Warenkorb
ist leer

Globen-Glossar – die wichtigsten Begriffe kurz erklärt


Was Sie über Globen wissen müssen.

Äquator

Der Äquator ist eine imaginäre Linie, die den Erdball in die Nord- und Südhalbkugel teilt. Synonym werden dafür auch die Begriffe der Nördlichen und Südlichen Hemisphäre verwendet. Dem Äquator ist dabei die geographische Breite 0 zugeordnet.

zurück zur Übersicht

 

äquator

by Replogle

Nullmeridian

Der Nullmeridian ist ein zum Äquator senkrecht stehender und von Nord- zu Südpol verlaufender Halbkreis, von dem aus die geographische Länge nach Osten und Westen bestimmt wird. Er verläuft durch Greenwich bei London und ist seit 1884 international anerkannt.

zurück zur Übersicht

 

nullmeridian

by Replogle

Nullpunkt

Der Nullpunkt ist der Schnittpunkt zwischen Äquator und Nullmeridian und liegt im Golf von Guinea (Afrika).

zurück zur Übersicht

 

nullpunkt

by Replogle

Breitengrad

Mit Hilfe der Breitengrade wir die Erdkugel in die nördliche sowie südliche Richtung unterteilt. Dieser wurde bereits von den Seefahrern des späten 15. Jahrhunderts zur Navigation verwendet.

zurück zur Übersicht

 

breitengrad

by Replogle

Längengrad

Die Längengrade unterteilen die Erde in östliche und westliche Richtung. Die geographische Länge wird ausgehend vom Nullmeridian (0 Grad) bis zu 180 Grad in östliche und westliche Richtung gemessen.

zurück zur Übersicht

 

längengrad

by Replogle

23,5 Grad

Die Erde bewegt sich mit 23,5 Grad neigung um die Sonne. Genau diese Neigung ist es, die das Klima auf der Erde maßgeblich beeinflußt und so erst die vier Jahreszeiten ermöglicht.

zurück zur Übersicht

 

23grad

by Replogle

Meridian

Ein Voll- oder Halbmeridian wird dazu verwendet, die Erdkugel in einem Globus zu halten. Meridian sind meist mit den Breitengraden graviert oder bedruckt.

zurück zur Übersicht

 

meridian

by Replogle

Gradnetz

Bei dem Gradnetz handelt es sich um ein gedachtes, der Bestimmung der geographischen Lage und der Orientierung dienendes, über die Erdkugel gezogenes Liniennetz. Die sich rechtwinklig schneidenden Linien (geographische Koordinaten) bestehen aus Längenkreisen und Breitenkreisen. Unter den 360 Längenkreisen, die durch den geographischen Nordpol und Südpol laufen und gleich lang sind (Großkreise), nimmt der Nullmeridian eine Sonderstellung ein. Ihr Abstand beträgt am Äquator 111,31 km und ist im Pol gleich Null.

zurück zur Übersicht

 

meridian

by Replogle

Zeitscheibe

Mit der Zeitscheibe können Sie grob die Uhrzeit eines entfernten Ortes schnell bestimmen. Suchen Sie Ihren Standort auf dem Globus und stellen die lokale Uhrzeit ein. Die Zeitscheibe zeigt automatisch die passende Uhrzeit an allen anderen Längen an. Leider können bei dieser Technik die genauen Grenzen der Zeitzonen nicht berücksichtigt werden.

zurück zur Übersicht

 

zeitscheibe

by Replogle

24.09.2017
Astroshop.de trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Mehr...
Währung
Service
Beratung
Kontakt
Universe2Go