Warenkorb
ist leer

Home > Teleskop-Zubehör > Montierungen & Zubehör > Montierungen > Parallaktisch mit GoTo > Vixen > Sphinx > Vixen Montierung Sphinx SXD2 Starbook Ten

Vixen Montierung Sphinx SXD2 Starbook Ten

Artikel-Nr.: 44258
Marke: Vixen

€ 2.999,-

inkl. MwSt
zzgl. Versandkosten

Express-Versand bis morgen, 18.10.2017, möglich!

inkl. Bestpreis-Garantie

versandfertig in 24 h + Laufzeit
Vixen Montierung Sphinx SXD2 Starbook Ten
Artikelbeschreibung
Technische Daten
Kundenmeinungen
Empfohlenes Zubehör
Downloads

Artikelbeschreibung:

Mit der Sphinx Deluxe 2 und der neuen Handsteuerung hebt Vixen die legendären Sphinx-Montierungen auf den nächsthöheren Level.

Das Resultat ist eine Montierung für sehr anspruchsvolle Beobachter und Astrofotografen!

Mit den gleichen Präzisions-Schrittmotoren, wie die Spitzenmodelle von Vixen bringt die SXD2 ein neues Niveau an Leistung für Montierungen dieser Größe. Die SXD2 ist leiser und ruhiger in ihrer Nachführung und die erhöhte Präzision der Motoren ermöglicht eine verbesserte Leistung für Langzeitbelichtungen in der Astrofotografie.

Das macht die SXD2 besser als ihre Vorgänger und manch andere Montierung:

  • Präzisions-Schrittmotoren und Micro-Step-Motion-Control-System: Das Herz der SXD2 sind die Präzisions-Schrittmotoren, die eine bessere Leistung und Reaktion als vorhergehende Modelle bieten. Das Micro-Step Motion Control System hat leistungsstarke und dennoch sehr ruhige Antriebseigenschaften, die sowohl in einer feinen Bewegung als auch in einem schnellen Schwenk realisiert sind.
  • Eingebaute Lager: Die Lager der R.A.- und DEC-Achsen und die Schneckenwellen wurden erheblich verbessert, damit die Belastung der Motoren reduziert wird. Die Bewegung der Motoren wird dadurch viel ruhiger als bei den Vorgängermodellen.
  • Robustere R.A.- und DEC-Wellen: Hochpräzise und dicke Stahlwellen in R.A. und DEC erhöhen die Robustheit der SXD2 Montierung.
  • Hoch-Präzisions-Schneckenräder: Hochpräzise Verarbeitungs-Technologien beseitigen Fehler der Schneckengetriebe. Die Ränder der beiden Schnecken und Schneckenräder bekommen eine besonders hohe Glätte und erreichen so eine sehr hohe Präzision.
  • Deklinations-Achse dient als Gegengewicht: Die massiven Motoreinheiten sind im unteren Teil der Deklinations-Achse angeordnet, so dass der Schwerpunkt der SXD2 unter dem Kreuzungspunkt der R.A.- und DEC-Achse liegt. Dadurch benötigt man weniger Gegengewichte.

Die SXD2-Montierung wird komplett mit der neuen Steuerung Starbook Ten geliefert und kann sowohl manuell als auch computergesteuert betrieben werden.

Das Starbook Ten ist weit mehr als eine Handsteuerung mit GoTo-Funktionalität!

