Warenkorb
ist leer

Home > Astrofotografie > Kameras > Astro-Kameras > Omegon > Omegon Kamera Proteus 120 MCI

Omegon Kamera Proteus 120 MCI

Artikel-Nr.: 44975
Marke: Omegon

UVP: $ 349,-

Unser Preis:
$ 249,-

inkl. MwSt
Sie sparen: $ 100,-
Omegon Kamera Proteus 120 MCI
Artikelbeschreibung
Technische Daten
Kundenmeinungen
Empfohlenes Zubehör
Downloads

Artikelbeschreibung des Herstellers:

Die Omegon Proteus 120 MCI - Eine der empfindlichsten Planetenkameras

Die Omegon Proteus 120 MCI ist eine hochempfindliche monochrome Planeten-Kamera zum kleinen Preis! Mit einer Auflösung von 1280x960 Pixeln nehmen Sie direkt Kurs auf die Planeten in unserem Sonnensystem. Das weite Bildfeld ist sogar wie geschaffen für scharfe Fotos von der Mondoberfläche. Treiber und passende Kabel runden die Kamera zu einem komfortablen Gesamtpaket ab.

  • hochempfindlicher Aptina Chip (monochrom)
  • großes Bildfeld und hohe Auflösung von 1,2 MP
  • Astrofotos perfekt nachführen: ST 4 Autoguider Port
  • Bis zu 16 Minuten Belichtungszeit

Aptina MT9M034 Chip - unglaubliche viele Details

Durch eine Auflösung von 1,2 MP und einer Pixelweite von 1280x960 bietet die Kamera eine deutlich höhere Auflösung als die "normalen" Kameras für den Einstieg. Allerdings ist die Omegon Proteus gar nicht teurer, sondern bietet einen interessanten Preis, bei dem man einfach zugreifen muss. Der neue Aptina MT9M034 Chip ist äußerst rauscharm und besitzt eine Quanteneieffizienz von bis zu 75%. Damit bannen Sie selbst kleinste Details bei kurzen Belichtungszeiten auf den Chip. Die Schärfe des Bildes gewinnt dadurch deutlich.

Große Reichweite: Mond, Planeten und Deep-Sky

Die Objekte aus dem Planetensystem sind die Spezialität dieser Kamera. Nehmen Sie zum Beispiel eine große Region der Mondoberfläche auf oder kitzeln Sie durch die besonderen Eigenschaften der Kamera Wolkenstreifen auf Jupiter heraus. Doch auch vor Deep-Sky Objekten müssen Sie nicht halt machen, denn die Kamera eignet sich auch für helle Deep-Sky Objekte.

Auch als Autoguider nutzbar

Für Ihre Fotos von Galaxien und Nebeln bietet sich die Kamera auch als empfindlicher Autoguider an. Über einen üblichen ST-4 Anschluss, verbinden Sie die Kamera direkt mit Ihrer Montierung. Die Omegon Proteus liefert Ihnen dann ein perfekt nachgeführtes Astrofoto. In Ihrem Sichtfeld befinden sich keine hellen Guidingsterne? Auch hier setzen der empfindliche Chip und die schnelle Bildfrequenz ein. Sie können einfach fast jeden Stern zum Guiden nutzen.

Schnelle Auslesezeit: bis zu 215 Bilder pro Sekunde

Je nach Objekt können Sie die passende Auflösung wählen und so von einer schnellen Auslesezeit und kurzen Belichtungszeiten profitieren. Nehmen Sie 35 Bilder pro Sekunde bei 1280x960 Pixeln oder bei 320x240 Pixel 215 Bilder pro Sekunde auf.

Lieferumfang:

  • Proteus Kamera
  • Treibersoftware
  • USB-Kabel
  • Autoguiding-Kabel
  • Metall-Aufbewahrungsbox

Unser Expertenkommentar:

Die Proteus ist eine Sparvariante der ZWO ASI 120MM. Es ist der gleiche Chip verbaut und der Betrieb ist mit den gleichen Treibern möglich.
Die Treiber gibt es als Download unter:
http://www.zwoptical.com/software/ASI120MM_Setup.exe

Zur Aufnahme lassen sich verschiedene Freeware-Programme verwenden. Gern genommen wird SharpCapture:
http://www.sharpcap.co.uk/

Die Proteus Kamera hat kein 1,25 Zoll Filtergewinde.Wer 1,25 Zoll Filter verwenden möchte, benötigt zusätzlich einen T-Adapter.

Für RGB lohnt die Anschaffung eines Filterrades und eines Filtersets.

Für die Bildbearbeitung gibt es zahlreiche Freeware-Programme. Gern genommen werden Autostakkert, Registax und Giotto.
Infos gibt es unter:

Softwaretipps


Autostakkert gibt es unter:
http://www.autostakkert.com/

Ein Anleitungsvideo zu Autostackert gibt es unter:
http://www.youtube.com/watch?v=zQGyzAMzShg

(Bernd Gährken)

Die Kamera passt in jedes Teleskop mit 1,25" Okularauszug. Der Schutzfilter für den Chip kann vor dem Einsatz abgeschraubt werden.

Der Aptina Chip zählt zu den empfindlichsten Sensoren für die Astrofotografie. Mit einer Auflösung von 1280x960 profitieren Sie von einem deutlich größeren Feld als gewöhnliche Astrowebcams.
Die Proteus Kamera kommt in einer stabilen Metallbox mit USB-Kabel, ST-4 Kabel und einer passenden Treibersoftware.
Der Planet Mars wurde mit der Omegon Proteus Kamera im RGB Verfahren aufgenommen. Die scharfe Abbildung zeigt viele Details, wie die Polkappen und Albedostrukturen wie die Große Syrte. Aufnahme: Hans Gerritsen
Der Gasriese Jupiter, aufgenommen mit einem C11 Teleskop, 2-fach Barlowlinse und RGB-Filterset.
Die Sonne im H-alpha Licht mit Protuberanzen und unzähligen Strukturen. Aufgenommen mit einem C11 Teleskop, Daystar QUARK und einer Proteus Kamera.

Empfohlenes Zubehör:

 
Zubehörempfehlungen
18.08.2019
Astroshop.de trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Mehr...
Währung
Service
Beratung
Kontakt
Universe2Go