen Akkus verzichten.

Automatische Feld-Erkennung (Autonomous Field Detection)
Das stellt herkömmliches GoTo in den Schatten! Dank des ausgeklügelten Plate-Solving-Verfahrens des eVscope kann es in sekundenschnelle die Sterne im Bildfeld analysieren und so die derzeitige Ausrichtung des Teleskops errechnen. So wird jedes Objekt auf Knopfdruck extrem genau gefunden und am Nachthimmel verfolgt.

Bildverstärkung (Enhanced Vision Technology)
Gerade lichtschwache Objekte wie Nebel und Galaxien sind mit herkömmlichen Teleskopen nur kaum als schwache Lichtflecken zu erkennen. Mit dem eVscope können Sie einfach die Bildverstärkung (Live-Stacking) aktivieren. Das Teleskop zeigt dann nicht nur die Aufnahmen eines einzelnen Augenblicks, sondern sammelt Licht über längere Zeiträume. Schon nach wenigen Sekunden sehen Sie das Beobachtungsziel wie durch kein anderes Teleskop dieser Größe. Sie können live beobachten, wie das Bild über die folgenden Minuten intensiver und deutlicher wird. Farben und Strukturen des Beobachtungsziels werden klar erkennbar.

Solide Optik
Das Newton Teleskop mit 114mm Öffnung und 450mm Brennweite hat ein lichtstarkes Öffnungsverhältnis von f/4. So fällt ein besonders helles Bild auf den Sensor. Der parabolische Hauptspiegel erzeugt eine Abbildung ohne sphärische und chromatische Aberrationen.
Die im Staubdeckel integrierte Bahtinov-Maske macht das Fokussieren zum Kinderspiel. Auch ohne Erfahrung und Vorkenntnisse kommen Sie so mit wenigen Handgriffen zu einem scharfen Bild.
Anstelle des Fangspiegels ist beim eVscope ein Sony IMX224 Sensor installiert. Wegen des sehr niedrigen Ausleserauschens wird dieser CMOS-Chip auch in vielen hochempfindlichen Astrokameras verbaut.

SETI Partnerschaft
In Kooperation mit SETI können Sie zu wissenschaftlichen Entdeckungen beitragen und Teil eines weltumspannenden Netzwerks von eVscope Teleskopen werden. Die Aufnahmedaten Ihres eVscopes helfen Wissenschaftlern mit der Erforschung von Supernovae, Kometen und Asteroiden.

Das geringe Gewicht und der einfache Aufbau machen das eVscope zur idealen mobilen Beobachtungsplatform. Nehmen Sie das eVscope in einem Rucksack mit zu einem klaren Standort ohne Lichtverschmutzung und bauen Sie es in nur wenigen Minuten auf:

-

Technische Daten

Optik


Typ
Reflektor
Bauart
Astrograph
Öffnung (mm)
114
Brennweite (mm)
450
Auflösungsvermögen (Bogensekunden)
1,7
Öffnungsverhältnis (f/)
4
Tubuskonstruktion
Volltubus

Okularauszug


Bauart
ohne

Montierung


Montierungstyp
azimutal
GoTo Steuerung
ja
Batteriefach
nein (Akku)
Batterie Lebensdauer (h)
10
Motoren
Servomotor

GoTo Steuerung


Ausrichtverfahren
automatisch
WLAN
ja

Stativ


Material
Aluminium
Typ
Dreibein
Dosenlibelle
ja

Enthaltenes Zubehör


Transporttasche
nein

Allgemein


Gesamtgewicht (kg)
9
Farbe
silber

Empfohlen für ...


Einsteiger
ja
Fortgeschrittene
nein
Sternwarten
nein

Empfohlenes Zubehör

Teleskop-Zubehör (2)
Transporttasche

Unistellar Transporttasche Rucksack für eVscope & eQuinox

$ 385,-*

*Alle Preise inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer, zzgl. Versandkosten.

Unistellar Teleskop N 114/450 eVscope eQuinox
M27 Dumbbell Nebula
Unistellar Teleskop N 114/450 eVscope eQuinox
M33 Triangulum Galaxy
Unistellar Teleskop N 114/450 eVscope eQuinox
NGC 891
Unistellar Teleskop N 114/450 eVscope eQuinox
NGC 6946 Fireworks Galaxy
Unistellar Teleskop N 114/450 eVscope eQuinox
M42 Orion Nebula

Kundenmeinungen

GRAB'N'GO EAA TELESKOP

Kundenrezension von tschmid81 am 22.01.2023 09:15:40

( 5 / 5 )

Hallo zusammen,

ich besitze das eQuinox und nutze es als mobiles und schnell einsatzfähiges Teleskop zum spontanen Einsatz auch bei kurzen Wolkenlücken.

Ein riesiger Vorteil ist die schnelle und simple Aufbau wie oben beschrieben und die anschließenden Automatismen (Ausrichtung, Platesolving). Dadurch ist das eQuinox in knapp 5 Minuten einsatzfähig. Dadurch nutze ich auch kurze Wolkenlücken und nicht-ideale Bedingungen, wo mit meinem sonstigen Teleskopfuhrpark einen Aufbau nicht lohnend / sinnvoll wäre.

