Warenkorb
ist leer

Archiv für April 2010

Erste Testbilder mit dem Omegon CCD Solar System Imager

29. April 2010, Bernd Gährken

saturn mit Omegon CCD SSI

Saturn mit Omegon CCD SSI

Seit dem die Philips Webcams mit dem echten CCD-Chip nicht mehr produziert werden, sucht die Astroszene nach funktionsfähigen Alternativen. Der Omegon CCD Solar System Imager ist ein erster Lichtblick. Bei einem Vergleichstest erreichte die Kamera annähernd die Empfindlichkeit der alten Philips-Webcams. Beim Vergleich der hier gezeigten Rohbilder ist zu bedenken, dass die Omegon Kamera mit 30fps dagegen die Philips-Webcam mit lediglich 25fps gefahren wurde. Wenn man sich den aktuellen Markt anschaut, ist die Omegon-Kamera ohne Konkurrenz. Die DMK-Kameras sind zwar deutlich besser, aber auch 3-mal so teuer. Die im gleichen Preissegment angebotenen Orion-Planeten-Kameras sind deutlich langsamer und unempfindlicher, haben dafür jedoch ein 4-mal größeres Bildfeld
(Die gezeigten Bilder sind durch Anklicken zu vergrößern).

Omegon CCD SSI vs. SPC900

Omegon CCD SSI vs. SPC900

Omegon CCD SSI vs. SPC900

Omegon CCD SSI vs. SPC900

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Letzte gegenseitige Saturnmondbedeckungen

21. April 2010, Bernd Gährken

2009 durchlief der Saturn seine Ringkantenstellung. Während dieser Zeit sahen wir auch das Mondsystem von der Seite, so dass sich die Monde gegenseitig verfinstern und bedecken konnten.

Die Sicht auf das Saturnsystem wird nicht nur durch die Saturnbahn, sondern auch durch die Erdbahn beeinflusst. Im April 2010 gibt es nochmal ein Minimum der Ringneigung und somit eine letzte Chance diese seltenen Ereignisse zu verfolgen. Am 24.4. von 20:58 bis 21:36 Sommerzeit kommt es zu einer Bedeckung von Dione durch Tethys. Das Ereignis ist ungewöhnlich lang, weil sich beide Monde in die gleiche Richtung bewegen. Der Helligkeitsabfall liegt bei einer drittel Magnitude. Visuell dürfte die kaum feststellbar sein, doch fotografisch kann man das problemlos messen. Die Beobachtung wird nicht leicht sein, da die Sonne gegen 21 Uhr Sommerzeit erst wenige Grad unter dem Horizont steht. Der Osten und Süden der Republik haben die besten Chancen.

In der Nacht vom 5.6. auf den 6.6.2010 besteht noch eine allerletzte Möglichkeit. Von 1:28 bis 1:36 Sommerzeit bedeckt der Mond Dione den Mond Tethys. Diesmal steht die Sonne zwar weit unter dem Horizont, doch der Planet hat nur noch eine Höhe von etwa 10 Grad. Auch diesmal liegt der Helligkeitsabfall bei etwa einer drittel Magnitude. Wegen des größeren Horizontabstands sind Beobachter im Westen bevorzugt. Weitere Infos und Ergebnisse gibt es unter astrode.de oder imcce.fr.

Saturn am 6.6.2010

Saturn am 6.6.2010

Saturn am 24.4.2010

Saturn am 24.4.2010

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Zu Besuch bei Swarovski Optik

21. April 2010, Michael Suchodolski

Auf eine Einladung der Firma Swarovski Optik hin, waren Achim Mros und Michael Suchodolski am 18.April in Absam in Österreich. Die Lage des Unternehmens ist beeindruckend.

Bei einer Führung durch die Produktionshallen konnten wir uns von dem Anspruch auf höchste Qualität der Firma überzeugen. Sowohl die Herstellung der Mechnaik als auch der optische Elemente erfolgt mit neuester Technik, einer außerordentlichen Präzision und sehr strengen Kontrollen. Für uns besonders interessant war die Untersuchung der Eigenschaften der optischen Elemente der Swarovski Produkte.

Von der hervorragenden Qualität der Swarovski Ferngläser und Spektive konnten wir uns in einer wunderschönen Wanderung in den Alpen überzeugen.

Am Abend wurde auch für Unterhaltung gesorgt. Wir hörten ausgiebig Tiroler Volkslieder.

Zusammenfassend konnten wir uns davon überzeugen, dass der Anspruch von Swarovski die beste Optik zu bauen, nicht bloß ein Werbeslogan ist, sondern konsequent in allen Bereichen des Unternehmens umgesetzt wird.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Bericht von der Astro-Messe NEAF in New York

19. April 2010, Dominik Schwarz

An diesem Wochenende findet in New York das North East Astronomy Forum (NEAF) statt. Wie auf den Astromessen in Deutschland (ATT bzw. AME), stellen hier Astro-Händler und Hersteller Ihre Neuigkeiten und Highlights vor.

Astroshop.de ist dabei und berichtet für Sie live vor Ort – was gibt es Neues auf dem amerikanischen Astromarkt, was bieten die Amis an, was es in Europa (bis jetzt) nicht gibt? Hier finden Sie eine kleine Auswahl von dem, was unser Team für Sie entdeckt hat:

Ben vor einem 40 Zoll Dobson Teleskop von Great Red Spot Astronomy

TeleVue Ethos 3,7mm Okular mit unglaublichen 110 Grad Eigengesichtsfeld

Vixen Atlux Deluxe mit dem neuen Starbook mit hochauflösendem Display

Dominik und Ben vor edlen Dobsons aus Holz von Normand Fullum


Meade Lightswitch 8 Zoll Teleskop

Celestron Edge HD 14 Zoll

Fernglas-Montierung, schwenk- und drehbar in sechs Achsen – ultrabequem!

