Warenkorb
ist leer

Beobachtungstipp zum Wochenende: Der Komet 45P/Honda-Mrkos-Pajdusakova

Im Februar 2017 ist wieder ein heller Komet zu sehen. In den ersten Februartagen taucht er kurz vor der Morgendämmerung über dem Osthorizont auf. In den folgenden Tagen steigt er dann höher und ist immer besser zu sehen. Jetzt erreicht er seine größte Helligkeit und ist ein tolles Fernglasobjekt.

Komet-Honda-Rhemann

Komet 45P/Honda-Mrkos-Pajdusakova, aufgenommen am 28.12.2016 von Gerald Rhemann auf der Astro-Farm Tivoli in Namibia.

Die nächsten zwei Wochen bietet uns der Komet ein tolles Schauspiel am Himmel. Vom Sternbild Adler kommend, zieht Honda am Schlangenträger vorbei, kreuzt Herkules und saust anschließend mitten durch die Nördliche Krone. Das bedeutet: Der Komet ist in unseren Breiten richtig gut zu sehen.

Am 3. Februar steht der Vagabund gegen 6 Uhr morgens knapp über dem östlichen Horizont. Uns bleibt etwa eine knappe Stunde Zeit, für eine erfolgreiche Beobachtung. In den nächsten Tagen steigt der Komet höher. Dann ist er noch früher und länger zu sehen. Am 11. Februar erreicht er seine geringste Distanz zur Erde und fliegt in einem Abstand von 12 Millionen Kilometer oder 33-facher Mondentfernung an ihr vorbei. Spätestens jetzt sollten Sie ihn beobachten.

Die Position von Komet Honda am 11. Februar

Die Position von Komet Honda am 11. Februar, Quelle: Stellarium

Bis zum 11.2 konnte der Komet schnell Höhe gewinnen und steht jetzt etwa 3° vom 2,7 Größenklassen hellen Herkules-Stern β Her entfernt. Mit dem Fernglas sollte der Komet sofort ins Auge fallen, denn jedes Fernglas für die Sternbeobachtung verfügt über ein Gesichtsfeld von 4-5° oder mehr. Honda geht gegen Mitternacht auf und steigt mit zunehmender Uhrzeit immer höher. Lassen Sie sich nach Mitternacht noch etwas Zeit, bis er aus dem Dunst des Horizonts emporgestiegen ist.

Laut den Vorhersagen des MPC erreicht 45P/Honda am Tag seiner geringsten Erddistanz eine Helligkeit von 7,9mag.

Eine weitere interessante Passage ereignet sich am 16. Februar. Dann zieht der helle Komet wiederum in 3° Entfernung am Kugelsternhaufen M3 vorbei.

Wenn Sie noch kein passendes Fernglas besitzen, kann schauen Sie sich doch mal unsere Großferngläser Omegon Fernglas Brightsky 10×50, Omegon Fernglas Nightstar 15×70 oder Omegon Fernglas Argus 16×70 an.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Beobachtung von 45P/Honda-Mrkos-Pajdusakova.

Facebooktwittergoogle_pluspinterestlinkedinmail

1 Kommentar


  1. […] (mehr und mehr), 3.2. (mehr) und 2.2. sowie visuelle Beonachtungen vom 4.2. und 3.2. und (wohl zu) kühne Versprechungen und Komet Johnson am 7.2., 4.2. (mehr), 3.2., 1.2., 30.3., 28.1. und 23.1. (mehr sowie ein […]

28.06.2017
Astroshop.de trägt das Trusted Shops Zertifikat mit Käuferschutz. Mehr...
Währung
Service
Beratung
Kontakt
Universe2Go