Somit betrachte ich das eQuinox auch als eine Ergänzung zu visuellen Teleskopen und zur Astrofotografie- jedoch keineswegs als Ersatz. Der Blick durch ein Teleskop oder ein Großfernglas ist ein anderes / unmittelbareres Erlebnis als mit einem Smartphone oder iPad. Die Qualität der Bilder ist bei klassischer Astrofotografie besser.

Neben den Hardware Eigenschaften die in der Beschreibung nachzulesen sind, möchte ich noch auf die gelungene digitale Umsetzung hinweisen: das User Interface d.h. die App ist sehr ansprechend und durchdacht. Dabei maximal einfach und intuitiv gehalten so dass auch Anfänger sehr gut zurecht kommen.

Die Teilnahme an Citizen Science / Astronomy ist ein klares Kaufargument für Unistellar und bereitet lange Freude und motiviert. Alles wir in einfachen Videos beschrieben und fortgeschrittene Nutzer können Hintergründe in Tutorials nachlesen.

Zuletzt noch ein Gedanke zu meiner Kaufentscheidung: das Stellina von Vaionis ist technologisch vermutlich überlegen- z.B. De-Rotater des Bildfelds- kostet jedoch auch das doppelte und war daher für mich keine Alternative. Das Vespera von Vaionis hat eine kleine Öffnung und das FOV ist zu groß.

Klare Nächte!

Top in seinem Metier, aber nicht so universell wie ein reguläres Teleskop

Kundenrezension von Cegado am 30.11.2022 12:11:16

( 5 / 5 )

Also natürlich ist das eVscope eine feine Sache, wenn man ohne viel Einzelteile, Aufbauzeit, Technikkenntnisse und Nachbearbeitung tolle Deep Sky Bilder machen will. Und auch wenn man nirgends "optisch" durchschaut, sondern auch nur ein elektronisches Bild betrachtet, so ist es einfach faszinierend ein "selbstgemachtes" Bild zu seheen, als nur ein fremdes Bild aus dem Internet runterzuladen.
Man muss sich aber auch bewusst sein, dass das eVscope einen realtiv engen Einsatzbereich hat, da man keine Variationsmöglichkeiten wie bei anderen Teleskop durch verschiedene Okulare o.ä..
Aufgrund der Öffnung und Brennweite ist es primär für nicht zu ausgedehnte und nicht zu lichtschwache Deep Sky Objekte geeignet. Planetenbeobachtungen sind fast nicht sinnvoll. Und auch bei anderen zu kleinen/schwachen Objekten muss es passen.
Trotzdem gibt es von mir 5 Sterne, weil mir das ziemlich klar war, ich liebe die Einfachheit, Mobilität (z.B. auf Reisen) und Komfort, genau das zu tun was es hervorragend kann! Ein Teleskop was alles kann, gibt es sowieso nicht. Oder man kann ja einem Sportauto auch nicht vorwerfen, dass es sich nicht gut als Tansporter eignet.

Angenehm überrascht!!!

Kundenrezension von N. H. am 15.04.2022 11:20:48

( 5 / 5 )

ASTROFOTOGRAFIE WIRKLICH LEICHT GEMACHT!

Es ist sehr herausfordernd, will man tolle Astrofotos schießen. Sehr viele Dinge sind da zu berücksichtigen, doch in den letzten Jahren hat sich im Bereich dieser Fotografie besonders viel getan:
Mit dem entsprechenden Equipment wird das Justieren und Ausrichten auf Himmelsobjekte zunehmend einfacher und man spart Zeit.
Ich wurde auf ein Teleskop aufmerksam, das einem in Sachen Einstellung sehr viel Arbeit abnimmt. Es ist so einfach zu bedienen und man braucht bzw. bräuchte KEIN ASTRONOMISCHES WISSEN!
Die damit gemachten Bilder, die direkt auf das Smartphone geschickt werden, überraschten mich, da einerseits die Auflösung aufgrund der kurzen Brennweite von 450 mm bei „nur“ 1,7 Bogensekunden liegt und ich andererseits nur bis max. 10 min belichtet habe, noch dazu in einer (fast) Vollmondnacht.
Was noch interessant ist:
Man kann einen wichtigen Beitrag zur Wissenschaft leisten.

Ich habe die Aufbau- bzw. Vorbereitungszeit gestoppt:

1.Aufstellen des Dreibeins mit horizontaler Ausrichtung mittels eingebauter Wasserlibelle: 30 sec

2. Anbringen des Teleskops auf Dreibein mit Fixierung: 15 sec

3. Verbindung mit Handy: 5 sec

4. Scharfeinstellung mittels Bahtinov-Maske: 30 sec

5. Ausrichtung - Himmelserkennung: 15 sec (macht Teleskop selbst)

Kurzum-für Einsteiger in die Astrofotografie ist diese Art von Teleskop IDEAL.

Schreiben Sie Ihre eigene Rezension

Haben Sie spezifische Fragen zu Ihrer Bestellung oder Ihrem Produkt? Bitte wenden Sie sich hierzu an unseren Kundenservice!

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...