Miniatur-Teleskope in Handarbeit gefertigt


Zum Abschluss noch ein Beispiel dafür, dass es auch einiges an Schrott auf der Messe zu sehen gab:

Einige der oben vorgestellten Produkte – abgesehen vom kantigen Globus – finden Sie bald auch in unserem Shop. Wenn Sie Interesse haben, kontaktieren Sie uns einfach für weitere Informationen.

Link zur Messe: http://www.rocklandastronomy.com/NEAF/index.html

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Omegon CCD Solar System Imager

16. April 2010, Bernd Gährken

Omegon CCD Solar System Imager

Omegon CCD Solar System Imager

Webcams bieten interessante Optionen bei der Planetenfotografie. Leider ist nicht jede Webcam astrotauglich. 99,9% aller Webcams am Markt haben einen untauglichen CMOS-Chip. Für die Astrofotografie benötigt man jedoch einen echten CCD-Chip. Über lange Jahre setzten die Philips-Webcams den Maßstab, doch werden diese Webcams nicht mehr produziert.

Als Reaktion darauf hat Omegon eine eigene Planetenkamera auf den Markt gebracht, in der wieder der bewährte CCD-Chip verbaut ist. Der Omegon CCD Solar System Imager ist eine der preiswertesten Möglichkeiten, hochwertige Mond- und Planeten-Aufnahmen zu erstellen.

(mehr …)

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

2. Tag der offenen Tür am 24.07.2010

9. April 2010, Anita Maier

Wir laden Sie ein, uns an unserem zweiten Tag der offenen Tür zu besuchen. Dieser findet am 24.07.2010 von 10-18 Uhr in Landsberg am Lech statt.

Unser Experte Achim Mros bei der Beratung am ersten Tag der offenen Tür 2009

Es erwarten Sie viele Highlights:

– Interessante Vorträge u.a. von Rudolf Kippenhahn (Astrophysiker und Wissenschaftsautor) und Gero Rupprecht (Mitarbeiter der ESO)

– Großer Schnäppchenmarkt

– Hausmesse mit aktuellen Produktneuheiten

– Live-Beobachtung bei schönem Wetter

– Kostenloser Test Ihrer Optiken auf einer optischen Bank durch Wolfgang Grzybowski

– Fernglas Teststand

Detaillierte Informationen zu dem Event finden Sie im Juni hier in diesem Blog. Für Fragen zu der Veranstaltung stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung!

Unser Team freut sich auf Sie!

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Astroshop.de sucht neue Mitarbeiter

8. April 2010, Ben Schwarz

Astroshop.de Team

Astroshop.de Team

Dank unseren Kunden wächst Astroshop.de immer weiter, und so suchen wir wieder neue Mitarbeiter, die von der Amateurastronomie begeistert sind und ihr Hobby zum Beruf machen wollen!

Derzeit suchen wir Mitarbeiter(innen) für die folgenden Bereiche.

Freie(n) Übersetzer(in) Deutsch – Englisch

Ihr Aufgabenbereich umfasst die Übersetzung der Inhalte unserer Webshops vom Deutschen ins Englische.

Stellenanzeige hier herunterladen

Mitarbeiter(in) im Bereich Produktdatenbankpflege

Sie betreuen die Sortimentsbereiche Teleskope und astronomisches Zubehör mit unserer spezialisierten Content Management Software. Dies umfasst die Neuanlage und Aktualisierung von Produktdaten sowie die Zusammenstellung sinnvoller Artikelbeschreibungen. Dabei kommen Ihre Erfahrungen im Bereich Amateurastronomie zum Einsatz. Sie arbeiten in dieser Position zusammen mit Kollegen aus mehreren Abteilungen wie Product Management und Customer Service. Da wir ein innovatives und wachsendes Unternehmen sind, bieten sich gute Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung.

Stellenanzeige hier herunterladen

Ihr bisheriger beruflicher Werdegang ist dabei nebensächlich – Hauptsache Sie haben Spaß an der Astronomie und bringen auch viel Praxiserfahrung mit. Weitere Infos entnehmen Sie bitte denn offiziellen Stellenausschreibungen.

Bewerbungen bitte per E-Mail an dominik.schwarz@nimax-gmbh.de

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

Orion StarShoot AutoGuide Kamera unter Windows Vista/7 – 64 Bit

1. April 2010, Ben Schwarz

Orion StarShoot AutoGuide Kamera

Orion StarShoot AutoGuide Kamera

Aufgrund der steigenden Verbreitung von Windows Vista/7 64 Bit Betriebssystemen, hat der Hersteller ein neues Treiber Update für die Orion StarShoot AutoGuide Kamera zur Verfügung gestellt.

Leider befindet sich auf der beiliegenden Installations-CD nur ein Treiber für 32 Bit Windows Betriebssysteme. Um Komplikationen vorzubeugen, empfehlen wir den Kamera-Treiber direkt von der Hersteller-Webseite herunter zu laden.

Hier finden Sie Installationsanleitung und Treiber.

Zur vollständigen Initialisierung der Kamera starten Sie bitte Ihren Computer nach der Installation der Treiber neu. Das PHD-Programm kann anschleißend wie gewohnt benutzt werden.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

24.11.2017
Astroshop.de trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Mehr...
Währung
Service
Beratung
Kontakt
Universe2Go