Hier ein paar Feature dieses außergewöhnlichen Astronomie-Computers

  • Großer LCD-Farbmonitor: Der Monitior des Starbook Ten verfügt über einen 5-Zoll TFT Color Liquid Kristall Display mit hoher WVGA (800×480 Pixel, 65.535 Farben) Auflösung. Bei astronomischen Beobachtungen in der Nacht passen sich die Augen des Beobachters der Dunkelheit an. Aus diesem Grund kann das Display auf rote Hintergrundbeleuchtung umgestellt werden. Das rote Licht beeinträchtigt diese Dunkeladaption nicht so sehr wie weißes Licht. Alle Befehls- und Richtungstasten können rot beleuchtet werden, damit Sie auch im dunkeln den Überblick behalten. Die beleuchteten Tasten können ein- oder ausgeschaltet werden.
  • Mondkarte: Sie können auf dem Bildschirm eine Karte des sichtbaren Teils des Mondes betrachten. Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten auf der Oberfläche des Mondes werden hervorgehoben und können für die GoTo-Funktion ausgewählt werden.
  • Schnelle CPU: Das Starbook Ten besitzt eine CPU mit 324 MHz Taktfrequenz, die etwa 5-mal so schnell wie die CPU des alten Starbook ist. Dadurch wird die Sternkarte schneller geladen und macht den Bildschirm lebendiger.
  • Einfaches Menü: Beim Starbook Ten können Sie Ihre Himmelskörper sowohl im Scope-, wie auch im Chart-Modus aufrufen. Darüber hinaus können Sie Ihre Objekte durch scrollen der Sternkarte im Chart-Modus auswählen. Häufig verwendete Menüs können Sie an jedem der zehn Tasten wiederfinden. Dies ermöglicht Ihnen, schnell und einfach die wichtigsten Funktionen direkt per Tastendruck zu erreichen.
  • Große Datenbank: Das Starbook Ten enthält mehr als 270.000 Himmelsobjekte, darunter 258.977 Sterne aus dem SAO-Sterne-Katalog, 109 Messier-Objekte, 7.840 Objekte und NGC 5386 IC Objekte, die Sonne, den Mond und die Planeten unseres Sonnensystems. Rufen Sie die Objekte mit ihren gebräuchlichen Namen einfach auf.
  • P-PEC Funktion: Sie können eine Periodische Fehlerkorrektur abspeichern, um Nachführ-Genauigkeit der Montierung zu verbessern. Diese wird gespeichert und beibehalten, auch wenn Sie das Gerät ausschalten und beim nächsten Mal wieder in Betrieb nehmen.
  • Auf der Jagd nach Satelliten und Kometen: Sie können die Bahnelemente eines Satelliten oder Kometen direkt über die LAN-Verbindung eines PC's in das Starbook eingeben. Sie können somit bis zu 10 Satelliten oder Kometen in Ihr Starbook einspeichern.
  • Benutzerdefinierte Objekte: Das Starbook Ten ist in der Lage benutzerdefiniert Objekte abzuspeichern. Sie können auf diese Art und Weise weitere interessante Himmelsobjekte, die Sie beobachten oder fotografieren möchten abspeichern. Sie können Positionsdaten von bis zu 10 Objekte direkt oder über die LAN-Verbindungeines PC's eingeben.
  • Verschiedene Nachführgeschwindigkeiten: Es ist möglich, die Nachführrate nach der Art des Objekts, das Sie beobachten, zu ändern. Die Bewegung von Sonne, Mond, Planeten oder Kometen können unterschiedlich schnell nachgeführt werden.
  • Erweiterter Alignment-Algorithmus: Sie erreichen eine genaue Ausrichtung der Montierung indem Sie einfach zwei Sterne mit einem Abstand von mindestens zehn Grad nacheinander anfahren und diese speichern. Sie können die Positionsdaten von bis zu zwanzig Sternen auf der Steuerung eingeben. Wenn Sie weitere Sterne für die Ausrichtung innerhalb von zehn Grad abspeichern wird die Steuerung Sie im Dialogfeld benachrichtigen, da dies nicht zu einer genaueren Positionierung führen würde.
  • Starbook Ten hat einen großen Backup-Speicher, in dem Ihre Informationen gespeichert werden können. Dies ermöglicht es Ihnen das Gerät auszuschalten und die Batterien zu schonen. Wenn die Montierung wieder Ihre Arbeit aufnimmt bleiben die Daten gespeichert.
  • Atmosphärische Refraktion: Diese Option ermöglicht es Ihnen, die atmosphärischen Refraktion auf die Himmelsobjekte in der Nähe des Horizonts zu kompensieren oder zu vermindern.
  • Cross Over Meridian: Die Montierung hat eine Sicherheitsfunktion, die den optischen Tubus in die entgegengesetzte Richtung dreht, wenn das Beobachtungs-Objekt zu seiner höchsten Stellung kommt, um ein Anschlagen der Optik an der Montierung zu verhindern. Sie können diese Funktion jedoch frei wählen oder abschalten, wenn Sie mit Ihrer Ausrüstung fotografieren möchten.

Außerdem verfügt das Starbook Ten über einen Erweiterungssteckplatz, an dem Sie ein zusätzliches Modul nachrüsten können. Mit dem optionalen Modul können Sie einen Autoguider zur automatischen Objektnachführung bei der Fotografie betreiben.

Starbook-Handbox zur Steuerung der GoTo-Funktionen
sw-Abbildung vom Display des Starbook Ten: In diesem Beispiel wurden alle momentan sichtbaren Messier-Objekte angezeigt und M42 ausgewählt. Nach der Bestätigung von "OK" fährt die Steuerung das Objekt an. Das Starbook Ten kann auf die gängigsten Weltsprachen eingestellt werden.

Empfohlenes Zubehör:

 
Zubehörempfehlungen
17.10.2017
Astroshop.de trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Mehr...
Währung
Service
Beratung
Kontakt
Universe2Go